Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wurzelläuse

+91
Bimskiesel
cycas
Cristatahunter
feldwiesel
JürgenKS
Antonia99
Akka von Kebnekajse
Gymnocalycium-Fan
Dropselmops
jupp999
Andy
Msenilis
Redhorse
danny80
Muffin88
Fupsey
Trude
Pondsnake
Avicularia
frosthart
papamatzi
Waldfüssler
CharlotteKL
Konni
OPUNTIO
thx-tom
adtgawert324
tobiasd
k.oli
SFri
Stachelforum
Lexi
RalfS
Coni
Vollsonnig
thirty crows
romily
Thomas G.
succulent lover
pisanius
Dietmar
tks
Mexikaner
Dornenfreund
benni
Ada
TobyasQ
Litho
Tarias
Richard
Der Kaktusfreund
Liet Kynes
kaktus-andy
Shamrock
Adriana
Barbara
rabauke
mexicofan
Christa
Lopho
asty
kunterbunt5
kaktusfreundin01
boophane
nikko
Fred Zimt
Blume
soufian870
chico
Exoten Sammler
skali85
william-sii
Jens
ferox
karlchen
sensei66
Hendrik
davissi
Losthighway
Chäps
Hardy_whv
kaktussnake
Ariofilos
Santarello
Mathilde
Nicole
Echinopsis
heinrich
Egger
Travelbear
wikado
95 verfasser

Seite 2 von 32 Zurück  1, 2, 3 ... 17 ... 32  Weiter

Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Brennessel-Sud!

Beitrag  Gast Mi 17 Feb 2010, 12:50

Hallo zusammen,

Brennessel-Sud. Hierfür nimmt man einen 10 Liter Eimer fühlt diesen zu gut 3/4 mit frisch zerstückelten Brennesseln. Dies wird mit warmen Wasser bis zum Rand aufgefühlt, dann kommt der langweilige Teil...
Jetzt muss das ganze abgedunkelt abdeckt und warm ca. 1 Woche stehen bleiben, wobei man diese Brühe dann alle 2 Tage gut umrühren muss. (Je länger man diesen Sud stehen lässt je stärker wird Er.)
Danach ist der Sud fertig, doch zum spritzen bei Zierpflanzen muss dieser sehr stark verdünnt werden. Hierfür reicht bei 1 Liter Wasser (Spritzwasser) ca. 5 ml nicht mehr da es sonst zu sehr starken Verbrennungen auf der Epidermis führen kann. Unter Vorbehalt!!!!

Also macht diesen Sud eher Dünner als zu stark denn der Schaden ist Irr-reparabel! Exclamation

Diese Behandlung kann dann aber mehrmals im Jahr wiederholt werden, nur muss dazwischen eine min. 3-4 wöchige Pause sein, denn das Zeug ist echt heftig!

Wichtige Ergänzung bitte schaut auch hier rein, denn bei mir ist das mischen dieser Plürre schon länger her!!!!
Brennessel Sud-Anleitung!

PS: Darum nehme ich lieber Neem-Öl denn das ist unbedenklich einsetzbar(verursacht keine Schäden an den Pflanzen!) und die Behandlung kann man im Abstand von 1 Woche wiederholen.

Gruss Reviger


Zuletzt von Reviger am Mi 17 Feb 2010, 17:31 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Zusatz!)
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Echinopsis Mi 17 Feb 2010, 12:52

Danke Olaf für diesen sehr interessanten Beitrag. Das werde ich im Frühling mal austesten.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15149
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  wikado Mi 17 Feb 2010, 19:03

Hey Leute,
da ich nicht genau wusste was ich brauche (Bi 58 hatte ich schon wieder vergessen) bin ich dann mal in den Dehner gegangen, und habe dem Typen gesagt ich bräuchte was gegen Wurzelläuse (weiss nicht ob ich das Bi 58 dort überhaupt bekommen hätte). Die Reaktion könnt ihr euch sicher erst mal denken.... Shocked Shocked Gestört Shocked Shocked .
Wo ich die denn dran hätte wollte er wissen. Ich sagte es ihm. Er hat dann erst mal in so ein schlaues Buch geguckt scratch und dann seinen Kollegen Telefon . Danach gab er mir von Compo Axoris Zierpflanzenspray. Ich habs mitgenommen weil ich nicht in zig Gartencentern nach was geeignetem suchen wollte.
Habe dann vorhin direkt die Pflanze damit rundherum eingespüht. Ob das dann wirkt wird sich dann zeigen, aber ich denke positiv und sage mir das es hilft.
Brutal auf das die Viecher verschwinden.

Dieses Zeug hift gegen fast alles, gegen div Läusearten und noch so anderes wie Spinnmilben, so stehts jedenfalls da.
Ich werde euch jedenfalls auf dem Laufenden halten ob das Zeug gewirkt hat.

Grüße
Nicole
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2286
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Egger Mi 17 Feb 2010, 20:09

Da sieht man mal wieder die tolle Beratung von den Gartencentern. Twisted Evil
Aber ich hab mal nachgeschaut, das Spray sollte laut Beschreibung gut wirken.
Wenn Du mal aber eine ganze Sammlung behandeln willst kommt man um BI 58 nicht herum.
Das gibt in guten Gartencentern, nur in Bayern ist es glaublich nichtmehr erhältlich.
Es ist auch im Gegensatz zu so einem Spray sehr günstig, mit ner 30ml Flasche lassen sich 30 Liter Giftbrühe zum gießen oder zum spritzen herstellen.
Wie Daniel aber schon sagte, man sollte bei mehrmaligem Befall auch mal den Wirkstoff wechseln.
Lizethan ist auch super, geht aber nur in der Wachstumsperiode weil es keine Kontaktwirkung hat.
Na dann viel Spaß beim Kampf gegen die Viecher und viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Nicole Do 18 Feb 2010, 17:27

Ähh, Nicole, du fragst nach einem Mittel gegen Wurzelläuse und der Verkäufer gibt dir ein Spray?! Shocked
Hast du jetzt die Wurzeln direkt eingesprüht oder nur die oberirdischen Pflanzenteile? Wenn du nicht alles Substrat entfernst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du die unterirdischen Viecher mit dem Spray alle erwischst.
Nicole
Nicole
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Travelbear Do 18 Feb 2010, 18:09

Hallo Nicole,

im Grunde hast Du recht, aber da das Mittel systemisch wirkt, werden auch die bisher verdeckten Teile der Pflanzen nach einiger Zeit auch erfasst. Insofern kann man das gelten lassen. Aber zugegebenerweise eine Intelligenzleistung des Beraters war das nicht gerade... Wink... das gleiche war mir auch sofort aufgefallen, aber durch die systemische Wirkung hatte ich mir bisher einen Komentar dazu verkniffen.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Nicole Do 18 Feb 2010, 18:12

Ok, das lass ich gelten Laughing

Ich habe aber trotzdem Zweifel:
Wie gut oder schnell verteilt sich der Wirkstoff in der Ruhezeit in der Pflanze? Klappt das zuverlässig?
Nicole
Nicole
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Egger Do 18 Feb 2010, 18:22

Das wird schon.
Wenn nicht besorg BI 58 das wirkt auf jeden Fall.
Das Spray schein nicht schlecht zu sein das systemische Wirkung.

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Travelbear Do 18 Feb 2010, 18:27

Zuverlässig klappt das schon, doch wie lange das in der Ruhephase dauert, läßt sich schwerlich sagen, da dies ja auch von der Größe der Pflanze abhängt. Abe mal ganz grob geschätzt zwei bis drei Wochen werden da schon vergehen.
Ich hätte es klüger empfunden, die Pflanze mal für ein zwei Wochen warm zu stellen und zu gießen. Wenn warm gestellt ist, kann ein kleiner Topf durchaus in einer Woche wieder trocken sein. Ein Regen macht noch keinen Frühling...

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 2 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Nicole Do 18 Feb 2010, 18:37

Travelbear schrieb:Ein Regen macht noch keinen Frühling...

Na toll, und ich habe heute die ganze Zeit voller Vorfreude aus dem Fenster geschaut und den Regen bejubelt Sad
Nicole
Nicole
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 32 Zurück  1, 2, 3 ... 17 ... 32  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten