Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Buchmann am Di 26 Mai 2020, 12:25

Hallo Shamrock,
danke für Deinen Hinweis. Ich werde mich bemühen, mehr mit der Suchfunktion zu arbeiten. Leider kommen da zu den Themen oftmals sehr viele Beiträge, mit den verschiedensten Meinungen. Das kann gerade den Anfänger komplett verwirren.

Lg Hans
Buchmann
Buchmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Shamrock am Di 26 Mai 2020, 13:11

Isses für Anfänger nicht gerade sinnvoll verschiedene Meinungen zu lesen, statt sich nur seine Meinung bestätigen zu lassen? Wink Wie so oft im Leben: Viele Wege führen nach Rom. Da kann es nie schaden, wenn man mehrere kennt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21664
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  thommy am So 19 Jul 2020, 13:09

Hallo

Gestern habe ich eine Schale mit Ariocarpus fufuraceus und fissuratus geleert. Die Aussaat war 01.2017. Ich fand das die kleinen oberirdisch etwas gammlig aussehen und mit ihrem Substrat nicht so richtig glücklich sind. Über die mitunter schönen Rübchen war ich dann doch erstaunt. Im alten Substrat hatte ich etwas Garten lehm der mir aber zu lang die Feuchtigkeit hält. Für die neue Mischung werde ich nur Bims, Kieselgur, Blähschiefer, Zeolith, Vermiculit, feinen Granit und etwas Holzkohle verwenden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 730
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Cactusfred am Mo 20 Jul 2020, 12:07

Hallo Thomas,
die Sämlinge sehen echt toll aus !
Vielleicht kannst du ja mal später über die Erfahrung mit deiner Substratmischung was schreiben. Wie oft gießt du denn deine Ariocarpus-Sämlinge und wie hast du sie überwintert ?

Viele Grüße vom Niederrhein
Cactusfred
Cactusfred
Cactusfred
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus,Astrophytum,Thelocactus,Coryphantha,Echinocereus,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Shamrock am Mo 20 Jul 2020, 13:36


_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21664
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Cactusfred am Mo 20 Jul 2020, 15:10

Hallo Shamrock,
vielen Dank für den Link zum Thread. Da werden ja wirklich die meisten Fragen geklärt.

Gruß
Cactusfred

Cactusfred
Cactusfred
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus,Astrophytum,Thelocactus,Coryphantha,Echinocereus,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  thommy am Mo 20 Jul 2020, 18:26

Hallo Cactusfred

Den letzten Winter wurden die Ariocarpen im Gewächshaus überwintert. Das Thermostat der Heizung ist auf minimal 3 Grad eingestellt.
Im Gewächshaus stehen sie im Sommer noch unter den Tischen. Habe mir im Mai noch eine leichte zusätzliche Schattierung gebastelt,das sie mir in der Größe nicht durch die Sonne verbrennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zum gießen, am Anfang gab es wöchentlich Wasser aber das habe ich etwas zurück gefahren. Jetzt ca alle zwei Wochen. Prüfe das ab und zu mit einem Holzspieß den ich einen Tag vor dem beabsichtigten gießen ins Substrat stecke. Wenn er noch feucht ist, nebel ich nur etwas die Oberfläche mit der Sprühflasche und wenn er trocken ist wird kräftig gegossen bis das Wasser aus den Abzugslöchern läuft. Als Gießwasser verwende ich nur Regenwasser und gedüngt wird mit Wuxal ,Vitanal und neuerdings Düngesalz rot von Hakaphos ca. Alle vier Wochen halbe Dosierung.

Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 730
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen - Seite 2 Empty Re: Aussaat/Aufzucht von Ariocarpus Samen

Beitrag  Cactusfred am Mo 20 Jul 2020, 19:23

Hallo Thomas,
vielen Dank für deine Antwort.
Schattiert werden meine Sämlinge auch damit sie keinen schlimmen Sonnenbrand bekommen. Also hast du sie kalt bei Tieftstemperaturen von ca. 3 Grad überwintert. So überwintere ich meine Sämlinge in der Regel auch( Tiefsttemperatur 5 Grad ). Ist von Anfang an ne harte Schule. Die Idee mit dem Zahnstocher ist genial. Habe ich hier im Forum schon öfter gelesen. Ich gieße immer nach Gefühl. Von den großen Ariocarpen ist mir in den letzten Jahren nur ein Exemplar gehimmelt. Bei den Sämlingen fängt ja meistens schon früh die Selektion an. Es kommen halt nur die harten ins Gewächshaus. Im Gießwasser habe ich auch Wuxal und neuerdings Vitanal. Bei einigen Pflanzen habe ich den Eindruch das hilft wirklich mit dem Stinkezeug....Die haben ne tolle dunkelgrüne Farbe bekommen und treiben tolle Stacheln.

Viele Grüße vom Niederrhein

Cactusfred
Cactusfred
Cactusfred
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus,Astrophytum,Thelocactus,Coryphantha,Echinocereus,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten