Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

+10
Adrian22
Cristatahunter
migo
Hauyn
adtgawert324
OPUNTIO
Shamrock
Pieks
Henning
Pachanoi
14 verfasser

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pachanoi Fr 16 Okt 2020, 17:14

Hallo,

da ich in einer dunklen Wohnung lebe, versuche ich, Pflanzen ganzjährig im Regal unter Kunstlicht am Leben zu erhalten. Es geht also nicht um schnelles Pflanzenwwachstum, sondern es soll halbwegs schön aussehen. Ich nutze bislang 3.500K Samsung LM301B Streifenplatinen. 3.500K, weil ich keinen zu starken Farbtemperaturkontrast zur 2.700K Zimmerbeleuchtung wollte.

Hier wird ja allerorten empfohlen, Kakteen kalt und trocken zu überwintern. Ich wüsste allerdings nicht, wie ich das bewerkstelligen soll. Kann ich Kakteen über Winter (ggf. sogar auch im Sommer?) in ein Kastendoppelfenster stellen (Osten, ganz minimal direkte Sonne, evtl. mal im Winter, wenn der Straßenbaum entlaubt ist)? Oder sind die Temperaturschwankungen zu hoch und der Luftzug stört?

Wenn ich unter LED bei Zimmertemperatur (18-20°) überwintere, wie viel Licht und Wasser sollten sie bekommen? Über zusätzliches UV-Licht habe ich auch schon im Forum gelesen, dass es hierzu unterschiedliche Meinungen gibt. Meint ihr, eine höhere Farbtemperatur wäre wichtig? Da ich nur zwei Kakteen und einige Sämlinge habe, wäre es kein Problem, etwas mehr Licht zu machen. Wobei ich, wenn ich denen 100.000 lx gebe, wahrscheinlich mein gesamtes Zimmer so stark indirekt beleuchte, dass ich kein sonstiges Licht benötige Wink

Und wie viel Kunstlicht sollte ich im Sommer geben?

Bis jetzt habe ich laut Verkäufer Trichocereus pachanoi
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und peruvianus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der pachanoi sieht allerdings etwas anders aus, als die hier im Forum gezeigten. Falls meiner keiner sein sollte, klärt mich gern auf.

Hier sind noch Fotos meiner Sämlinge von T. bridgesii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und T. peruvianus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die bekommen aktuell nur 2000lx mit LED, sind aber so leicht rötlich gefärbt, als hätten sie dauerhaft einen Sonnenbrand. Die beiden habe ich gleichzeitig und im gleichen Substrat ausgesät.
Meine einzige Erklärung, warum die T. bridgesii schlechter wachsen, ist, dass die Plastikpflanzschale unten flexibler ist und sie deshalb jedes Mal, wenn ich sie hochhebe, Teile ihrer Wurzeln zerstört bekommen, weil das Substrat sich wölbt.

Viele Grüße

Pachanoi
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Henning Fr 16 Okt 2020, 17:28

Moin Pachanoi, 
grundsätzlich würde ich eine Überwinterung Deiner Kakteen im Kastendoppelfenster einer Kunstlichtüberwinterung vorziehen.
Es ist es dort hell genug.
Du kannst die Temperatur durch minimales Öffnen des inneren Fensters bei sehr kalten Außentemperaturen wunderbar regulieren.
Ich schreibe das deshalb so überzeugt,  weil ich während meines Studiums in Berlin genau solche Doppelfenster für meine Kakteen genutzt habe. Die Eisblumen an der äußeren Scheibe stören nicht im geringsten.
Viel Erfolg. 
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4222
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pieks Fr 16 Okt 2020, 20:57

Henning schrieb:...weil ich während meines Studiums in Berlin genau solche Doppelfenster für meine Kakteen genutzt habe...
Dito. Selbst nach dem Studium noch. Cool
Pieks
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3276
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Shamrock Fr 16 Okt 2020, 23:06

Extreme Temperaturschwankungen und viel frische Luft sind doch perfekt - am Standort herrschen ja auch keine anderen Bedingungen. Wenn sie trocken stehen ist auch mal ein leichter Nachtfrost überhaupt kein Problem bei den allermeisten Arten. Ein Minimum-Maximum-Thermometer wäre empfehlenswert, um erstmal einen Überblick über die dort herrschenden Temperaturen zu bekommen.

Ansonsten ist Licht im Winter sekundär. Da sollen sie ja auch schlafen und ich brauch beim Schlafen auch kein Licht.
Wenn du sie wirklich bei 18 bis 20 °C überwintern willst, dann gerade mal soviel Gießen, dass sie nicht vertrocknen aber auch keinesfalls ein Wachstum angeregt wird. Eine Gratwanderung also, welche sich mit einer kalten Überwinterung leicht vermeiden lässt.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pachanoi Di 20 Okt 2020, 08:45

Vielen Dank für eure Hilfe. Die Kakteen stehen jetzt im Fenster und ich besorge mir noch ein Thermometer.

Habt ihr eine Empfehlung, wie viel Kunstlicht ich im Sommer geben sollte? Ich habe da leider nirgends Infos zu gefunden. Gern nehme ich auch einen Link zu einem anderen Faden. Evtl. könnte ich im Sommer auch die Kakteen stehen lassen, das innere Fenster rausnehmen und hier mit etwas Kunstlicht ergänzen?

Und scheinen euch meine Kakteen die zu sein, für die ich sie verkauft bekommen habe? Insbesondere mein Pachanoi ist ja stacheliger und weniger "gewölbt" als die Pachanois bei euren Beiträgen.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pachanoi Fr 03 Sep 2021, 17:59

Hier mal ein Vergleich von T. bridgesii und

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

T. peruvianus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

jeweils 1x den Sommer über draußen (Kabelbinder-Fassaden-Konstruktion) und 1x unter Kunstlicht. Ich denke, ihr könnt euch denken, welcher welcher ist: groß gleich Kunstlicht. Dem einen hat der Regen etwas Substrat weggespült und irgendwie schaffen sie es draußen auch nicht, gerade zu wachsen. Ich habe noch mehr, sowohl draußen, als auch drinnen. Wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue, würde ich ja nächstes Jahr alle drin lassen. Oder was sagt ihr? Die Kakteen sind über ein Jahr alt, ich bin mit der Größe selbst der unter LED-Licht nicht zufrieden. Kann ich mehr düngen, oder werden die dann noch gakeliger?
Die größeren Trichos sind draußen übrigens auch kaum gewachsen.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  OPUNTIO Fr 03 Sep 2021, 18:30

Wie schnell sollen sie deiner Meinung nach wachsen?
Die Pflanzen im jeweils rechten Topf schauen besser aus als die im linken.
Vergleich mal den Areolenabstand.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4634
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pachanoi Fr 03 Sep 2021, 18:44

Das hier sind meine kleinsten unter Kunstlicht, draußen sind noch kleinere. Schneller sollte es doch wohl gehen?  

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei den kleinsten unter Kunstlicht ist der Areolenabstand auch kleiner. Sind die auch besser/gesünder als die größeren?
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  OPUNTIO Fr 03 Sep 2021, 20:09

Die sehen auf jeden Fall gut aus. Nicht getrieben.
Wieviel sind denn die größeren Trichos im Freien gewachsen?
Sind die noch in den schwarzen Vierkant-Töpfen?
Welches Substrat und wie oft gießt und düngst du?
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4634
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht Empty Re: Kakteen/Sukkulenten durchgehend unter LED-Licht

Beitrag  Pachanoi So 05 Sep 2021, 09:45

Die größeren sind um 2cm (T. peruvianus) und 0,5cm (T. pachanoi) gewachsen. Ich habe sie in größere Vierkant-Töpfe umgepflanzt, in https://kakteenshop.lophophora-williamsii.de/54-erde-trichocereus. Der T. peruvianus ist nicht unbedingt grüner geworden. Ich gieße eher selten, da sie Regen abbekommen. Aufgrund des neuen Substrats habe ich draußen bislang nicht gedüngt, drinnen auch nur mal ganz schwach.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten