Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cleistocactus

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  romily am Fr 10 Aug 2018, 22:46

Ich hab den hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

"ergattert". Ca. 60 cm hoch.

Er stand in einem Tontopf mit 12cm Durhcmesser, den mußte ich erst mal zerschlagen. Alles rütteln und schütteln half nix, also den Hammer geholt. Danach hab ich dann erst mal eine Art Pergamentschicht abgepult, das waren wohl die Faserwurzeln der letzten 10 Jahre, die verzweifelt versuchten, durch den Ton zu dringen...

So sieht das Wurzel"werk" momentan aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Fragen: Der Klumpen ist hart wie Stein. Aufweichen bringt nix, als ich den Topf abgeschält hatte, war er tropfnaß und ohne Gewalt geht kein Krümel ab. Irgendwie muß ich doch aber die Wurzeln entwirren. Mit einem Bonsaihaken und brachialer Gewalt? Oder Zahnstocher und Geduld?  Rauchen  Und wie groß sollte der Topf sein, in den ich den Langen packe?  Ich hab gelesen, daß der C. strausii eher flach wurzelt, also doch etwas breiter, oder?
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Cristatahunter am So 12 Aug 2018, 08:32

Hast du es mit dem Gartenschlauch und einem Wasserstrahl probiert? Das gelingt in der Regel immer.
Alte Erde abspritzen, danach abtrocknen lassen und dann wieder einpflanzen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  romily am So 12 Aug 2018, 14:08

Hmm. Ich könnte das mit dem Kärcher probieren (aber ob das so schlau wäre?), bei unserem Wasserdruck sehe ich in puncto Wasserschlauch schwarz.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  OPUNTIO am So 12 Aug 2018, 14:12

Mit einem Hochdruckreiniger sezierst du den Kaktus.
Wenn mit einem Wasserstrahl ( Leitungsdruck ) nichts geht, würde ich die Erde mit sanfter Gewalt von oben nach unten wegbrechen/drücken.


Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2479
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Cristatahunter am So 12 Aug 2018, 14:30

romily schrieb:Hmm. Ich könnte das mit dem Kärcher probieren (aber ob das so schlau wäre?), bei unserem Wasserdruck sehe ich in puncto Wasserschlauch schwarz.

Um den Wasserdruck zu erhöhen kann man eine Düse an den Schlauch montieren oder einfach mit den Fingern zusammendrücken.

Die Wasserstrahlmethode hat sich bei mir schon xfach bewährt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  romily am So 12 Aug 2018, 17:29

Ich werde das probieren und berichten. danke

Und was nehme ich für einen Topf? Eher 20cm Durchmesser oder lieber 15cm und dann eben nächstes Jahr wieder umtopfen?
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  Kub am Sa 18 Aug 2018, 11:52

Dann  will ich auch mal mein Exemplar zeigen,

habe ich letzten Herbst gerettet.

Scheint sich ganz wohl zu fühlen, man sieht deutlich den Wachstum seit letztem Herbst.

Ist eine schöne Gruppe, einige kleine unten sind leider abgegammelt, aber der Rest hat sich gut erholt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Scheint sich ganz wohl zu fühlen, man sieht deutlich den Wachstum seit letztem Herbst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Würde Ihn gerne mal Umptopfen, nur würde ich die Gruppe gerne erhalten deshalb habe ich das rausgezögert.

Grüße
Markus
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Cleistocactus

Beitrag  romily am So 19 Aug 2018, 22:51

So, jetzt habe ich Cristatahunters guten Rat befolgt und vor paar Tagen gemeinsam mit dem Kaktus geduscht.  Very Happy  Jetzt sieht er so aus - mehr war nicht drin, da hätte ich dann doch den Kärcher auftragen müssen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Wurzeln hab ich abtrocknen lassen und dem Großen heute einen neune Topf verpaßt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun hoffe ich, daß er sich gut erholt.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Cleistocactus samaipatanus

Beitrag  Rainerg am Mo 20 Aug 2018, 11:19

.... im Glanze der schönen hier gezeigten Cleistocacteen sollte dann auch der
Cleistocactus samaipatanus nicht fehlen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier mein liegendes "Modell", das gestern am Sonntag sich der Sonne in aller schönen
Blütenpracht hingegeben hat.... ( zum ersten mal übrigens!)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 138
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras + EH/TH, Tephros, Notocacteen, Opuntien

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten