Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Lophophora Krankenhilfe

+75
apution
cycas
nihey7
Tapeloop
Charlie
lomolta
1965mick
Spike-Girl
Spickerer
feldwiesel
JürgenKS
Markata
bugfix
Squizzer
Brachystelma
JimiKofski
sequoiadendron
George
Kaktusfreund81
Cactusfred
schrulle
raphj
kaktophil
TobyasQ
Cristatahunter
Tenellus
Mexikaner
Kimchi
Meteorite Cactus
Vollsonnig
Datensatz
Aspasia
manfredhils
Dietmar
Agave2016
wolfgang dietz
Kaktusgandalf
Dietz
Orchidsorchid
Litho
Astrophytum
Pieks
rabauke
nautilus1962
simon dach
abax
komtom
k.oli
Cactophil
sensei66
Mexcacti
Der Kaktusfreund
Hardy_whv
Snuky
Mantrid
Alex H.
marcus84
Blume
william-sii
Torro
Prof.Muthandi
rezzomann
mezcla
Ario
Nexeron
kakteen und mehr
Liet Kynes
Wolfgang35041
Ralle
Diffusa
Ralla
nikko
Wüstenwolli
Echinopsis
migo
79 verfasser

Seite 5 von 41 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 23 ... 41  Weiter

Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  rezzomann Do 20 Feb 2014, 15:41

Hallo zusammen !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich erkenne da keine Spinmilben ??
MfG Ralf
rezzomann
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 580
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Blume Do 20 Feb 2014, 17:36

Vllt sind sie auch schon weitergezogen, das Schadbild deutet aber darauf hin. Das sind typische Spinnmilbenschäden.

mfg
Blume
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 225
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  marcus84 Fr 21 Feb 2014, 07:58

Gerade die Stelle am Scheitel deutet auf Spinnmilbe hin. Die nehmen gern das neue junge Gewebe. Und man sieht die Tiere auch schlecht.
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Cristatahunter Fr 21 Feb 2014, 09:37

Der angerichtete Schaden ist erst zeitverzögert mit dem Befall sichtbar. Ist die Epidermis zerstört, ist sie auch für die Spinnmilben nicht mehr attraktiv. Diese ziehen dann weiter um an einer anderen Pflanze Schaden anzurichten.
Die Spinnmilben auf den Kakteen sind nicht vergleichbar mit den Spinnmilben die wir von den Zimmerpflanzen (Chamaedorea)kennen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Liet Kynes Fr 21 Feb 2014, 13:52

Sollten die Milben schon weiter- oder abgezogen sein, könnte in diesem Fall auch eine Veränderung ds Umgebungsklimas ein Grund gewesen sein ?
Wenn man jetzt bei entsprechenden Bedingungen gelegentlich nebelt, stört man Spinnmilben alleine durch diese Feuchtigkeit übrigens auch bei der Arbeit.Das hilft vor allem als einem Befall vorbeugende Maßnahme. Ansonsten schließe ich mich dem Ratschlag an, zum Akarizid zu greifen.
Jedenfalls haben sie den Lopho ja noch ziemlich verschont. Ich hatte bei L.koehresii schon mal ziemlich starken Befall und kann in beruhigender Absicht zumindest versichern : Das wächst sich innerhalb von 2 Jahren hervorragend aus.
Bis dahin wandern diese Flecken durch Wachstum der Pflanze nämlich vom Scheitel in Richtung Basis, während sie die Färbung von Verkorkungsstellen annehmen.
Natürlich regt eine Scheitelverletzung auch dazu an Nebensprosse zu bilden, manche Leute sprechen sogar von Potenzial zum Christatenwuchs.

Gerade bei Lophophora finde ich inzwischen auch : Ein überstandener Spinnmilbenbefall ist eher als Segen zu betrachten. Es gibt Sonnen-Schäden,die sich optisch langfristig eher unvorteilhaft auswirken,weil die Verbrennungen oft tiefer gehen, als Spinnmilbenschäden.
Auf den Müll werfe ich deswegen aber so schnell nichts mehr, denn man kann sich immer wieder wundern, was die Pflanzen anschließend aus ihrer Lage machen.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1981

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Was tanzt da auf meinem Lophophora?

Beitrag  Ralle So 01 Jun 2014, 11:55

Hallo,

bisher hatte ich kaum Besucher von Schädlingen auf meinen Pflanzen - zum Glück!
Heute früh krabbelten ein paar kleine Punkte auf meinem Lophophora herum und ich wüsste gerne, was es für Tierchen sind.
Vielleicht hat da jemand eine Idee.  Wink 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Cristatahunter So 01 Jun 2014, 12:28

Das sind Milben. Spinnmilben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Ralle So 01 Jun 2014, 12:46

Vielen Dank für den Tipp!  Wink 
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Alex H. So 01 Jun 2014, 15:44

Sieht für mich eher nach Raubmilben aus - der Feind der Spinnmilbe. Vergleiche mal Bilder im Internet...

Grüße
Alex
Alex H.
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Lophophora Krankenhilfe - Seite 5 Empty Re: Lophophora Krankenhilfe

Beitrag  Cristatahunter So 01 Jun 2014, 16:47

Raubmilben haben keine glänzenden Hinterleibe und sind eher grösser. Milben gibt es viele. Es gibt neben der klassischen Spinnmilbe auch noch die Kakteenmilbe. Die auf dem Foto sind eigentlich zu gross für Spinnmilben. Wie verhalten sich die Viecher denn. Sind sie agil dann müssten es Jäger sein. Sind sie her träge, dann die gejagten.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 41 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 23 ... 41  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten