Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wurzelläuse

+100
Andreas75
ChristophS
Fairytalekatze
Dogma
Orchidsorchid
Adrian22
Esor Tresed
Perth
Cristatahunter
Spickerer
bugfix
Brachystelma
Redhorse
Kaktusfreund81
Rore
Bimskiesel
cycas
feldwiesel
JürgenKS
Antonia99
Akka von Kebnekajse
Gymnocalycium-Fan
jupp999
Andy
Msenilis
danny80
Muffin88
Fupsey
Trude
Pondsnake
Avicularia
frosthart
papamatzi
Waldfüssler
CharlotteKL
Konni
adtgawert324
tobiasd
k.oli
SFri
Stachelforum
Lexi
RalfS
Coni
Vollsonnig
thirty crows
romily
Thomas G. (†)
succulent lover
pisanius
Dietmar
tks
Mexikaner
Dornenfreund
benni
Ada
TobyasQ
Litho
Tarias
Richard
Der Kaktusfreund
Liet Kynes
kaktus-andy
Adriana
Barbara
rabauke
mexicofan
Christa
Lopho
asty
kunterbunt5
kaktusfreundin01
boophane
nikko
Fred Zimt
Blume
soufian870
chico
Exoten Sammler
skali85
william-sii
Jens
ferox
karlchen
sensei66
Hendrik
davissi
Losthighway
Chäps
Hardy_whv
kaktussnake
Ariofilos
Santarello
Mathilde
Nicole
Echinopsis
heinrich
Egger
Travelbear
wikado
104 verfasser

Seite 41 von 42 Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42  Weiter

Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Brachystelma Sa 25 Jun 2022, 16:42

Esor Tresed schrieb:Klar, eine Garantie gibt es nirgends. Das war auch nicht so ernst gemeint. Wink Mein Balkon ist einfach zu klein als dass mir bei dem Gedanken an einen Kaktus mit Wurzellausproblem wohl wäre, selbst wenn er am anderen Ende stünde. Deshalb steht er noch bei meinen Eltern, die genug Platz haben ihn besser zu separieren. Und die wohnen nunmal 500 km weit weg.

🤣🤣🤣
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Suche nach Läusen den Ameisen überlassen?

Beitrag  ChristophS Mi 06 Jul 2022, 13:12

bevor man ständig seine halbe Sammlung umtopfen muss um auf Wurzelläuse zu kontrollieren, reicht es auch aus im Freiland die Ameisen zu beobachten?
ich sehe bei mir dass Ameisen nur an die Töpfe gehen wo Läuse sind. Sie mögen ja deren Ausscheidungen. Ameisen sind also ein Indikator für Woll- und Wurzelläuse aber sind sie auch zuverlässig genug? Gibts da Erfahrungen?

beste Grüße, ChristophS
ChristophS
ChristophS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Rebutia s.l.

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Vollsonnig Sa 09 Jul 2022, 11:49

Hallo Christoph,
ja, ich hab die Erfahrung gemacht dass Ameisen "schauen" wo
es den nächsten Kandidaten für eine Neubesiedlung mit Läusen
egal welcher Laus-Art gibt. Sie versuchen wahrscheinlich zuerst die schwächeren
Pflanzen für ihre Zwecke zu nutzen aber prinzipiell kann ich Ameisen an allen
Pflanzen beobachten.
Ich kultiviere meine Pflanzen etwa das halbe Jahr draußen.
Mir scheint es auch, dass solange ich die Pflanze einigermaßen
artgerecht halte, die Wurzelläuse nie Todesursache waren.

Wink


Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1374
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Andreas75 So 14 Aug 2022, 18:36

Guten Abend zusammen!

Aus aktuellem Anlass möchte ich einmal folgendes fragen: Irgendwie irgendwo irgendwann habe ich Wurzelläuse vererbt bekommen. Keine Ahnung von wem oder woher, aber sie sind da. Und insbesondere die größeren Echinopsen und Lobivien beleidigt.

Ich habe mir nun Bi 58 besorgt und möchte gerne wissen, da wir ja nun auch bereits Mitte August haben, ob ich das Mittel zusammen mit der jährlichen MPK- Abschlussdüngung anwenden kann, oder ob das für die geschlauchten Wurzeln etwas zuviel des Guten wäre?

Danke für Eure Tipps,
Andreas
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 610
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Adrian22 So 14 Aug 2022, 21:03

Ich würde das nicht machen, man wartet ja auch nach dem Umtopfen mit dem düngen, damit sich genug Saugwurzeln bilden können und wenn wegen den Wurzelläusen welche absterben...
Aber warte mal was die Experten sagen.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 509
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Cristatahunter So 14 Aug 2022, 21:55

Andreas75 schrieb:Guten Abend zusammen!

Aus aktuellem Anlass möchte ich einmal folgendes fragen: Irgendwie irgendwo irgendwann habe ich Wurzelläuse vererbt bekommen. Keine Ahnung von wem oder woher, aber sie sind da. Und insbesondere die größeren Echinopsen und Lobivien beleidigt.

Ich habe mir nun Bi 58 besorgt und möchte gerne wissen, da wir ja nun auch bereits Mitte August haben, ob ich das Mittel zusammen mit der jährlichen MPK- Abschlussdüngung anwenden kann, oder ob das für die geschlauchten Wurzeln etwas zuviel des Guten wäre?

Danke für Eure Tipps,
Andreas

Jetzt ist die beste Zeit um systemisch vorzugehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Redhorse So 14 Aug 2022, 22:13

Ich vermute mal, daß Du Bi58N (!) meinst, da das Original schon lange nicht mehr zugelassen ist.
Das kannst Du aber in die Tonne treten, wirkt nicht systemisch und auch bei "Direktbeschuß" ist
die Wirkung eher überschaubar.
Redhorse
Redhorse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : Mesems

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  Andreas75 Mo 15 Aug 2022, 00:23

Ich habe das "N" einfach mal weg gelassen, in der Hoffnung, dass da schon jeder was mit anfangen kann Wink. Danke aber für den Tipp.

Auch Dir vielen Dank, Stefan Smile. Gut zu wissen, dass die Zeit gut passt!

Und wie sähe es mit gleichzeitiger Verabreichung genannter Düngung aus? Wirklich unsinnig? Ich habe das letzte Mal vor sicher 20 Jahren systemisch behandeln müssen, darum frage ich so unbedarft. Damals waren es Woll- und Wurzelläuse, bei denen Lizetan gut geholfen hat, aber das gibt es ja auch nicht mehr. Und gedüngt hatte ich seinerzeit mehr oder weniger gar nicht. Darum meine Rat- Suche in die Runde!
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 610
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  ChristophS Do 18 Aug 2022, 00:01

Hallo,

kann jemand von früher erzählen wie gut Perfekthion gewirkt hat und wie man es am besten anwendete?
ChristophS
ChristophS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Rebutia s.l.

Nach oben Nach unten

Wurzelläuse  - Seite 41 Empty Re: Wurzelläuse

Beitrag  feldwiesel Do 22 Sep 2022, 08:48

Im Gießverfahren max. halbe Dosierung wie im Sprühverfahren, aber das Zeug stank doch wochenlang ...
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1911
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Seite 41 von 42 Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten