Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Pterocactus

Seite 3 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 15 ... 27  Weiter

Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  HerbertR am Di 29 Mai 2012, 18:30

Hallo,

auch ich habe einige Pteros, die ich trocken im ungeheizten Glashaus überwintere. Letzten Winter so gegen -16, aber sicher nicht sehr lange!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
HerbertR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : frostfeste Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Jens am Di 29 Mai 2012, 19:16

Eine sehr schöne große Blüte, Herbert. Für P. kuntzei ist diese Temperatur sicher fast die Grenze gewesen.
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Echinopsis am Mi 11 Jul 2012, 19:18

Guten Abend,

mein mir unbekannter Pterocactus ist heute in Blüte gekommen.
Evtl hat ja jemand eine Idee?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14934
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Jens am Mi 11 Jul 2012, 21:24

Warscheinlich kuntzei /tuberosus wenn ich das verschwommen aufgenommene Stammsegment im Hintergrund richtig deute. Bei P. megliolii ist die Blüte meistens noch reiner gelb, ohne bräunliche Töne.
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Jens am Sa 15 Jun 2013, 22:50

Die Pterocactus  habe seit Anfang Mai im  Freien stehenm ohne Regenschutz. Da  es  hier  oben nicht so viel geregnet hat ging aöles bisher gut. Nur  die  Blüten brauchen  sehr  lange um sich zu entwickeln.

P. araucanus
30. Mai
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15.Juno
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Pflege von Pterocactus

Beitrag  pterocactus am Do 24 Jul 2014, 15:54

Hallo Kakteenfreunde,

ich bin hier ganz neu im Forum und komme gleich mit ersten Frage.

Mein großer Pterocactus (ein 15 cm Viertopf beult langsam ausoder aanders ausgedrückt: er wird langsam rund) wächst jedes Jahr, macht neue Triebe, aber blüht nicht. Er hat erst einmal in den letzten zehn Jahren geblüht.
Was mache ich eventuell falsch bzw. wie kann ich es richtig machen.

Ich danke Euch schon jetzt für Euire Tipps.

VG Peter
avatar
pterocactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : einige Kakteen, andere Sukkulenten, Bromelien

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Hardy_whv am Do 24 Jul 2014, 16:07

Hallo Peter,


um welche Art handelt es sich denn konkret? Hast du mal ein Photo von der Pflanze.

Wo steht sie (draußen, Gewächshaus, Fensterbank)? Wieviel Sonne erhält sie? In welchem Substrat steht die Pflanze? Wie oft gießt du, wie oft und mit was düngst du? Wo überwintern deine Pflanzen und bei welchen Temperaturen?

Pteros wachsen vorrangig im Frühjahr. Sie sind bei mir die ersten Kakteen, die Wasser erhalten. Ende Februar, wenn ein paar schöne Tage angesagt sind und es halbwegs warm ist, kriegen die Pteros einen ersten kräftigen Schluck. Im Sommer erhalten sie hingegen weniger Wasser.

Einige Pteros kriegen ihre Blüten nur an neuen Trieben. Ein Rückschnitt befördert neue Triebe und steigert die Menge der Blüten. Sie mögen keine stehende Hitze sondern freuen sich über Frischluft.

Wenn sich der Topf schon wölbt, solltest du der Pflanze übrigens einen neuen Topf gönnen, denn ansonsten kann die Rübe ja gar nicht mehr wachsen.

Und hier ein Photo von zwei meiner Pterocactus tuberosus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am Do 24 Jul 2014, 20:55

Hallo Peter,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Versuch´s mal mit richtig kalter Überwinterung. Viele Pteros können einiges an Frost wegstecken (natürlich auch artabhängig, deswegen wäre es schon gut zu wissen, von welchem du redest). Vielleicht fördert die kalte Überwinterung ja die Blütenbildung?

Ansonsten habe ich persönlich in diesem Jahr die Erfahrung gemacht, dass sie deutlich mehr blühen, wenn man ihnen gut Futter gibt. Nicht alle Kakteen, die eine mächtige Kartoffel haben sind auch feuchtigkeitssensibel... Opuntioides Zeug halt: Ruhig etwas Humus ins Substrat und immer fleißig Düngen und Gießen. Zu der Blütenpracht von Hardy haben es die Pteros bei mir zwar noch nicht gebracht aber ein ganz aktuelles Foto, frisch von heute:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In dem Fall übrigens auch Pterocactus tuberosus, die wohl gängigste Pterocactus-Art in unseren Sammlungen.

Im Herbst kannst du deine Pteros gerne kräftig schütteln, damit die Neutriebe alle abfallen. Die werden eh nicht mehr blühen. Kannst du neu bewurzeln, verschenken oder in die Biotonne schubbsen. Die Blüten entstehen generell immer ausschließlich aus den neuen Trieben des jeweiligen Frühjahrs.

Ansonsten ist den weisen Worten von Hardy nichts mehr hinzuzufügen.
Sonst noch Fragen? Immer gerne! Deinen Pterocactus kriegen wir schon auch noch zur Blüte.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11489
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 24 Jul 2014, 21:05

Hardy_whv schrieb:Hallo Peter,


um welche Art handelt es sich denn konkret? Hast du mal ein Photo von der Pflanze.

Wo steht sie (draußen, Gewächshaus, Fensterbank)? Wieviel Sonne erhält sie? In welchem Substrat steht die Pflanze? Wie oft gießt du, wie oft und mit was düngst du? Wo überwintern deine Pflanzen und bei welchen Temperaturen?

Pteros wachsen vorrangig im Frühjahr. Sie sind bei mir die ersten Kakteen, die Wasser erhalten. Ende Februar, wenn ein paar schöne Tage angesagt sind und es halbwegs warm ist, kriegen die Pteros einen ersten kräftigen Schluck. Im Sommer erhalten sie hingegen weniger Wasser.

Einige Pteros kriegen ihre Blüten nur an neuen Trieben. Ein Rückschnitt befördert neue Triebe und steigert die Menge der Blüten. Sie mögen keine stehende Hitze sondern freuen sich über Frischluft.

Wenn sich der Topf schon wölbt, solltest du der Pflanze übrigens einen neuen Topf gönnen, denn ansonsten kann die Rübe ja gar nicht mehr wachsen.

Und hier ein Photo von zwei meiner Pterocactus tuberosus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo Hardy

geniales Foto.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14116
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Hardy_whv am Do 24 Jul 2014, 21:56

Cristatahunter schrieb:Hallo Hardy

geniales Foto.

Danke Stefan,

leider blühen sie nicht in jedem Jahr so synchron. Dieses Jahr hatte ich wohl mehr Blüten, aber über einen längeren Zeitraum verteilt, so dass es nicht ganz so photogen war. Aber mit weiter wachsenden Rüben erwarte ich weiteres Blüh-Potential. So sahen die Pflanzen vor zwei Jahren unterirdisch aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 15 ... 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten