Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kranke Echinopsis

+35
Bienenmann
plantsman
adrian
Aldama
cirone
wolfgang dietz
william-sii
nikko
NorbertK
Grandiflorus
Axl
Jenner
Shamrock
OPUNTIO
Cristatahunter
Beetlebaby
kaktusgerd
Prof.Muthandi
dibo
Hansi
davissi
bluephoenix
soufian870
LeitWolf
migo
Christa
simsa
Wühlmaus
wikado
Rainer11283
Liet Kynes
Tim
volker
Astrophytum
addilos
39 verfasser

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  soufian870 Mi 27 Jun 2012, 11:55

Wow, hab eben mal "gegockelt" Very Happy
Wie groß ist denn der Bütendurchmesser ?
Wunderschöne weiße Blüten !! *daumen*
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3923

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  simsa Mi 27 Jun 2012, 12:52

ich habe den hübschen erst seit ein paar Wochen,da gab es leider noch keine Blüten.
ich hoffe mal das ich sie nächstes Jahr bewundern darf Very Happy
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  bluephoenix Mi 27 Jun 2012, 13:42

Hallo Simsa,

der Schaden sieht mir schon sehr nach Spinnmilben aus und die Löcher könnten von einem anderen Kaktus kommen, der diesen gepiekt (oder irgendwelche Schädlinge waren das) hat und möglicherweise hat diese Wunde dann einem Pilz die Tür geöffnet, so sieht das für mich zumindest aus. Aber anscheinend hat die Pflanze das ganz gut im Griff, da die braunen Stellen um die Löcher klar abgegrenzt und schon etwas älter aussehen. Du könntest vorsorglich mal mit einem systemischen Pilzmittel besprühen und gießen. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 512
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  davissi Mi 27 Jun 2012, 13:51

LeitWolf schrieb:Echinopsis? Bezweifel ich irgendwie Suspect

Echinopsis spachiana ist ein Synonym für Trichocereus spachianus (oder umgekehrt Very Happy).
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3935
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  LeitWolf Mi 27 Jun 2012, 17:02

das erklärt einiges *liebguck*
LeitWolf
LeitWolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Astrophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  simsa Mi 27 Jun 2012, 18:43

@bluephoenix
Danke dir.
hatte auch spinnmilben vermutet.
gegossen und besprüht habe ich ihn bereits mit bi 58
auch schon vor der Veränderung.


simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  Hansi Mi 27 Jun 2012, 19:32

Das hat mit Spinnmilbe nichts Zutun eher ein Pilz.
Es sind kleine Schönheitsfehler, da kannst Du nichts machen.
Ältere Leute werden auch manchmal runzlig und bekommen Flecken.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  simsa Mi 27 Jun 2012, 19:42

@hansi
Danke dir. Very Happy
es ist beruhigend zu wissen das es nur Schönheitsfehler sind Very Happy
damit kann ich problemlos leben.
Hauptsache es geht dem Stacheltürmchen weiterhin gut. sunny
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Hilfe, was ist mit meinem Echinopsis

Beitrag  dibo Di 31 Jul 2012, 13:48

Hallo liebe Leute,

ich bin noch nicht lange Mitglied in diesem Forum, aber ich bräuchte dringend Eure Hilfe. Mein Kaktus vom Typ Echinopsis hat ein schweres Problem (wenn es nicht schon zu spät ist !). Ich habe den Kaktus vor Jahren von meinem Großvater bekommen. Als er noch am Südfenster stand hat er jedes Jahr geblüht, hat Kindl ohne Ende bekommen. Seit der Geburt unseres Sohnes musste er umziehen an ein Ostfenster. Seit dem geht es bergab. Komisch ist, dass es mir vorkommt als würde oder wäre er vertrocknet. Bis auf die Spitze ist die Pflanze kaum noch grün eher braun. Als letzte Aktion habe ich den Kaktus vor kurzem umgetopft in einen neuen Topf mit neuer Erde. Anschließend habe ich ihn raus ins Hochbeet gebracht. Der Kaktus selber ist fest, der Wurzelballen war auch ok. Hat einer von Euch einen Tipp eine Idee ??!! Ich habe 2 Bilder angehängt !

Gruß
dibo [img][/img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]https://i.servimg.com/u/f49/17/69/64/00/img_8911.jpg" alt="" />[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
dibo
dibo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Kranke Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Kranke Echinopsis

Beitrag  Prof.Muthandi Di 31 Jul 2012, 14:01

Ui, bei dieser Pflanze würde ich doch zu einem Neustart raten Neutral
Vielleicht ist ja noch Leben in einem der Kindel, die lassen sich meist recht leicht bewurzeln.
Falls nicht könnte man mal versuchen oben ca 10 cm runterzuschneiden, den Kopf ca. 14 Tage abtrocknen lassen (Mit der Schnittstelle nach unten) auf Substrat legen und dann auf neue Wurzeln hoffen.
Falls das alles nichts nützt bekommst Du hier im Forum sicher Ersatz Wink

Viel Glück mit diesem Patienten
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1218
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten