Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sprühen

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  boophane am Mi 15 Feb 2017, 10:54

peterausgera schrieb:. Aber: selbst im Sommer kann es bei empfindlichen dicht bewollten Pflanzen so schon mal zu einem Ausfall kommen, wenn ich nicht merke dass diese eine Pflanze nicht so gut im Trieb ist. So habe ich letzten Sommer eine alte Mammillaria pectinifera verloren.

Grüße,
Peter


Hallo Peter,

jetzt machst Du mich neugierig: Was ist denn dann die Todesursache? Fäulnis?

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Shamrock am Mi 15 Feb 2017, 11:58

Ich hab mich eher gefragt, wo denn die Mammillaria pectinifera ihre Wolle versteckt hat. Aber den Zusammenhang an sich konnte ich ebenso nicht nachvollziehen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Cristatahunter am Mi 15 Feb 2017, 12:04

Ja das kann durchaus passieren. Mammillaria plumosa und andere weissen Mamms können, wenn sie nassgespritzt sind und nicht nach kurzer Zeit wieder trocken werden, schon faulen. Das ist aber dann, wie im Regen stehen gelassen.
Darum sollte mit Mass gespritzt werden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15364
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  MaBo66 am Mi 15 Feb 2017, 22:34

Hallo,
wollte mich auch mal zum Thema äußern-
Ich habe heute gegen 14 Uhr ca. 5 Liter lauwarmes Wasser mit Baldrianextrakt über meine Kakteen genebelt. Beide Gewächshaustüren waren offen und die Dachfenster hatten sich auch geöffnet. Die Folien der Frühbetttische (Rebutien, Sulcorebutien) wurden gestern gelöst (d.h. es kann frische Luft in die Tische eindringen. Wir hatten heute Nacht -1,5 °C.
Ich sprühe seit ca. 20 Jahren und habe noch nie Ausfälle aufgrund des Sprühens gehabt. Wie schon oben erwähnt sollte man sich an die momentane Situation halten und nicht nach irgendeinem Kalender. Ferner sollte man auch auf den Habitus der Pflanzen achten. Wie oben ebenfalls schon erwähnt sollte man Pflanzen wie Mam. plumosa oder Mam. guelzowiana etc. weniger nebeln (nebeln schon aber nicht wässern) oder Sprühen wie z. B. meine Gymnocalycien. Wenn ich mit den letzten fertig bin sind die ersten aufgrund ihrer z.T. großporigen Epidermis schon wieder trocken.
Zur Frage ob ich mich nach dem Sprühen oder Neben besser fühle, kann ich nur mit Ja beantworten und ich meine, meine Pflanzen Danken es mir mit einer alljährlichen Blütenfülle.

Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  peterausgera am Do 16 Feb 2017, 11:10

Zur Mammillaria pectinifera:

Zwar nicht bewollt aber dicht bedornt. Ja es war Fäulnis an der dem Blick abgewandten Seite. Das fällt unter der dichten Bedornung auch an besser zugänglicher Stelle nicht gleich auf.

Es gibt da noch eine Anmerkung zum Sprühen: Bei Pflanzen mit empfindlichen Hälsen kann auch eine obere Deckschicht aus Material wie z.B. Blähtonbruch verhängnisvolle Auswirkungen haben. Die Feuchte wird von solchen Materialien länger als gewollt gehalten und schon entstehen bei manchen Pflanzen an den Kontaktflächen Faulstellen.
Das sind Erfahrungen die ich aus eigenen Verlusten gemacht habe - ist sicher pflanzenspezifisch, abhängig von Kulturzustand, Umgebung wie Aufstellungsort und Wetter und natürlich vom Geschick des Pflegers...

Grüße,
Peter
avatar
peterausgera
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Cristatahunter am Do 16 Feb 2017, 12:34

peterausgera schrieb:Zur Mammillaria pectinifera:

Zwar nicht bewollt aber dicht bedornt. Ja es war Fäulnis an der dem Blick abgewandten Seite. Das fällt unter der dichten Bedornung auch an besser zugänglicher Stelle nicht gleich auf.


Grüße,
Peter


Dann muss das Sprühen ja auch nicht unbedingt als ursächlich betrachtet werden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15364
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  peterausgera am Do 16 Feb 2017, 13:17

Du weißt ja nicht wie vorsichtig ich beim Gießen war - aber ok. Das geht ja jetzt ohnehin vom eigentlichen Thema "Sprühen im Frühling" schon zu weit weg...

Grüße,
Peter
avatar
peterausgera
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Cristatahunter am Do 16 Feb 2017, 16:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Brasilicactus haselbergii mit roter Knospe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mammilopsis senilis
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15364
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Aldama am Do 16 Feb 2017, 18:08

Obwohl wir jetzt schon tagsüber +14° C haben lass ich meine noch dursten. Nix Wasser in irgendeiner Form. Die Luftfeuchtigkeit von gut 70% sollte reichen.
Meine Pflanzen stehen zum Teil in Frühbeeten oder frei. Im Keller ( Trockenkeller für Wäsche ) oder auf dem Dachboden, Treppenhaus finden sich auch noch welche.
Wir Pfleger bekommen Frühlingsgefühle um was zu tun. Very Happy Very Happy Ich warte bis Mitte März mit den ersten Wassergaben, denn jetzt im Februar ist es noch viel zu unsicher
für meine Pflanzen. Aber überall ist ja anders weil auch die Bedingungen anders sind.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Sprühen

Beitrag  Coni am Sa 04 März 2017, 18:39

Es ist manchmal auch von Vorteil wenn frau 100% arbeitet und gar keine Möglichkeit hätte um mittags zu sprühen bzw. sich den Kopf über das Für oder Wider zu zerbrechen. Für einmal eine Sorge weniger. Laughing

Ich fange auch immer erst so im März mit angiessen oder Sprühduschen an. Lediglich den Dickblattgewächsen und einigen Agaven habe ich schon Wasser anfangs der Schönwetterphase Ende Februar gegeben. Da in meinem Gewächshaus 4 grosse Tessinerpalmen, ein Olivenbaum und noch einige kleine Palmen überwintern die regelmässig gegossen werden wollen, herrscht meistens eine sehr gute Luftfeuchtigkeit. Ich darf daher auch schon jetzt bei diversen Frühblühern eine gute Knospenentwicklung feststellen. Die winterharten Kakteen im überdachtem Freien giesse ich jeweils das erste Mal, wenn ich feststelle, dass sie langsam wieder etwas grösser werden und Leben in sie zurückkehrt.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sorgfältiges Sprühen sich positiv auf das "Frühlingserwachen" der Kakteen auswirkt. In jeden Fall sind sie dann schon mal schön sauber und staubfrei und können jedes bisschen Sonne uneingeschränkt "tanken".  Very Happy
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 541
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten