Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cleistocactus

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Shamrock am Sa 14 Apr 2018, 21:55

Genau, da isser - der smaragdiflorus. Rein blütentechnisch der schönste aller Cleistos! Dankbarerweise blüht doch auch schon aber rund 40 cm Höhe. Nächstes Jahr komm ich dann hoffentlich auch in den Genuss...

Tolle Fotos, Peter! *daumen* Gibt also doch noch ein paar Sammler, welche außer dem C. strausii noch ein paar Cleistos rumstehen haben. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13342
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  TobyasQ am So 15 Apr 2018, 14:44

Matthias ich habe auch Cleistocacteen, 6 an der Zahl, ein (Hybriden-)HW-Ableger mal bei Haage eingesammelt, C. baumannii ssp. horstii, colademononis, samaipatanus, smaragdiflorus und strausii. Alle bis auf strausii in Ampeln und letztes Jahr erworben.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1826
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Shamrock am So 15 Apr 2018, 22:58

Sehr löblich! *daumen* Aber da hast du ja auch welche in Ampeln gesetzt, welche aufrecht wachsen... Und nicht vergessen: Auch im Winter mal ein Schlückchen geben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13342
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  TobyasQ am Mo 16 Apr 2018, 13:33

Uups, da muß ich nochmal recherchieren. Die sind noch relativ klein, darum sind jeweils 2 Töpfe pro Ampel in Tongranulat eingefüttert. Ich hab im Winter soviel umgetopft, die hab ich einfach noch nicht geschafft separat zu setzen. Wer will denn lieber stramm stehen? C. cola., der Schwanz will hängen. Bleiben noch C. baumanns horst, samaipatanus und der edelsteinblütige übrig.

Denen geht's prächtig. Hängen im WG direkt am Fenster. Deswegen konnten sie beim Gießen auch nicht vergessen werden. Gegenüber hängen die Epi, Rhipsi, Seleni etc.. Bilder gibt's Anfang Mai, jetzt geht's erstmal bis Ende April in Urlaub.


Zuletzt von TobyasQ am Mo 16 Apr 2018, 13:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1826
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Shamrock am Mo 16 Apr 2018, 13:37

Herr Baumann braucht sehr lange, bis er sich mal legt.
Der Cleisto aus Samaipata wächst ausschließlich aufrecht und
der smaragdblütige wächst auch sehr lange aufrecht, bis er sich mal hinlegen muss. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13342
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  TobyasQ am Mo 16 Apr 2018, 13:47

Danke, dann wird im Herbst separiert. Solange halten die das noch aus.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1826
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Shamrock am Mo 16 Apr 2018, 21:56

TobyasQ schrieb:Solange halten die das noch aus.
Locker! Auch wenn die teilweise ganz schön flott wachsen können, wenn man ihnen ordentlich Wasser gibt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13342
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Pekra am Do 07 Jun 2018, 22:17

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hab vorgestern zwei Ableger sauber abgeschnitten  und heute direkt in Kakteen Erde gepflanzt.
Ich denke das geht so in Ordnung
avatar
Pekra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Shamrock am Do 07 Jun 2018, 22:20

Frisch geschnittene Ableger müssen immer erstmal abtrocknen, damit sich ein Wundverschluss bildet und keine Infektionen in die Pflanze kommen.
Zudem ist das Substrat leider alles andere als Kakteenerde.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13342
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Pekra am Fr 08 Jun 2018, 01:24

habe die Schnittstellen zwei Tage abtrocknen lassen und dieses Substrat ist Original Kakteen und Sukkulenten Erde " COMPO KAKTEA"
ich denke mal das passt schon Very Happy
avatar
Pekra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten