Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verfärbung meines Kaktus'

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Domi1993 Di 18 Aug 2020, 08:41

Liebe Kakteenfreunde,
durch die Suche nach Kakteenpflege Tipps bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
Folgende Pflanze habe ich seit ca. 5 Jahren. Sie wurde bisher lediglich gegossen. Vor kurzem erhielt ich den Tipp sie umzupflanzen und zu düngen. Habe dazu Kakteenerde und Kakteen Dünger verwendet. Gießen tue ich max 2 mal pro Monat.
Trotzdem sieht der Kaktus seit gestern sehr ungesund aus.
Dürfte ich euch im Rat bitten?
Im Voraus vielen Dank für eure Unterstützung.
Viele Grüße
Dominik
  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Domi1993
Domi1993
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Shamrock Di 18 Aug 2020, 09:17

Hallo Dominik,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Bei deinem Schwiegermutterstuhl wurde wohl so ziemlich alles verkehrt gemacht, was man verkehrt machen kann. Eigentlich sollte der ne Kugel sein...
https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

Ist das Gewebe im verfärben Bereich noch schön fest oder ist es weich? Daran entscheidet sich die weitere Vorgehensweise.
Wobei ich persönlich sowieso den Kopf abschneiden und neu bewurzeln würde, damit der Kaktus wieder halbwegs artgerecht aussieht.

Gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Domi1993 Di 18 Aug 2020, 16:53

Lieber Matthias,
vielen Dank für deine schnelle und hilfreiche Antwort.
Das Gewebe ist nicht mehr so straff wie oben und wird jeden Tag weicher. Ich denke, ich werde deinen Rat befolgen und den Schnitt durchführen. Ist folgendes Vorgehen richtig?

  1. Den Schwiegermutterstuhl an der Verengung abschneiden
  2. Den Boden antrocknen lassen
  3. Danach auf feuchte Kakteenerde stellen und abwarten

Sollte ich das abgeschnitten Stück zum Trocknen hinlegen oder hinstellen, wie lange sollte diese Phase dauern und wie feucht sollte die Kakteenerde beim Bewurzeln deiner Meinung nach sein?
Sorry, dass ich nachfragen muss. Wie du wahrscheinlich bereits erkannt hast, bin ich bzgl. Pflanzen sehr unerfahren und freue mich daher umso mehr über die Hilfe.
Viele Grüße und vielen Dank
Dominik
Domi1993
Domi1993
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Wühlmaus Di 18 Aug 2020, 18:38

Hallo Dominik,

auch von mir erstmal ein herzliches willkommen im Forum. Ich bin zwar nicht Matthias, aber auch lieb Wink . Deshalb beantworte ich gerne auch schon mal einen Teil deiner Fragen:

Domi1993 schrieb:
[*]Danach auf feuchte Kakteenerde stellen und abwarten
[/list]

Nein, bitte nicht auf feuchte sondern auf trockene Erde legen. Sonst schimmelt dir die Schnittstelle. Kakteen sind hart im Überlebenskampf. Die Wurzeln werden sich mit der Zeit bilden, da musst du nur Geduld aufbringen.

Domi1993 schrieb:
Sollte ich das abgeschnitten Stück zum Trocknen hinlegen oder hinstellen, wie lange sollte diese Phase dauern und wie feucht sollte die Kakteenerde beim Bewurzeln deiner Meinung nach sein?

Am besten stellst du das abgeschnittene Kopfteil auf einen leeren Blumentopf o. ä., mit der Schnittseite nach unten. Ein paar Tage (vielleicht eine Woche) solltest du den Kandidaten schon trocknen lassen. Länger ginge aber auch, überhaupt kein Problem. Und zur (Nicht-)Feuchtigkeit der Erde siehe oben.

PS: JETZT - nach dem Absenden meiner Antwort - sehe ich erst das Foto. Hatte sich wohl versteckt. Es ist fraglich, ob der obere Teil innen überhaupt noch intakt ist. Vielleicht hat sich das Leitbündel innen auch schon verfärbt (meist ist es ein Pilz), dann lohnt sich der ganze Aufwand nicht mehr, leider. Mach einen sauberen Schnitt (desinfiziertes Messer!) und dann stell am besten nochmal ein Foto von der Schnittstelle ein zur Begutachtung.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6112
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Shamrock Di 18 Aug 2020, 21:43

Wühlmaus schrieb:Ich bin zwar nicht Matthias, aber auch lieb
Manchmal. Wink

Stimmt, ein Schnitt samt Neubewurzelung hat den Vorteil, dass man die Leitbündel sieht und daran eine Infektion erkennen kann. Sobald die irgendeine andere Farbe als weißlich-hellgrün haben, wäre es nämlich ein Problem.

Ansonsten findest du hier zum Thema "Bewurzeln" unzählige Treffer. Beispielsweise den hier: https://www.kakteenforum.com/t20198-stecklinge-bewurzeln-leicht-gemacht?highlight=bewurzeln Wink

Ich würde übrigens gleich weiter oben schneiden. Halbwegs bis zu dem Bereich, wo dein Kaktus wieder halbwegs gesund grün ist.
Ansonsten geb ich der lieben Elke vorbehaltslos vollkommen Recht. Wink
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Domi1993 Di 18 Aug 2020, 22:39

Hallo Elke, hallo Matthias,
nochmals vielen Dank für eure schnellen Antworten und die kompetente Hilfe. Habe mich heute Abend an dem Schnitt versucht und hoffe, dass die Heilungschancen gut stehen.
Der Kaktus steht nun trocken auf einer Tonschale.
Anbei ein Bild vom Leitbündel. Ich hoffe, dass keine Pilzinfektion erkennbar ist.
Viele Grüße und einen schönen Abend
Dominik

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Domi1993
Domi1993
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Shamrock Di 18 Aug 2020, 23:09

Jo, das sieht gut aus! *daumen*
Versuch den Kopf jetzt noch so aufzustellen, dass er aufrecht steht, aber von unten dennoch Luft an die Schnittfläche kommt. Die soll ja schließlich trocknen, damit da später nichts schimmelt.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Domi1993 Di 18 Aug 2020, 23:19

Vielen Dank für die positive Rückmeldung.
Damit kann ich nun beruhigter schlafen.
Domi1993
Domi1993
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Shamrock Di 18 Aug 2020, 23:28

Gute Nacht und nichts zu danken! Very Happy
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Verfärbung meines Kaktus' Empty Re: Verfärbung meines Kaktus'

Beitrag  Jenner Di 18 Aug 2020, 23:32

Moin, da du von maximal zweimal Gießen pro Monat sprichst, solltest du dich nach dem Bewurzeln dringend nach einem helleren Standort umsehen. Stell den dabei aber auch nicht sofort in die pralle Sonne, auch Kakteen können einen Sonnenbrand bekommen
Jenner
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 368
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten