Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Erfahrungen mit Bi58?

+16
cactuskurt
chrisg
sensei66
papamatzi
adtgawert324
Cristatahunter
Ada
Avicularia
Ralle
kakteen und mehr
karlchen
Wüstenwolli
Hardy_whv
Torro
william-sii
davissi
20 verfasser

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  davissi So 01 Apr 2012, 09:10

Hallo zusammen,


hat hier im Forum jemand Erfahrung mit Bi58 als Gießmittel? In welcher Konzentration wendet ihr das an? O,1%?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  william-sii So 01 Apr 2012, 09:31

Das Zeug stinkt höllisch, also nur im Freien zu verwenden. Und bei jedem Gießen "blüht" der Geruch wieder auf, mindestens 1 Monat lang. Die Wirkung ist sehr gut.
Übrigens, im Landhandel gibt es Perfekthion, ist quasi identisch mit Bi58, aber wesentlich preiswerter.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3075
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  davissi So 01 Apr 2012, 09:42

Hallo Ernst,


der Geruch ist unproblematisch da ich es im GH verwenden werde. Hast Du noch Infos zur Dosierung=
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  Torro So 01 Apr 2012, 09:49

David, die Dosierung steht eigentlich auf dem Beipackzettel.
Der höllische Gestank soll folgende Vorgehensweise - auch wegen
der hohen Giftigkeit des Zeugs - suggerieren:
Alle Fenster und Türen auf, dann im Eiltempo gießen,
Fenster und Türen zu. 24 Stunden zu lassen.

Dann ordentlich lüften.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6029
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  davissi So 01 Apr 2012, 09:52

Hallo Frank,


Danke für deine Antwort.

Ja, klar. Allerdings steht in der Gebrauchsanleitung die im Internet einsehbar ist, nichts von einer Gießbehandlung.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  william-sii So 01 Apr 2012, 09:54

davissi schrieb:Hallo Ernst,


der Geruch ist unproblematisch da ich es im GH verwenden werde. Hast Du noch Infos zur Dosierung=
Na, dann lass dich mal überraschen. Und nimm dir sicherheitshalber mal ne manger-retour-Tüte mit.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3075
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  Hardy_whv So 01 Apr 2012, 10:06

davissi schrieb:Ja, klar. Allerdings steht in der Gebrauchsanleitung die im Internet einsehbar ist, nichts von einer Gießbehandlung.

Grundsätzlich ist eine Gießbehandlung nicht vorgesehen,da BI58 als Spritzmittel zugelassen ist. Im Beipackzettel steht, dass man unvermeidbare Restbestände im Verhältnis 1:10 verdünnen und auf der behandelten Fläche ausbringen soll. Ich vergesse das Verdünnen jedoch meist und gieße in der Konzentration, die auch fürs Spritzen vorgesehen ist. Die Pflanzen haben sich noch nicht beschwert.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1751
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  davissi So 01 Apr 2012, 10:07

Hallo Ernst,


Danke für die Vorwarnung... Hast Du Alternativen gegen Wurzelläuse parat?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  william-sii So 01 Apr 2012, 10:17

davissi schrieb:Hallo Ernst,


Danke für die Vorwarnung... Hast Du Alternativen gegen Wurzelläuse parat?
Hallo David,
du kannst das Bi58/ Perfekthion schon nehmen, die Wirkung ist durchschlagend und lang anhaltend. Achte aber auf sehr gute Belüftung beim Gießen und bei jedem weiteren normalen Gießen für ca. 1 Monat.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3075
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Bi58? Empty Re: Erfahrungen mit Bi58?

Beitrag  davissi So 01 Apr 2012, 10:47

Hallo Ernst, Hallo Hardy,


Danke für eure Antworten.

Dann werde ich eine 0,1%ige Lösung gießen. Selbst die Firma Haage spricht von einem "altbewährten Spritz- und Gießmittel".
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2816
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten