Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Seite 15 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Litho am Mo 07 Jan 2019, 18:19

Heute habe ich beide Pflanzen (Pereskia aculeata var. godseffiana) nebeneinander gestellt, um das unterschiedliche Größenwachstum zu zeigen:
Beide Pflanzen sind gleich alt und waren gleich groß. Links in einer Mischung aus Blumenerde und Sand, rechts im Lechuza-Topf mit PON.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7944
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  soufian870 am Mo 07 Jan 2019, 19:18

Das tolle Wachstum im Pon kenne ich von den Adenium auch.
Super Vergleichsbilder *daumen*
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4131

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Litho am Mo 07 Jan 2019, 19:23

Danke schön, Katrin.
Ich habe allerdings ziemlich viele Adeniums, so dass ich mir NICHT viel mehr Lechuza-Töpfe kaufen kann. Hauptsächlich aus Platzgründen.

Die rötliche Beleuchtung stammt von chinesischen Pflanzen-LEDs.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7944
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  soufian870 am Mo 07 Jan 2019, 19:53

Du kannst dir doch eigene Töpfe basteln.
Brauchst nur große Joghurt/ Buttermilchbecher, ein paar Löcher in den Becherboden, Schnur die sich nicht zersetzt durch die Löcher ziehen, Pon mit Pflanze rein, größeren Becher oder Übertopf für's Wasser.... fertig lol!
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4131

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Litho am Mo 07 Jan 2019, 20:06

Katrin, an sowas hatte ich auch schon gedacht aber bisher keine Erfahrung, welche Schnur am besten ist.
Hast Du eine Empfehlung?
Danke schon mal.
*liebguck*
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7944
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Mo 07 Jan 2019, 20:12

Heftiger Unterschied! Aber man setzt ja auch keine Pereskia in Blumenerde. Die brauchen zwar viel Wasser und Futter, aber auch Luft an den Wurzeln. Da hilft auch ein bissl Sand in der Blumenerde nicht viel.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14826
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Litho am Mo 07 Jan 2019, 20:19

Das könnte der Grund für das schwächere Wachstum sein!
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7944
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  soufian870 am Mo 07 Jan 2019, 22:49

Mike, das Material sollte sowas sein wie die "Henkel " von den Tragetaschen. ( gibt's glaub ich in jedem Supermarkt für'n 1€)
Keine Schnürsenkel ! Die verrotten zu schnell.

Sowas in etwa:
https://www.kanirope.de/pp-seil-multibraid-1mm-standardfarben-geflochten-kanirope
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4131

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Litho am Di 08 Jan 2019, 16:27

Danke Katrin.
Diese Kanirope-Bänder haben einen Durchmesser von nur 1mm. Ist das nicht zu dünn? Die Bänder von Lechuza sind dicker.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7944
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 15 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  tephrofan am Fr 11 Jan 2019, 08:18

ich habe eine extrem bedornte Peireskia bahiensis "horrida". Hammermäßig diese wahnsinns Bedornung. Blüten erscheinen an den Enden der Vorjahrestriebe, also, wenn geschnitten werden muss, dies bitte gleich nach der Blüte Anfang August. Überwinter wird sie bei mir rel. trocken gerade Frostfrei. Blätter werden alle abgeworfen, werden aber auf der gesamten Länge an den letztjährigen und auch 2jährigen Trieben nachträglich neu gebildet was echt crazy ist- . Die Blüte ist Gattungstypisch sehr schön und erinnert mich an manche Wildrose- aber ohne Duft. Mich fasziniert in erster Linie diese wahnsinns Bedornung. Sie ist wüchsig und kann x-beliebig formiert werden- bei mir wirds ein Hochstamm....ggf. lieber mal auf 1 Jahr Blüten verzichten bis sich der gewünschte Habitus aufgebaut hat

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
der Neutrieb ist besonders schön gefärbt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier im Spätherbst das beginnende Absterben der Blätter- keine Sorge, sieht schlimmer aus, als es ist-
eine Überwinterung im beheizten Wohnraum ist ebenso möglich, dann werden die Blätter behalten
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 723
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 15 von 17 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten