Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Arzberger am Fr 02 Apr 2010, 11:21

Hallo Heinz,
die wachsen ja wie der Teufel! Da hast Du bald eine Menge zum Pfropfen.

Übrigens habe ich jetzt gemerkt, dass man etwas längere Hylos (ca. ab 20 cm) in grösseren Töpfen
kultivieren sollte, da sie sonst das Wachstum einstellen. Das könnte der Grund dafür sein, dass die
Pfropfungen auf dieser Unterlage nach einiger Zeit kümmern oder eingehen. Das Problem ist also
einfach Nähstoffmangel!

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am Fr 02 Apr 2010, 12:11

Die wachsen wirklich wie der Teufel! Die Aussaat ist jetzt gerade 7 Tage alt.
Nähstoffmangel ist wirklich ein Problem, dem ich aber mit etwas Zusatzdünger bei meinen Unterlgen entgegezuwirken hoffe. Ein anderes die oft zu kleine Töpfe wo die Unterlagen kultiviert werden. Unterlgan sind in der Regel schnellwüchsige Kakteen wo man auch auf deren Pflege achten muss. Die Unterlagen weden oft vernachlässigt und manchmal genauso wie WE schierige Arten gehalten. Das es da nur wenig Zuwachs gibt ist klar. Pfropfen und die richtige Auswahl der Unterlagen ist für mich die Königdiziplin in der Kakteenzucht.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am Do 22 Apr 2010, 09:56

Hier noch ein Bild wie die Aussaat der Hylos aktuell ausieht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Echinopsis am Do 22 Apr 2010, 11:13

Hi Heinz,

auch die sehen spitze aus!
Mal eine kleine OT-Frage: Mit was düngst du? scratch

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15381
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am Do 22 Apr 2010, 11:24

Hallo Daniel,
die Aussaat wurde noch nicht gedüngt aber ich habe bei den Hylos etwas Torf beigemischt und der ist vorgedüngt. Die Setaceus sind in reinem Mineralischen Substrat gesäht worden und da hab ich beim anstauen etwas Dünger gegeben.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am So 20 Jun 2010, 11:06

So sehen die Hylos jetzt aus sie sind kräftig gewachsen und haben etwa 3 cm Grösse erreicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eigentlich könnte ich jetzt die ersten Pfropfversuche starten aber bei dem bescheidenem Wetter lass ich das erstmal lieber sein.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Arzberger am So 20 Jun 2010, 16:33

Sehr schön!!

Ich würde aber erst auf starke Unterlagen pfropfen, sonst hast Du ja keinen entsprechenden
Wachstumsgewinn und "nur" etwa das Ähnliche wie bei Selenicereus.

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am So 20 Jun 2010, 18:09

Hallo Alex,
ich denke auch das ich sie noch etwas wachsen lasse. Ich hab noch einige grössere Hylos und werd da mal Pfropfversuche starten. Die Pflanzen die auf Hylo stehen bei mir wachsen erstmal ausserordentlich schnell, aber um da abschliessend was zu sagen muss ich noch einige Versuche starten.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Travelbear am So 20 Jun 2010, 19:36

Hallo Heinz,

sicherlich ist ein schnelles Wachstum wünschenswert, doch wie sieht es mit der Vitalität solcher Pfröpflinge aus. So wie ich mitbekommen habe, sollen dann auch viele innen hohl sein, was dann irgenwann sich in einem plötzlichen Tod äußert. Da ist es dann doch vielleicht besser, nicht ganz so stark zu treiben...

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Hylocereus undatus Unterlagenzucht - Seite 2 Empty Re: Hylocereus undatus Unterlagenzucht

Beitrag  Astrophytum am So 20 Jun 2010, 20:37

Hallo Peter,
dies und einiges andere will ich mit meinen Versuchen herausfinden und teile das dan auch hier mit. Zuerst möchte ich einmal schnelles Wachstum ereichen mit geeigneten Unterlagen und ich werde auch mit Dünger nicht sparen. Ganz so einfach ist das mit dem Pfropfen auch nicht, jede Unterlage scheint nicht gleich gut geeignet zu sein um alle möglichen Pfröpflinge anzunehmen, ich hatte zum Beispiel heuer schwierigkeiten mit 2 Navajoas die ich auf Echinopsen gepfropft hatte und diese wurden nach 2 Jahren von der Echinopse abgestossen. Die selben Pfröpflinge gedeien prächtig auf selenicereus. Aber mein Hauptaugenmerk liegt auf den Astrophyten und evtl auf einigen Hybriden der Art.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten