Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

+11
Henning
Gast,
Shamrock
jiieh
Trude
l. Kimberley
Didi
deedee11
Hoth
nikko
sensei66
15 verfasser

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Re: Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  jiieh Di 12 Okt 2021, 17:19

Na dann werde ich sie noch etwas mästen Smile

Die sehen ja prächtig aus! Mit C. calculus hatte ich in etwa das gleiche Ergebnis wie du mit deinen C. burgeri. Aber diese Aussaat sieht ja sehr vielversprechend aus.
Hast du schon öfter Conophytum aus Samen gezogen? Ich finde es sehr schwierig die für mich richtigen Informationen zur Kultur und Aussaat herauszufiltern. Diesen Sommer habe ich mich noch einmal an eine Aussaat getraut, auf Empfehlung von Herrn Kleinmichel Ende Juli. Bin gespannt wie sich diese entwickeln.

Komisch finde ich, dass bei mir nur C. obcordellum mundum keine Sommerpause eingelegt hat. Das war zwar die Bestrebung, gehört haben sie aber trotzdem nicht auf mich...
jiieh
jiieh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Echeveria, Lithops

Nach oben Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Re: Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  Gast, Di 12 Okt 2021, 19:05

Die besten Infos über Conophyten findest Du bei Chris Rodgerson (https://conophytum.com/) und bei dem verstorbenen Terry Smale (http://www.smale-conophytum.co.uk/). Danach richte ich mich und es klappt Manchmal besser manchmal gar nicht. Zu empfehlen ist auch die int. Cono Gruppe von Chris auf FB.

Gruß Wolfgang
avatar
Gast,
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1401

Nach oben Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  Buchmann Fr 10 Dez 2021, 15:37

Hallo zusammen,
ich habe vor 14 Tagen C. herreanthus, C. meyeri und C. ornatum von (Samen von Kakteen Köhres) angesät. Die C. meyeri wollten nicht keimen. Ich habe nach dem Keimen der meisten Sämlinge die Abdeckung des Gewächshauses entfernt. Zur Zeit neble ich die sehr kleinen Sämlinge zweimal am Tag. Sie stehen momentan unter Kunstlicht (13 Stunden Licht) bei einer Temperatur von 22-24 Grad. Ich habe aber immer noch leicht Mühe, wie ich die Winzlinge weiter pflegen sollte. Ich hoffe, dass ich von Euch weitere Tipps erhalte.

C. ornatum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

C. herreanthus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüsse
Hans
Buchmann
Buchmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Euphorbien

Nach oben Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  Buchmann Di 25 Jan 2022, 15:52

Grüezi zusammen
ich habe hier noch ein Update zu meinen unterdessen 9 Wochen alten Conophyten. Ich denke, dass sie richtig gut unterwegs sind und meine Behandlung richtig ist. Die grössten der Winzlinge sind etwa so gross wie ein Stecknadel-Kopf.

C. ornatum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

C. herreanthus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Hans
Buchmann
Buchmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Euphorbien

Nach oben Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Re: Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  Wühlmaus Di 25 Jan 2022, 18:04

Die haben sich richtig gut gemacht, Hans.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5854
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Conophytum-Aussaat - wie weiter...? - Seite 5 Empty Re: Conophytum-Aussaat - wie weiter...?

Beitrag  l. Kimberley So 03 Jul 2022, 14:00

Moin,

nicht ganz passend, weil, kein Cono, aber da ich hier anfangs auch von den Frithia berichtet hatte....

Nach zwei Jahren durfte ich die allererste Blüte bestaunen. Sowat Hübsches aber auch I love you I love you I love you

Leider ist mir dann tatsächlich ein typisches Missgeschick passiert. Habe Wasser gegeben wo es noch zu heiß war, über die Hälfte der "Dingerchen" wurde gekocht. Crying or Very sad
Sowas dämliches, da säät man die aus, hält die zwei Jahre am leben, und dann kocht man die....
Mal schauen, wie viele noch übrig bleiben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lieben Gruß, Bettina
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 442
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten