Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Galerie von Schädlingen und Schadbildern

+32
Redhorse
bugfix
Louie
Cristatahunter
filou*
Spickerer
Kaktusfreund81
jupp999
Tenellus
Rebutzki
Litho
OPUNTIO
gerd
Cactophil
reneeclapton
Niki
Birgitt
abax
Pieks
Morning Star
Dietmar
vowag
Blossfeldia
bigottoo
Lutek
k.oli
Iceage
Eli1
rabauke
Lorraine
skali85
papamatzi
36 verfasser

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Cactophil Di 22 März 2016, 10:46

Virus (vermutlich):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ausführlicher Bericht hier: CLICK
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1083
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty kalifornischer Blütenthrips Franklinellia occidentalis

Beitrag  gerd Mo 17 Jul 2017, 13:09

Hallo,
Heute morgen konnte ich ein Foto einer meiner neben roter Spinne und Wollläusen größten Plagen in meinem Gewächshaus machen. Es handelt sich um den kalifornischen Blütenthrips  Franklinellia occidentalis.  Er befällt die Blüten(wie der Name schon sagt) und, was viel schlimmer ist, die Scheitel empfindlicher Pflanzen. Das führt zu dauerhaften Schäden bzw. Schönheitsfehlern an unseren Lieblingen.  Besonders betroffen sind die Zuchtformen von Ariocarpus aber auch Lophophora sind ein bevorzugtes Opfer. Bei Lophophora wächst  sich das relativ schnell aus, aber bei den Ariocarpen bleibt der Schaden sehr lange erhalten.  Denn Ariocarpen wachsen nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite. Die gezeigten Fotos der Ariocarpen sind nach Behandlung  entstanden. Der Scheitel ist frei,  aber die geschädigten Warzen bleiben erhalten.
Ich habe einen aussagekräftigen Link zu diesem Thema eingefügt.
Beste Grüße
Gerd

http://www.hortipendium.de/Frankliniella_occidentalis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 192
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Schädlings und Schadbilder Galerie

Beitrag  Spickerer Sa 19 Okt 2019, 13:23

Hallo zusammen,
hier das Schadbild eines Mäusefraßes an einer Freilea. Die unappetitliche Außenhaut mit den kleinen Dornen spuckte sie aus und lies sie auf das Substrat fallen. Mad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  OPUNTIO Fr 05 Jun 2020, 13:50

Fäulnis durch Blütenreste
Besonders gefährdet sind Echinocereen.
Links ist an den ehemaligen Blütenansätzen alles in Ordnung. Rechts lässt die Braunfärbung auf nichts Gutes schließen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das bestätigt sich beim Entfernen des Blütenrestes.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Sofortmaßnahme hilft hier nur das Entfernen des befallenen Gewebes.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nicht von der leichten Braunfärbung täuschen lassen. Das war blitzeblank.
Bei manchen Pflanzen läuft das Gewebe bei Kontakt mit Luftsauerstoff braun an. Ist bei vielen, vor allem älteren Apfelsorten bekannt.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Wichtig: Schädlings und Schadbilder Bekämpfung

Beitrag  Litho Fr 05 Jun 2020, 21:06

Parallel zu OPUNTIOS "Wichtig: Schädlings und Schadbilder Galerie" sollte man einen Thread "Schädlinge und Krankheiten bekämpfen" ins Leben rufen.
Dort können Bekämpfungsmethoden gepostet werden, sowohl biologische als auch chemische.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5304
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Gast Fr 05 Jun 2020, 21:42

OPUNTIO schrieb:Besonders gefährdet sind Echinocereen.
Guter Hinweis, Stefan, wo doch mein pulchellus grad zum ersten Mal blüht. Werde ihn verstärkt beäugen. Bedeutet das, daß ich die Blüte lieber früher als später abzupfen sollte? Notfalls mit sanfter Gewalt?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Gast Fr 05 Jun 2020, 23:27

Litho schrieb:Parallel zu OPUNTIOS "Wichtig: Schädlings und Schadbilder Galerie" sollte man einen Thread "Schädlinge und Krankheiten bekämpfen" ins Leben rufen.
Dort können Bekämpfungsmethoden gepostet werden, sowohl biologische als auch chemische.
Haben wir doch längst! Du findest zu allen gängigen Schädlingen ausführliche Threads. https://www.kakteenforum.com/t16552-wolllause?highlight=wolll%C3%A4use https://www.kakteenforum.com/t3156-trauermucken?highlight=trauerm%C3%BCcken etc., etc.


Nicole, bei mir hat´s bisher immer gereicht, wenn sich nur sanft und ohne Gewalt die Blütenreste entfernen ließen. Aber dazu sollte man halt halbwegs konsequent am Ball bleiben. Wobei hier mitunter die Reste auch vom Regen durchweicht werden und dennoch bisher nie anfingen zu schimmeln. Der Vorteil von Freilandkultur ohne Glas?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Schädlings und Schadbilder Galerie

Beitrag  Rebutzki Sa 06 Jun 2020, 12:51

Diese Infektionen über die Blüte verfolgen mich schon über Jahre.
Es betrifft bei mir hauptsächlich die Aylostera / Mediolobivia. Unabhängig von GWH oder Freistand.
Das wa man hier sieht ist das Ergebnis der Drechslera cactiflora ( nach Rücksprache mit Th. Brand )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Schon nach wenigen Tagen nach der ersten Blüte. Nur der rechte Spross war zu retten.
Hier konnte die Pflanze sich selbst helfen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier konnte die Pflanze sich selbst helfen, denn sie war gut im Trieb. Es war aber 2 Mon. später.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Viel zu spät gesehen, aber auch hier die Selbstheilung.
Aber ich wollte mal den Verlauf sehen, und so musste mal eben ein Trieb der Wissenschaft geopfert werden.
Spurensuche nach dem Erreger, dem sogenannten Primärpilz, blieb bis jetzt ohne Erfolg.
Ich habe in den vielen Jahren sehr viel an Fungiziden ausprobiert, aber mit sehr mässigen Erfolg.
Aber komischerweise hat sich nach dem Einstellen der Spritzerei das Gesamtbild positiv verändert. Kaum noch Ausfälle.
Das schiebe ich der Klimaveränderung zu.

Rebutzki (Pilzki)
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 403
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Schädlings und Schadbilder Galerie

Beitrag  Rebutzki So 07 Jun 2020, 23:07

Scheitelverletzungen und die Folgen.
Weingartia kindelte unnatürlich viel. Kindl trieben schon Wurzeln, deshalb ich entschlossen mal wieder der Sache auf den Grund ging.
Wie deutlich sehen kann, war nicht nur der Scheitel der Grund für das Kindeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Was sich da im Wurzelbereich getan hat, war jeden Fall nichts Gutes.
Rebutzki
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 403
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 5 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  OPUNTIO Mi 24 Jun 2020, 11:25

Hier an einem Gymnocalycium

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings ist hier die betroffene Stelle hart und nicht matschig.
Die Pflanze hat wohl selbst reagiert und den betroffenen Bereich abgekapselt.
Deshalb werde ich erst beobachten und noch nicht gleich herumschneiden.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten