Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Akersia Otto Schultz

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Akersia Otto Schultz

Beitrag  nikko am Do 28 Aug 2014, 08:11

Moin,
vor ein paar Jahren stolperte ich über ein Bild der Akersia 'Otto Schultz'. Die Blüten begeisterten mich sofort und ich durchstöberte erst mal das Internet nach einer Bezugsquelle. Bei EBay wurde ich fündig, leider wurde ich überboten und das gute Stück war weg... Also habe ich den Verkäufer angeschrieben, ob er denn nicht noch eine Pflanze zu verkaufen hätte?  Tatsächlich klappte das und so kam bald danach ein Paket aus Spanien zu mir. Wenn ich mich recht erinnere kam das Paket das von 'Cactus Andaluz' ( http://www.cactusandaluz.com )

Nun  die Pflanze war ca. 14cm hoch und die folgenden 3 Jahre wuchs sie auf eine Größe von jetzt ca. 30cm. Gestern nun die ersten Blüten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blüten sind in Natura noch schöner, als man es auf den Bildern erahnen kann - ich bin total begeistert!

Als ich den Topf für das Foto in die Hand nahm habe ich erst entdeckt, dass die Wurzeln den Topf schon ganz durchwurzelt haben und dabei sind ihn zu verlassen. Shocked  Ich denke hier habe ich also einen Kandidaten für die nächste Umtopfaktion.

Nun frage ich mich natürlich auch, wie vermehrt man diese Schönheit? Seitentriebe oder Ableger hat er keine. Kommen die womöglich in den nächsten Jahren? Wir werden sehen!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4186
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  Torro am Do 28 Aug 2014, 08:26

Moin Nils,

die sind in meinen Augen wie Cleistocactus.
Also ordentlich wässern, großen Topf geben und dann treiben sie auch wie Cleistocactus
Ableger von unten.

Klar könnte man auch die Spitze abschneiden und bewurzeln. Sieht natürlich nicht gut aus.

Außerdem würde ich die mit allem bestäuben, was gerade blüht.

_________________
LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6450
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  nikko am Do 28 Aug 2014, 08:42

Moin Frank,
ich habe sie mit einer roten Chamaeocereus Hybride bestäubt... Very Happy
Dann hoffe ich mal auf Ableger von der Basis her, vielen Dank für die Info!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4186
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  Torro am Do 28 Aug 2014, 09:02

Moin Nils,

cool - hoffentlich eine richtig schöne.

Vielleicht bekomme ich ja auch eine Menge Samen.
Hatte doch bei Wessner zwei HWH gekauft und vor Ort bestäubt.
Jetzt haben die richtig schöne dicke Früchte. Teufel

Diese HWH Weixdorf hatte ich Anfang des Jahres als lange Schlange ohne Wurzeln bekommen.
Da habe ich sie durchgeschnitten und beide Teile bewurzelt.
Das sieht jetzt so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6450
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  nikko am Do 28 Aug 2014, 09:22

Ein schöner Erfolg Frank! Auf die Samen darf man auch gespannt sein!
Bei mir kommt in den nächsten Tagen wieder eine H. colademononis zur Blüte, vermutlich sollte ich noch etwas Pollen der Akersia in den Kühlschrank packen!

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4186
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  Torro am Do 28 Aug 2014, 09:33

Ja Nils, unbedingt!!!

Wobei die wohl nicht alles annimmt wie die aureispina.
Zumindest habe ich aus 3 Blüten nur eine winzige Frucht erzielt.

Dann wünsche ich Dir so dicke Früchte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6450
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  kakteen und mehr am Do 28 Aug 2014, 13:27

Hallo Nils,

wenn dir diese Pflanze so gut gefällt, dann landest du bestimmt bald ganz bei den Hybriden, eben weil sie so schön blühen. Schaue mal bei den Hildewinteras und die blühen öfter im Jahr.



Schau einfach mal auf meiner HP. Ich bin begeisterter Hybridenfan.
avatar
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1172

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  Torro am Do 28 Aug 2014, 14:00

Hallo Jürgen,

was sehe ich da: HW * Matucana ??
Ist die Kreuzung von Dir?


_________________
LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6450
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  nikko am Do 28 Aug 2014, 14:47

Moin Jürgen,
ich habe mir Deine Hybriden mal angesehen: Wow, wirklich wunderschöne Blüten!

Ja, da bekommt man Appetit auf mehr...

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4186
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Akersia Otto Schultz

Beitrag  kakteen und mehr am Di 30 Sep 2014, 14:46

Hallo Torro,

war dann mal im Urlaub als ich auf den Thread hier geantwortet hatte und heute erst gesehen, dass du dann drauf geantwortet hast, sorry dass ich mich jetzt erst melde. Die HWH x matucana ist aus dem Hause Michael Kiesling. Meine eigenen Kreuzungen haben leider noch nicht geblüht, wird wohl noch ein bisschen dauern. Meine eigenen Kreuzungen bestehen aus HWH`s Trichohybriden und ECC`s. Bin schon gespannt was ich da alles an tollen Blüten erleben darf.

Hallo Nils,

ja Blütenmässig sind die tollen Trichohybriden und HWHs fast nicht mehr zu toppen.
avatar
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1172

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten