Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Carpobrotus überwintern

Seite 14 von 16 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter

Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Shamrock am Di 02 Jan 2018, 23:05

Was zu erwarten war... Aber besten Dank für die Rückmeldung!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  OPUNTIO am Di 02 Jan 2018, 23:56

Das klappt auch ohne Minusgrade immer wieder. Gestört

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Thomas ( Kotschoubey )

Wenn du im Laufe des Jahres mal etwas von deiner Pflanze übrig hast, lass es mich wissen.
Deine blüht rosa.
Meine Pflanzen, die mir immer eingingen, blühten dort wo sie herkamen immer gelb.
Falls du zum Forentreffen kommst, kannst du mir ja ein Stück mitbringen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2386
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Löwe am Mi 03 Jan 2018, 07:33

Das mit dem Matsch kommt mir sehr bekannt vor: Im ersten Winter im Frühbeet war es bei meinen Pflanzen die alles durchdringende Feuchtigkeit. Gut gemeint hatte ich im Herbst noch kräftig gewässert... die Temperatur hat sich im Minimum bei 3 Grad plus bewegt und die Feuchtigkeit hat dann im Februar, nach 5 Monaten Luft- wie Erdfeuchte, viele Zweige angegriffen. Das mögen sie gar nicht. Damals habe ich etwa wöchentlich die matschigen Blätter abgesammelt, da der Matsch die Feuchtigkeit um die Pflanzen herum und in der Erde noch kräftig erhöht hat. Mit viel Glück und Mühe hatten ein paar wenige Zweiglein es bis zum März geschafft. Sobald die Sonne dann die Feuchte in die Luft getrieben hatte, konnte ich an sonnigen Tagen fleißig lüften und so die verbliebenen Reste so retten.
Natürlich habe ich herbstliche Wassergüsse im Folgewinter vermieden und dann, bei einigermaßen Trockenheit von Erde und Luft, war die Überwinterung kein Problem mehr...

lg Löwe
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Löwe am Mi 03 Jan 2018, 07:36

@ Opuntio

ich habe auch ein paar Ableger, bereits getopft. Wann und wo ist das Treffen? Kannst gerne Pflänzchen haben. Allerdings ohne Farbgarantie, habe beide Farben...
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  OPUNTIO am Mi 03 Jan 2018, 10:57

Hallo Löwe
Danke für das Angebot.

Hier steht alles über das Forentreffen.

https://www.kakteenforum.com/t27639-9-forentreffen-am-28-29-07-2018-grossraum-schweinfurt


Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2386
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  TobyasQ am Mo 19 März 2018, 14:28

Wie sieht es bei euch mit denen aus. Meine hat nicht überlebt.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1585
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Wüstenwolli am Di 20 März 2018, 21:16

Das ist schade! Evil or Very Mad

habe 2 kleine Carpo´s -
einer knospelt schon- steht allerdings auf dem Hochregal im Gwh.
Der 2. ist noch Winter - müde - steht allerdings viel tiefer und hat weniger Sonne.

LG Wolli


avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4795
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Löwe am Di 20 März 2018, 22:07

Ein wenig glasig sehen sie mal wieder aus, im Frühbeet draußen... eigentlich wie immer gegen Ende des Winters. Der aktuelle Schneeeinbruch machts auch nicht mehr besser. Bisher haben sie sich doch jedes Mal wieder erholt. Definitiv stehen die Stecklinge vom Herbst, brav eingetopft, besser da als die frei ausgepflanzten. Im Tontopf halten sie einfach besser trocken als im Freien in der Erdmischung... so hab ich es ja hier im Forum gelernt und daher diesen Winter gleich ausprobiert. Im Winter sind sie mit fast null Wasser einfach stabiler als mit ein wenig zu viel davon... bei Kälte mögen die Wurzeln es recht trocken...
avatar
Löwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Mittagsblumen

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Amur am Mo 26 März 2018, 12:37

Der kleine "Abfallsteckling" der noch unterm Enzianbaum ist, sieht bestens aus.
Den muß ich beim Umtopfen unbedingt raus nehmen, sonst wuchert der mal wieder alles zu.

Der große Topf mit dem Carpobrotus hat zwar ne menge tote Blätter aber er treibt wieder fleissig aus. Optisch aber eben nicht so doll. Vielleicht muß ich doch mal ne kräftigere Erde nehmen. Das dürre entstand als er mal verdammt lange trocken stand.
Wenn ich an ihn rankommen würde (er steht in 2. Reihe hinter ner Zitrus), dann hätte ich ich ihn wohl mal "geputzt" und das alte Zeug rausgeworfen.
Aber hat ja Zeit, die laufen nicht davon.



Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 199
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Carpobrotus überwintern

Beitrag  Shamrock am Mo 26 März 2018, 23:54

Amur schrieb:Vielleicht muß ich doch mal ne kräftigere Erde nehmen.
Wer überall in wärmeren Gegenden dieser Welt im puren Sand am Strand wächst, stellt wahrscheinlich keine großen Ansprüche an gehaltvolle Erde. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 16 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten