Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rote Flecken: Spinnmilben?

+10
Spickerer
Kaktusfreund81
Msenilis
FCN
larshermanns
Shamrock
Litho
Nopal
Jürgen_Kakteen
Lithops
14 verfasser

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Rote Flecken: Spinnmilben? - Seite 4 Empty Re: Rote Flecken: Spinnmilben?

Beitrag  Shamrock Di 01 Jun 2021, 23:56

Definitiv keine Spinnmilben-Befallsindikatoren! Es gibt ja unzählige Raubmilbenarten. Manche ernähren sich rein vegetarisch, andere rein karnivor. Die klassischen Raubmilben auf unseren Kakteen sind normalerweise tolle Spinnmilbenbeseitiger und fressen Pollen, wenn sie keine Spinnmilben o. ä. finden.
Im Freien tauchen sie von allein auf. Steine in der Sonne, welche sich schön aufheizen, lieben sie. Somit kann man sie evtl. seinen Kakteen etwas näher bringen. In der Wohnung halte ich es für extrem unwahrscheinlich an Raubmilben auf Pflanzen zu kommen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26698
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Rote Flecken: Spinnmilben? - Seite 4 Empty Re: Rote Flecken: Spinnmilben?

Beitrag  Esor Tresed Mi 02 Jun 2021, 19:44

Den Tipp mit den Steinen auf dem Balkon werde ich umsetzen, danke! Very Happy

Kannst du dir vorstellen wie ich dann drei dieser Tiere auf meinem Selenicereus pteranthus finden konnte? Der steht innen am Südfenster. Ich habe wenige Wochen zuvor das Substrat mit Edelsplitt von Uhlig abgedeckt (rein optische Gründe). Kann es sein, dass die über den Splitt eingeschleppt wurden, wenn sie Steine mögen? An sich ja gut.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 183
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Rote Flecken: Spinnmilben? - Seite 4 Empty Re: Rote Flecken: Spinnmilben?

Beitrag  Shamrock Mi 02 Jun 2021, 23:49

Die mögen nicht mal unbedingt die Steine, die mögen die Hitze - und da sind Steine, welche sich in der Sonne erhitzen und die Hitze auch lange halten, sehr beliebt bei Raubmilben. Zudem bieten die Steine auch gleich noch praktische und warme Versteckmöglichkeiten. Naheliegend wäre es, dass sie über das Substrat eingeschleppt wurden. Flugfähig sind sie ja nicht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26698
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten