Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Hansi am Mo 11 Feb 2019, 10:53

hallo Zwisel,
keine Panik, nun weiß ich nicht deine Platzverhältnisse, aber ich würde trotzdem schneiden, und aus Sicherheitsgründen einen Teil pfropfen, Das ist völlig unproblematisch, dafür geht fast jede Unterlage.
Alle Wilcixien-Arten sind gepfropft besser aufgehoben.
@ hallo Gerd, die Schmollii die ersten 2 Bilder sind Wurzelecht habe sie aber auch noch gepfropft wie die meisten meiner Wilcoxien.
Ec. waldeisii ist von allen die wüchsigste und die Schönste ist für mich die Kroenleinii.
Nun noch paar schöne Bilder es lohnt sich Wilcixien zu pflegen.
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Waldeisii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Poselgeri
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und die Kroenleinii
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  zwiesel am Mo 11 Feb 2019, 14:58

@ Hansi, ich muss gestehen das ich mit dem Pfropfen auf Kriegsfuß stehe und die einzige Unterlage die bis jetzt bei mir am längsten gehalten hat ist jusbertii, der Rest hat vor den kalten Temperaturen (4°C) kapituliert.
Daher werde ich mich auch nicht daran wagen dies zu probieren. Ich wüsste gar nicht wie ich die langen Dinger pfropfen sollte und an passenden Unterlagen mangelt es mir auch.

@Shamrock, du hast recht, deinen Einsatz darf ich nicht übersehen, also hier noch ein paar schlechte Bilder:

W. waldeisii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

W. poselgeri
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Schluss die einzigen zwei Pflanzen meiner Aussaat vom letzten Jahr.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
zwiesel
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 544
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Hansi am Sa 16 Feb 2019, 16:42

In meinem Bilderarchiv habe ich eine, ich vermute, eine Poselgeri gefunden mit ungewöhnlicher Blüte.
Oder weiß jemand mehr??
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Cristatahunter am Fr 05 Apr 2019, 06:52

In den Kakteenbücher von früher stand: Wilcoxia unbedingt pfropfen. Bewurzelung sehr schwierig.
Aber das ist gar nicht so schwer. Vermutlich hat da wieder der eine dem anderen abgeschrieben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18493
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  OPUNTIO am Fr 26 Apr 2019, 10:03

Meine Wilcoxia schmolli hockt jetzt seit fast 19 Jahren auf einem Trichocereus pachanoi. Problemlos.
Ich hab zum Bewurzeln im letzten September, glaube ich, einen Topf mit Substrat daneben gestellt und einen langen Trieb von der Mutterpflanze abgesenkt.
Der ist jetzt angewachsen und ich werde ihn demnächst kappen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3395
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Wilcoxia

Beitrag  frank64 am So 23 Jun 2019, 14:13

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand bei meinem "Problem-Kaktus" helfen Sad ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Seit zwei Jahren ist diese Wilcoxia mittlerweile bei mir.
Dass sie mit dem Gießen durch ihre Knollenwurzeln ein wenig heikel ist, war mir bekannt.

Die Triebe sterben aber alle reglmäßig von unten her ab ... zu viel ... zu wenig Wasser?

Geblüht hat sie heuer schon, aber auch diese Triebteile beginnen jetzt einzutrocknen.

Weiß jemand Rat ? Wäre jammerschade um die Pflanze !

Vielen Dank schon mal für euere Tipps.

Gruß Frank
frank64
frank64
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Astrophytum, Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Shamrock am Mo 24 Jun 2019, 01:12

Eher zuwenig Wasser. Die Wurzelknollen haben zwar ein gewisses Speicherpotential, aber die dürren Stängel nicht. Meine Erfahrung ist, dass man solche Sachen ruhig recht großzügig gießen kann (bei Peniocereus beispielsweise durchaus vergleichbar).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Wilcoxia

Beitrag  frank64 am Di 25 Jun 2019, 18:05

Vielen Dank für deine Antwort !
Ich werde es beherzigen, dem guten Stück mehr Wasser gönnen und auf die "Reaktionen" warten.

Nebenbei denke ich ist es interessant, den ganzen Thread zu verfolgen.
Da sind bestimmt noch etliche Tipps für mich drin.

Gruß Frank
frank64
frank64
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Astrophytum, Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Shamrock am Mi 26 Jun 2019, 00:49

frank64 schrieb:Nebenbei denke ich ist es interessant, den ganzen Thread zu verfolgen.
Da sind bestimmt noch etliche Tipps für mich drin.
Auf jeden Fall...!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinocereus (Wilcoxia) schmollii - Seite 6 Empty Re: Echinocereus (Wilcoxia) schmollii

Beitrag  Cristatahunter am So 12 Apr 2020, 23:00

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine uralte Pflanze blüht aus alten Gewebe
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18493
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten