Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Wühlmaus am Fr 11 Nov 2011, 09:52

Hallo zusammen,

um die Freunde der Echinopsis-Hybriden auch mal ein wenig mit Blütenbildern zu verwöhnen, möchte ich hier einen Thread eröffnen, in dem ausschließlich Fotos von sogenannten "Schick-Hybriden" gezeigt werden sollen.

Robert Schick ist ein bekannter Hybriden-Züchter aus den USA. Die von ihm gezüchteten und folgerichtig natürlich nach ihm benannten Hybriden snd eine Weiterentwicklung aus den sogenannten Paramount-Hybriden von Harry Johnson, USA, welche in den 30er und 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gezüchtet wurden. Wie letztere können auch die Schick-Hybriden mehrmals in einer Saison zur Blüte kommen und mit zunehmendem Alter eine immer größere Menge an Blüten hervorbringen. Unter den Bedingungen, wie sie im Huntington Botanical Garden in den USA vorherrschen, beginnen die Schick-Hybriden typischerweise bereits im April mit dem ersten Blütenschub mit weiteren Schüben im Mai, Juni und Juli. Manche Hybriden bringen sogar im August, September bis hin zum Oktober noch Blüten hervor. (Quelle: Huntington Botanical Garden-Homepage: http://www.huntington.org/BotanicalDiv/Schick/catalogintro.html ). Unter dem genannten Link kann man sich bei Interesse auch tiefergehend informieren.

So, nun zu den ersten Blütenfotos, von denen ich selbst leider noch nicht allzu viele bieten kann. Ich habe zwar im Laufe des verganenen Jahres (2011) eine große Anzahl von Schick-Hybriden gekauft und besitze derzeit 41 Pflanzen (bzw. Ableger). Aber bestimmt gibt es hier noch eine ganze Anzahl anderer Hybriden-Liebhaber, die ebenfalls mit Blütenbildern aufwarten können. Euch möchte ich dazu ermuntern, hier ihre Blütenbilder einzustellen.

Schick-Hybride Nancy Scott

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schick-Hybride Seismsic Shimmer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schick-Hybride Sorceress

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schick-Hybride Syncopation

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Elke


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Di 13 Dez 2011, 19:16

Hallo Elke,

dein Aufruf war ja nicht gerade berauschend Erfolgreich und ich habe jetzt erst den Artikel gefunden.
Bei mir haben die Schicks bis weit in den Oktober geblüht.
Es kam schon vor, dass ich blühende Pflanzen ins Winterquatrier bringen musste.

Ich möchte heute die Afterglow vorstellen.

Blüten sind wohlriechend, bis zu 5 Zoll (13 Zentimeter) und daüber. Die inneren Blumenblätter mehrfarbig rötlich-purpurrot und hell-orange. Orangefarben sind die äußeren Blumenblätter, Kehlkreis weiß, Antheren (Pollenplättchen) groß und geschwollen, Staubfäden dunkelorangefarbig, Narbe grün. Größe des Pflanzenkörpers 4 ½ Zoll (12 Zentimeter) im Durchmesser, zentrale Dornen bis zu (30 Millimeter) lang.
ISI 97-1; HBG 80587, Schick 344-4.



Diese Blüte kann in zwei Farbnuancen blühen. Vor Jahren hatte sie bei mir in einem dunklen Ocker geblüht und ich dachte schon es ist eine falsche Sorte die bei mir im Bestand steht. Ich hatte sie nur von anderen Schick Freunden in ockerrosa in Erinnerung.
Zum Glück hat die Pflanze im nächstem Jahre wie bei allen anderen geblüht.

Hier ein Auszug aus meiner HP.
Meine Schick-Hybride "Afterglow" hat diese tieforange - hellbraune Farbe. Ein Vergleich mit dem Afterglow-Bild aus Huntington Botanical Gardens (HBG) zeigt eine grosse Ähnlichkeit mit ihr. Andere Sammler melden, ihre Hybride "Afterglow" – direkt bezogen aus den USA – hätten mehrfarbige (rötlich-purpurrot, hell-orange, orange) äußere Blütenblätter. Es gibt schon viele Kreuzungen mit den Schick-Hybriden für einen guten Vergleich „auf einen Blick“ müssten hier die Bilder "Afterglow" von Dr. Bob Schick eingestellt sein. Vielleicht schreibe ich bald an Mr. John Drager, HBG, und bitte um entsprechende Erlaubnis.
Übrigens: für jeden guten Rat per e-mail bin ich sehr dankbar.



My Schick-hybrid "Afterglow" has this full orange to light brown colour; comparing with Afterglow-pictures from Huntington Botanical Gardens (HBG) my Afterglow looks very similar to them. Other collectors told me their hybrids Afterglow , directly purchased in USA, have multicoloured outer petals (magenta red, light orange, full orange). Many crossings with Schick-hybrids exist by now. To be able to compare by just a quick view it would be fine to place Dr. B. Schicks Afterglow-pictures here next to mine. Maybe I will write to Mr. John Drager, HBG, and ask his permission to do so.
Finally: I would be very happy to receive your valuable advice by e-mail.


Gleichzeitig möchte ich noch auf mein Buch hinweisen, welches in meiner HP steht.
Es kann von jedem Kakteenfreund ausgedruckt werden.
Dazu noch eine Bemerkung, für Blütenbilder verwendet gutes Fotoglanzpapier, damit habt ihr eine bleibende Erinnerung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und so sieht sie jetzt schon viele Jahre aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn es erwünscht wird kann ich den ganzen Winter über dieses Thema berichten.

Gruß

Karl
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 559

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Echinopsis am Di 13 Dez 2011, 19:22

Moin Karl,

nur weil niemand antwortet heißt es ja nicht automatisch, dass das Thema nicht von Interesse ist.
Nur ist es halt irgendwann eintönig immer zu schreiben "ist die schön" - obwohl es die herrlichen Echinopsis Blüten natürlich sind!

Daher also:

Karl1 schrieb:

Wenn es erwünscht wird kann ich den ganzen Winter über dieses Thema berichten.

Bitte mach das! Ich freue mich sehr darauf!
Die erste Folge macht Freude auf mehr!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14533
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Wühlmaus am Di 13 Dez 2011, 19:29

Karl1 schrieb:Hallo Elke,

dein Aufruf war ja nicht gerade berauschend Erfolgreich und ich habe jetzt erst den Artikel gefunden.
Bei mir haben die Schicks bis weit in den Oktober geblüht.
Es kam schon vor, dass ich blühende Pflanzen ins Winterquatrier bringen musste.


Wenn es erwünscht wird kann ich den ganzen Winter über dieses Thema berichten.

Gruß

Karl

Hallo Karl,

da hast Du wohl Recht, dass nicht viel Resonanz gekommen ist. Die Anzahl der Hybridenfreunde in diesem Forum muß noch wachsen.

Umso mehr freut es mich, dass Du jetzt hierher gefunden hast. Die Blüten der Afterglow sehen ja schon mal wunderschön aus.

Ja, natürlich ist es erwünscht, dass Du uns weiterhin über dieses Thema berichtest. Das verkürzt uns bestimmt das Warten auf die nächste Blühsaison.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Jens am Di 13 Dez 2011, 21:16

Hallo, ich habe gerade gesehen dass in einem anderen Forum einige Schick Hybriden Sämlinge angeboten werden.
Echinopsis sind allerdings nicht so mein Interessengebiet, so das ich das Angebot nicht beurteilen möchte.
http://www.kakteenforum.de/showthread.php?t=20045
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Astrophytum am Di 13 Dez 2011, 22:06

Vor einiger Zeit habe ich mich sehr über die Hybriden von Karl Rabsilber gefreut vorallem über seine Neuzüchtungen und habe auch etliche von ihm erworben, hier möchte ich auch den Kaktus Michi erwähnen der selber züchtet und sehr erfolgreich ist damit und überaus schöne Pflanzen erzeugt hatt wie auch Karl! Leider sind meine Pflanzen noch klein und müssen wachsen aber in 1-2 Jahren kann ich hier sicher schöne Bilder einstellen. Wenn auch nicht gleich geatwortet wird sind solche Beiträge zumindest für mich sehr wertvoll. Danke Elke!
Mfg.Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  kakteen und mehr am Di 13 Dez 2011, 23:44

Hallo zusammen,

finde den Thread auf jeden Fall auch toll, allerdings habe ich nur Echinopsen, glaube keine Schickhybriden, muss ich erst mal recherchieren. Mein Schwerpunkt bei den Hybriden ist allerdings bis jetzt mehr bei den Trichos und Hildewinteras. Aber evtl. lege ich mir ja nächstes Jahr noch ein paar von den Schickhybriden zu. Muss mal sehen was nächste Saisson alles blüht, mir geht es ähnlich wie Heinz, habe noch nicht so viele blühfähige Pflanzen.

@Karl, mit was düngst du deine Pflanzen und wie oft, wenn die so lange blühen?
avatar
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1206

Nach oben Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Mi 14 Dez 2011, 09:31


Hallo Schick Freunde,

Heute will ich mir mal die Aiko vornehmen. Aglaia hat bei mir noch nicht geblüht.

Echinopsis ' Aiko '

Blume zu 4 ¾ Zoll (12 Zentimeter) darüber. Die inneren Blumenblätter obovate (umgekehrt eiförmige Form des Blattes), gekräuselt, zweifarbig rötliches zu rötlich-purpurrot und zu Orange. Äußere Blumenblätter hell-orange, Sepals ( Kelch) graulich. Innere Staubgefässe groß und flaumig, einen dichten creme-farbigen Teppich, der die Kehle einkreist, äußere Staubgefässe bilden einen schmalen Kreis, Staubfäden dunkelrot. Pflanzenkörper wächst halbsäulenförmig bis zu (8.5 Zentimeter) im Durchmesser, Genannt nach Bob Schicks Frau Aiko.
ISI 2001-53; HBG 85601, Schick 1327-25.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier müssen auch noch bessere Bilder gemacht werden
Es ist die Schick Sorte mit den längsten Stacheln.
Mit dieser Sorte hatte ich große Probleme.
Zur Vermehrung wurde bei der Altpflanze ein Kopfschnitt durchgeführt, gut 1 Monat abtrocknen lassen und in ein Sandgemisch zur Bewurzelung aufgestellt. Das Kopfstück wurde in einem Jahr immer kleiner und von Wurzeln war nach einem Jahr und übern Winter noch nichts zu sehen. Es war wieder mal die einzige Pflanze aus der Sammlung und musste unbedingt erhalten werden.
So kam der Entschluss dieses Kopfstück zu pfropfen. Es hat noch geklappt. Seit einiger Zeit werden bei mir alle Kopfstücke sofort auf verworfene EH gepfropft. Damit konnte ich die Verluste durch Fäulnis auf 100 % senken. Es geht mir nur darum die Pflanzen zu erhalten und auch weiterhin zum Blühen zu bringen. In der Zwischenzeit wird ein neuer Ableger in die Sammlung gestellt.
Meine Schick Sammlung ist jetzt vollständig. Ich habe 7 Jahre gebraucht um die 129 Sorten zusammen zu tragen. Nicht jede würde nach meinem Geschmack in diese Schickserie aufgenommen werden, weil es da schon bessere gibt.

z.B. bei den roten Sorten ist es die Temptress, Rosalie, Seance, Spectre und bei den gelben Sorten Candleliht, Gold Emblem.

Ich benutze den Dünger Hakaphos rot. Es wird zu jedem Gießwasser ein gestrichen voller Kaffeemessbecher auf 5 Liter Wasser gegeben. Im Laufe des Jahres gehen da schon 5 kg drauf.

Gruß
Karl
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 559

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Wühlmaus am Mi 14 Dez 2011, 09:56

@Jens
den Verkaufsbeitrag habe ich auch gesehen. Aber anscheinend sind die Pflanzen ja etwas lädiert. Ich halte mich da lieber direkt an Karl (obwohl ich im Moment schon alles von ihm habe, was mein Herz so begehrte. Muß jetzt nur noch wachsen und blühen).

@Astrophytum
Heinz, mit dem Michi gebe ich Dir Recht, dass er sehr schöne Hybriden züchtet. Soweit mir bekannt, verkauft er aber keine reinen Schick-Hybriden, wovon dieser Beitrag hier handelt.

@Kakteen und mehr
Jürgen, auf deine Blütenbilder bin ich natürlich sehr gespannt. Du schreibst, dass du (noch) keine Schicks hast. Aber das läßt sich ja ändern. Wenn du (demnächst) Blütenbilder von Hildewintera-Hybriden, Echinopsus-Hybriden etc. hast, dann mach doch unter dieser Überschrift einfach einen neuen Beitrag auf, damit wir hier bei den reinen Schick-Hybriden bleiben können.

@Karl
Wie schön, dass Du jetzt alle Schick-Hybriden Dein Eigen nennst. Das war sicherlich nicht einfach, ALLE zu bekommen. Ich denke mal, wenn aus heutiger Sicht nicht alle seine Hybriden durch eine kritische Schönheitsprüfung durchkämen, liegt es aber wohl auch daran, dass er diese Hybriden viel früher gezüchtet hat. Heutzutage gibt es natürlich schon wieder viele verbesserte Sorten von ambitionierten Züchtern. Aber wenn man sieht, wie viele doch zumindest Schick-Hybriden als einen der beiden Kreuzungspartner verwenden, dann spricht das doch auch eine deutliche Sprache.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5414
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Christa am Do 15 Dez 2011, 11:34

Hallo,

schön, daß Ihr das Thema noch mal nach oben geholt habt.
Karl, Deine Fotos sind ganz toll.
Ich hab zwar auch einige Schick-Hybriden, die aber bis auf einen noch nicht blühfähig sind.
Hier ist meiner, der diese Jahr zum ersten mal geblüht hat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] "Temptress"

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten