Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Alte Faucaria tigrina.

5 verfasser

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  Horsti Di 26 Feb 2019, 01:13

Tut mir leid für die später Reaktion Trinken Schlafen

12x im Jahr Shocked ( bin halt wirklich eher ein Stubenhocker ) ich bin auf jedenfall jährlich bei der Kakteenmesse in Salzburg - Eugendorf ( Als Besucher natürlich nicht als Aussteller)

Zudem habe ich in den ca.15 Jahren Kakteensammeln eine Vorliebe für Variegata Kakteen entwickelt *Süchtig* die oft nicht so geteilt wird, da die meisten denken es sind Kranke Pflanzen (jedoch nur sehr liebesbedürftige Pflanzen Wink )
Bei euch in Deutschland ist das sicher anders, da ich ja Daniel (Echinopsis) auch in Eugendorf das erstemal persönlich kennen gelernt habe ( ihr habt ja 10x mehr Einwohner wie Österreich, da findet sich vielleicht schneller ein gleichgesinnter)
Die Österreicher sind da eher noch vom alten Schlag.
Ich hoffe ich mach mir mit dieser Aussage jetzt keine Feinde, aber egal
Jedem das Seine.
Beste Grüße




Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  Gast Di 26 Feb 2019, 09:06

Horsti schrieb:Jedem das Seine.
Eben! *daumen*
Ich war übrigens jahrelang heimlich, still und leise DKG-Mitglied, bevor ich mich erstmals auf eine JHV oder zu einem Ortsgruppenabend verirrt hatte. Das hat auch niemanden gestört und beim Großteil der DKG-Mitglieder wird´s nicht anders aussehen. Hauptsache seine KuaS bekommt man 12 x im Jahr frei Haus geliefert. Wink

Die Vorliebe für irgendwelche variegaten, cristaten Mutanten teilen doch ziemlich viele Sammler.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  Horsti Mi 06 März 2019, 03:23

Ich denke die Sache ist gelöst, zur Zeit ist sie unverändert.
Ich weiß mittlerweile ( dank euch) dass diese Gattung anscheinend e sehr leicht zu halten ist, freue mich aber trotzdem das es der Pflanze nach wie vor nichts ausgemacht hat.
Habe sie heute neu nach ca. 17 Tagen trocken legen neu eingetopft ( sieht möglicherweise etwas komisch aus, aber ich möchte die Pflanze jetzt so auf den nachfolgenden Topf anpassen), und vielleicht macht sie auch irgentwann etwas stärkere Wurzeln die ich dann mit der Zeit frei legen kann, mal schaun. ( Die Steinschale dient zur Zeit noch als Untersetzer, wenn es der Pflanztopf dann später wird werden löcher reingebohrt)
Werde irgendwann wiedermal Fotos einstellen, vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe, 

danke danke danke

Beste Grüße[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  benni Mi 06 März 2019, 18:34

Horsti schrieb:
Werde irgendwann wiedermal Fotos einstellen, vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ja, mich.....
Das ist übrigens eine sehr schöne Schale und ich kann mir das Ganze letztendlich wirklich
als Schmuckstück vorstellen
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1410
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  Gast Mi 06 März 2019, 21:38

Klar, nachdem wir jetzt so vertraut gemacht wurden mit deinem ehemaligen Sorgenkind, da wollen wir jetzt schon wissen wie´s weitergeht.
Die wird sich jetzt wahrscheinlich aber sowieso erstmal glücklich um ihre Wurzeln kümmern... Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alte Faucaria tigrina. - Seite 5 Empty Re: Alte Faucaria tigrina.

Beitrag  Horsti Fr 08 März 2019, 01:02

*ausgezeichnet* Werde euch gerne am laufenden halten.

Das ist übrigens eine sehr schöne Schale und ich kann mir das Ganze letztendlich wirklich als Schmuckstück vorstellen schrieb:

Ja das habe ich mir auch gedacht als ich meinen Aschenbecher angesehen habe*Rauchen* natürlich hab ich ihn zuvor gut ausgewaschen aber mit der Pflanze drin gefällt er mir jetzt schon besser Wink

Die wird sich jetzt wahrscheinlich aber sowieso erstmal glücklich um ihre Wurzeln kümmern... Very Happy schrieb:

Solange sie glücklich ist damit bin ich voll zufrieden, aber vielleicht schaft sie dieses Jahr trotzdem noch Blüten mal schaun.

Bis bald
Winken
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten