Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Selbstfertil oder selbststeril

+34
Bimskiesel
OPUNTIO
1965mick
DanielDD
cactuskurt
Silvia IT
Echinopsis
Pantalaimon
johan
Christian
von der Insel
MBM
abax
Aless
stachelmaus
komtom
Hansi
Oreo
nikko
winterhart
sabiji
Cristatahunter
m.p
kaktussnake
Liet Kynes
Torro
Blackdeadlyangel
Wüstenwolli
Rouge
Soulfire
Hardy_whv
davissi
Shamrock
Astrophytum Fan
38 verfasser

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Gymnocalycium selbstfertil?

Beitrag  Astrophytum Fan Mi 16 Mai 2012, 21:49

Hallo,
Ich wollte mal fragen ob Gymnocalyciums selbstfertil sind. Ich habe nähmlich ein G. baldanium und den kleinen aus der Bestimmungsecke. Beide haben Knospen angesetzt.
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 829
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock Mi 16 Mai 2012, 21:56

Spontan fällt mir kein selbstfertiles Gymnocalycium ein. Die allermeisten dürften also selbststeril sein. Wenn sie zeitgleich blühen, kannst du ja einen Hybridisierungsversuch unternehmen. Könnte, mit Glück, bei Gymnocalycium klappen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Astrophytum Fan Do 17 Mai 2012, 19:53

Ich hab letztes Jahr schon versucht eine Mammilaria künstlich mit nem Pinsel zu bestäuben , hat aber nicht geklappt. Kennt jemand ne Methode die er empfehlen kann?
Würde mich sher freuen!
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 829
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  davissi Do 17 Mai 2012, 20:06

Mammillaria ist ebenfalls NICHT selbstfertil.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3846
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Hardy_whv Do 17 Mai 2012, 20:22

Die meisten Arten der Gattung Gymnocalycium sind selbststeril, es gibt aber ein paar selbstfertile Arten, z.B. G. alboareolatum, G. berchtii (teilw.), G. gibbulosum (teilw.) oder G. schuetzianum.

Das sieht bei Mammillaria im Grunde ähnlich aus, aber da gibt es doch schon etwas mehr als eine Handvoll selbstfertile Arten, z.B. Mammillaria albicans, M. angelensis, M. bocasana, M. columbiana, M. deherdtiana, M. densispina, M. eriacantha, M. glassii, M. guillauminiana, M. hutchisoniana, M. magnifica (teilweise), M. mammillaris, M. miegiana, M. neopalmeri, M. nivosa, M. prolifera, M. rekoi, M. tepexicensis, M. thornberi, M. varieaculeata.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2252
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Soulfire Do 17 Mai 2012, 21:33

Was genau versteht man im Zusammenhang mit Kakteen unter selbstvertil?
Meines Wissens nach heist selbstvertil, dass sich EINE Blüte selbst bestäuben kann, hat eine Pflanze mehrere Blüten, trifft das schon nichtmehr zu.
Bei den Kakteen ist aber doch eher gemeint, dass man verschiedene Pflanzen braucht und die Bestäubung mehrerer Blüten der selben Pflanze nicht reicht oder?
Wie sieht dass dann aus mit mehreren Pflanzen im selben Topf, wie z.B. bei meiner Mammillaria backebergiana v.ernestii?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hätte da eine Bestäubung erfolg haben können?

(Und die Frage nach einer guten Bestäubungsmethode würde mich auch interessieren Wink )
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 647
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  davissi Do 17 Mai 2012, 21:44

Ich übertrage Pollen dadurch, dass ich mit einer Pinzette einige Pollen von Klon 1 auf die Narbe von Klon 2 übertrage bzw. umgekehrt.

Selbstfertil heißt allgemein, dass Pflanzen mit eigenem Blütenpollen bestäubt werden können.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3846
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Astrophytum Fan Fr 18 Mai 2012, 20:50

@Soulfire: So ne Mammilaria habe ich auch nur blüht die rosa. Was könnte das für eine sein? Sorry fürs Offtopic!
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 829
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock Fr 18 Mai 2012, 21:39

Soulfire schrieb:Was genau versteht man im Zusammenhang mit Kakteen unter selbstvertil?
Genau das, was man bei allen anderen Pflanzen auch darunter versteht... Wink
Am besten googelst du dich mal durch alle möglichen Bestäubungsvarianten - von Kleistogamie bis zur Zweihäusigkeit (mir ist nämlich heute nicht nach langen Beiträgen schreiben, ich hoffe du magst mir dies verzeihen). Eigentlich auch ein ganz nettes Thema!

Wenn ich gezielt Bestäuben will, dann greife ich zu einem Wattestäbchen. Ist vom Handling her einfach als die Pinzette (mit der man dafür sauberer arbeiten kann).
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Rouge Fr 18 Mai 2012, 23:02

Dann erkläre ich es mal:

Selbstfertil: Jede Blüte einer Pflanze kann mit den eigenen Pollen (Narbe und Pollen derselben Blüte!!) bestäubt werden ... bestes Beispiel dafür: Tomaten!

Alles andere ist eben nicht selbstfertil:
Dann gibt's aber Pflanzen, die zwar keine 2. Pflanze benötigen, um bestäubt zu werden, aber wohl eine 2. Blüte ... bestes Beispiel: Hibiscus rosa-sinensis!

Dann gibt's Pflanzen, die benötigen unbedingt den Pollen einer anderen Pflanze, um zu fruchten ... bestes Beispiel: Obstbäume!

Es gibt auch noch Pflanzen, die männliche und weibliche Blüten an ein und derselben Pflanze haben ... Beispiel: Zucchini und Begonien!

Und dann gibt's als Letztes noch Pflanzen, die nur männlich oder nur weiblich sind ... Beispiel: Palmen, Euphorbien, Sanddorn ...


Zuletzt von Rouge am Sa 19 Mai 2012, 07:36 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6646
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten