Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Achtung Samenraub

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Samenraub

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Jul 2014, 09:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da freut man sich auf die Ernte und dann sowas.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15208
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Fred Zimt am Di 01 Jul 2014, 12:23

Hm- Suspect  ärgerlich... hast Du einen Verdacht wer da am Werk war?



avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6720

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Jul 2014, 12:41

die normalen Verdächtigen (Ameisen) sind nicht zu finden. Vielleicht sind es die Feldwespen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15208
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  nikko am Di 01 Jul 2014, 13:37

Oh wie gemein Stefan!
Schleimspuren sind ja nicht zu sehen... also war es wohl keine Schnecke. (Die sind bei mir manchmal die Diebe!)
Ich denke auch es könnten Ameisen gewesen sein.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Shamrock am Di 01 Jul 2014, 14:16

Viele Kakteen haben ja extra ein Nährgeweben für Ameisen am Samen hängen. Eine wunderbare Form der Samenverbreitung, wenn man als Pflanze seinen Samen nicht vom Wind verteilen lässt oder durch die Gegend schleudert. Bei Gymnocalycien findet man dies z.B. relativ häufig.
Das haben die Ameisen bei mir auf dem Balkon auch schon längst geschnallt und wenn man nicht schnell genug ist, dann ist der Samen weg. Irgendwann und irgendwo im Garten kann man dann vielleicht rausfinden, was daraus geworden ist... Hoffentlich vor dem Winter.
Faszinierend ist, dass sowohl die Ameisen in Amerika wie auch hier in Mitteleuropa sofort wissen was mit solchen Samen zu tun ist. Auch eine Form der Völkerverständigung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Sabine1109 am Di 01 Jul 2014, 14:23

Was tun die Ameisen denn damit? Fressen ja wohl kaum, das wäre ja nicht im Sinne der Natur......
Sie werden also vom Geruch angezogen und fressen dann nur die Nährhülle außen herum weg? Oder nehmen sie die mit in den Bau und tun dann was damit?
Unsere deutschen Schnecken wissen ja leider auch, dass Kakteen gut schmecken - genau wie Asseln und Co auch.
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1867
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Sabine1109 am Di 01 Jul 2014, 14:25

PS: War der Titel nicht damals auch in der Bildzeitung, als Boris Becker seinen "Besenkammerzwischenfall" produziert hat? Erinnerte mich jedenfalls spontan daran, war aber vermutlich beabsichtigt, oder?  Laughing 
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1867
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Shamrock am Di 01 Jul 2014, 14:29

Die berühmten Beckerameisen...

Ameisen essen ja gerne in Ruhe zuhause. Also nicht irgendwie Stehimbiss um´s Eck... Somit schleppen sie für ihre Familie und sich den Samen heim und fressen das Nährgewebe. Der Samen selbst bleibt dann auf der Ameisenmüllhalde liegen und hat, neben der Mobilität, auch noch sein Startdüngung gewonnen. Schlaue Natur und hilfreiche Ameisen. Vielleicht sogar schlauer als BB...?  Wink 

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Sabine1109 am Di 01 Jul 2014, 14:54

Shamrock schrieb: Schlaue Natur und hilfreiche Ameisen. Vielleicht sogar schlauer als BB...?  Wink 
Gehört da viel dazu........? Cool 
Die Natur macht so manches wesentlich geschickter als wir - und eigentlich sind wir auf dieser Erde ja wirklich der größte Schädling!

.....und im Fall von BB war ja ohnehin SIE die Schlaue.....
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1867
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Achtung Samenraub

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Jul 2014, 15:04

Vielleicht war es ein Hotelzimmerameischen oder die Putzkammersamendiebin oder Dieb?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15208
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten