Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Carnegiea gigantea Saguaro

+23
Bär2106
Die Dicke
Zahni
Denmoza
BigShow
Kaktusfreund81
Dropselmops
OPUNTIO
Aruna
jupp999
TobyasQ
Avicularia
Kakteenforum
saralets
käuzchen
soufian870
Christian
zipfelkaktus
Liet Kynes
Echinopsis
Apocalypso
Flecken68
Gryphus
27 posters

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Gryphus Mi 21 Nov 2012, 12:14

Ja lol!
Ein Zwerg, aber faszinierend, dass aus dem Zwerg ein Gigant wird.
Gryphus
Gryphus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 298
Lieblings-Gattungen : Säulen fast aller Art

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Ein 150 Jahre alter Saguaro zieht um

Beitrag  Liet Kynes Di 01 Jan 2013, 17:39

Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2638

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  zipfelkaktus Di 01 Jan 2013, 19:42

ja die können sich genau den Kaktus holen, den Sie wollen, aber Wurzeln hat der nicht gerade genug, aber ich denke so ein alter Knabe, bildet wieder neue Wurzeln, lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3295
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Christian Di 01 Jan 2013, 19:58

Sowas hab ich ja noch nie gesehen Shocked und das Teil wächst an?
Christian
Christian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496
Lieblings-Gattungen : Winterharte (nicht nur Kakteen), Bromelien und Tillandsien

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Liet Kynes Di 01 Jan 2013, 20:09

Es scheint jedenfalls,als müsse man im natürlichen Habitat kein so großes Geschehen um das Anwachsen machen. Kommt wahrscheinlich nur auf die Jahreszeit an, in der man sowas macht. Ansonsten wird darauf ja nicht wirklich eingegangen.Vielleicht schafft es auch noch lange nicht jeder Saguaro und die haben einfach genug "Material" für neue Versuche. Denke aber,der Stumpf ist so holzig und der Kaktus wohl in seinen besten Jahren : Da geht bestimmt einiges. Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2638

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  soufian870 Di 01 Jan 2013, 23:47

Ich hätte wahrscheinlich 5 Tage da rumgebuddelt um die Wurzeln zu erhalten. Und die hau´n da die Spitzhacke rein als geb´s kein Morgen Evil or Very Mad
Der Stumpf sah ja auch ziemich ramponiert aus. Ob der wohl gut anwurzelt ?? Wäre schade wenn er eingeht Sad
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3935

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Liet Kynes Mi 02 Jan 2013, 08:27

Ich kann mir eben absolut nicht vorstellen,dass die das zum ersten Mal so machen. An die Wurzeln kämen sie sowieso nicht an einem Stück,so wie man in der Sorte Boden dafür hacken müsste. Je nachdem wann da das erste Mal Feuchtigkeit dran kommt,dürfte das eigentlich schon funktionieren.
Mein persönlicher Eindruck ist : Je größer der Kaktus,desto leichter ist er zu bewurzeln. Ich bekam letztes Frühjahr einen über 1 m großen Tricho,der auch gut 20cm Durchmesser hat. Er war einfach auf dieser Höhe abgeschnitten und gut abgeheilt. Er steht seitdem in einem Topf, der ca 30-40 cm hoch und tief ist.Diesen hat er im letzten Sommer schon komplett durchwurzelt.
Wenn ich das einfach auf so einen alten Saguaro übertrage,der außerdem noch in seiner natürlichen Umgebung steht,dann hat der in der selben Zeit bestimmt locker einen Ballen von 1 m Durchmesser gebildet . Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2638

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Gast Mi 02 Jan 2013, 12:05

da muss ich Liet Kynes recht geben. man sollte nicht den überlebenswillen dieser großen pflanzen unterschätzen.
im letzten mai habe ich einen kakteenfreund beim umzug geholfen. wir mussten einen saguaro von etwa 2,40m ausbuddeln (hat gerade so in der länge in meinen vivaro gepasst). die wurzeln die dann noch dran waren hätten gut und gerne in einen 5l eimer gepasst. trotzdem hat er bis zum Oktober schon 15cm neutrieb gezeigt. ich denke, dass hätte er nicht wäre er nicht schon wieder schön angewachsen.
der alte spruch:"einen alten baum verpflanzt man nicht!" trifft hier wohl nicht zu. Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  soufian870 Mi 02 Jan 2013, 12:17

Naja, ich muß schon zugeben, der Transport bzw. das Verladen sah schon sehr profesionell aus.
Ich wünsch dem "Riesen" viel Glück und gutes Anwachsen in seiner neuen Umgebung. glück
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3935

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea Saguaro  - Seite 3 Empty Re: Carnegiea gigantea Saguaro

Beitrag  Liet Kynes Mi 02 Jan 2013, 15:41

Ich fand spannend, wie sie ihm ein Transport-Korsett geschreinert haben... Der ganze Pick-Up ist eine interessante Konstruktion. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2638

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten