Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Totgesagte leben länger....

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Cristatahunter am Do 13 Aug 2015, 22:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat sich gut entwickelt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17232
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Tarias am Fr 14 Aug 2015, 18:21

Sieht interessant aus. Hat noch einiges an Leben in sich, der "Blumenkohl" Wink

Mir sind im späten Frühjahr einige Gymnosämlinge regelrecht verbrannt. Die Epidermis war komplett weiß, ich habe sie nur aus Faulheit zwischen den halbwegs gesunden Sämlingen stehen lassen.
Mittlerweile ist von dem Sonnenbrand bei den Kerlchen nichts mehr zu sehen. Sie sind einfach unbeeeindruckt weiter gewachsen.
Sämlinge sind oft zäher als man denkt.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1162
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Cristatahunter am Di 14 Jun 2016, 21:18

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine Misslungene Pfropfung die sich auf einmal zu regen anfängt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17232
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Cristatahunter am Di 19 Jul 2016, 13:02

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17232
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Mal wieder ein Fall von "Totgesagte leben länger"

Beitrag  Cactophil am Mi 22 Feb 2017, 17:46

Hab mir heute mal einige meiner Wohnungs-Überwinterer vorgenommen, und diese gepfropfte Baumarkt-Sulcorebutia rauschii (die ich vorletztes Jahr mal geschenkt bekam) ist mir vor 2 Wochen schon "negativ" aufgefallen - will sagen, die Hylo-Unterlage hat sich matschigerweise verabschiedet. Ich hab das Ding dann einfach stehengelassen und erst heut wieder dran gedacht. Mein erster Gedanke war "Hm, schaut nicht gut aus... hau wech". Die Hylo-Reste waren mittlerweile papyrusartig, so daß sie sich leicht wegbröseln ließen, und nur noch das trockene Leitbündel blieb stehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Als ich allerdings umgedreht hab, sah ich zu meinem Erstaunen das da:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und auch das sieht seltsam aus: kommen die Wurzeln vom Hylo-Leitbündel (das ja eigentlich tot zu sein scheint), oder wachsen sie von der Sulco DURCH das Hylo-Leitbündel? Hat jemand von Euch das auch schon gehabt?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und wie man sieht, hatte die Sulco auch etwas mit Roter Spinne zu kämpfen (baumarkttypisches Gebrechen, leider) - die hab ich zum Glück mittlerweile weggebracht, jetzt muß sie nur noch weiter gut wurzeln! Schöne Überraschung, und irgendwann wird sie auch hoffentlich dankbar weiterwachsen und blühen!  Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Echinopsis am Mi 22 Feb 2017, 18:03

Schöner Bericht, danke dafür.
Ja, das kenne ich gut, habe ich auch schon öfter erlebt!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15136
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Cristatahunter am Mi 22 Feb 2017, 18:03

Daumendrück hoffentlich kann er sich erholen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17232
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Grandiflorus am Mi 22 Feb 2017, 18:09

Gute Genesung und starkes Wurzeltreiben wünsche ich.
Grüße von

Ingo.
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 893
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Matches am Do 17 Aug 2017, 10:16

hier zeige ich eine Mammillaria fraileana, die mir extrem gestorben aussah. Es war nur noch ein festes Bündel Dornen und die Pflanze bewegte sich bedenklich im Wurzelbereich.
Habe sie drin stehen gelassen und sie nicht mehr angeschaut. Bis heute Morgen.
Irgendwie scheint sie es geschafft zu haben. Nach der letzten Wassergabe füllt sie sich mit Leben.
Und blühen will sie vorraussichtlich auch noch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3363
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Totgesagte leben länger.... - Seite 2 Empty Re: Totgesagte leben länger....

Beitrag  Matches am Do 15 Aug 2019, 22:37

Wollte heute wieder mal ein Bsp. zeigen, dass man nicht zu schnell aufgeben sollte.
Im Frühjahr sah meine Copiapoa sp. (Aff laui RMF 325 Übergang zu hypogaea) eigentlich so aus, dass sie vollkommen gestorben war.
Im letzten August sah sie noch so aus und blühte dann wunderbar.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Blütenbilder aus dem jahr 2016:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im April dieses Jahres war von der Pflanze nur noch noch was braunes zu sehen (unter der Oberfläche.
Eigentlich wollte ich sie entsorgen, aber weil diese schöne Art so rar ist, stellte ich sie ins Gewächshaus auf 's Bord. Dort wachsen die Gurken und es ist relativ heiß und hat viel Luftfeuchtigkeit.
Ich kümmerte mich die ganzen Monate nicht um sie.
Als ich vor wenigen Tagen den topf genauer ansah, war ich happy.
Alles kleine neue KöpfeMehr als vorher. Sicher werden die diese jahr nicht blühen, aber sie leben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zeigt mir wieder mal deutlich: nicht zu schnell entsorgen.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3363
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten