Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Umtopfen

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  ubobe am Fr 11 Jul 2014, 21:51

@Nopal
ok, ich habe noch handelsübliche Kakteenerde von Frühjahr.
Dann werde ich da mal eine handvoll mit reinschmeissen.. Laughing 
LG
Ulla
avatar
ubobe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 112
Lieblings-Gattungen : Gymnos, Sulcos + Rebutien, Lithops

Nach oben Nach unten

Umtopfen

Beitrag  m3tallurgy am So 01 Nov 2015, 19:50

Hallo an alle,

ich habe mir gestern fuer 5 dollar einen Topf mit mehreren Agave Parrasana Meat Claw gekauft. Als ich nach Hause kam wollte ich die Agaven vereinzeln....Jedoch habe ich dann folgendes gesehen (siehe Bilder):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...Hat wer vielleicht einen Tip wie man sowas vereinzeln kann? Oder soll ich einfach einen grossen Topf nehmen und am besten die Pflanzen zusammen lassen Sad?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke,
Ken
avatar
m3tallurgy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Brighamia, Pachypodium

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  Sand am So 01 Nov 2015, 20:44

Hallo m3,

aus meiner Sicht hilft da nur viel vorsichtiges Gefummel um den Gordischen-Knoten der Wurzeln zu lösen.
Ohne Wurzelschäden wird es wohl nicht gehen.

Gruß Sand
avatar
Sand
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Aztekium & Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  jupp999 am So 01 Nov 2015, 21:42

Hallo Ken,

wie Sand geschrieben hat: mit Geduld vorsichtig "auseinanderfummeln". Ganz ohne Wurzelschäden wird das allerdings nicht von Statten gehen ... .
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1840

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  m3tallurgy am Mo 02 Nov 2015, 01:53

Danke, dann probier ich das mal Smile Ich warte aber am besten bis die Erde/Wurzeln trocken sind, denn meiner Meinung nach ist es dann etwas einfacher. Hoffentlich wird alles gut Smile War echt ein Schnaeppchen denn ich zaehle mehr als 6 Agaven fuer 5 Dollar....

Gruss.
Ken
avatar
m3tallurgy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Brighamia, Pachypodium

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  Cristatahunter am Mo 02 Nov 2015, 08:36

Ich würde sie zusammen lassen. Einen sehr grossen Topf nehmen ein Fahrgestell darunter dann bist du damit mobil und must wenig tragen und must nie mehr Umtopfen.
Was ist dir lieber einen schöne grosse 5er Gruppe die mit gesunden Wurzeln los wachsen kann oder 5 Einzelpflanzen mit verletzten Wurzeln bei denen du hoffen musst das sie überleben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15211
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  cactuskurt am Mo 02 Nov 2015, 10:28

Ich würde die Agaven trennen einzeln entwickeln sie sich zur vollen Pracht.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  -simon- am Do 05 Nov 2015, 07:33

Am besten trennen, die Wurzeln mit Holzkohlepulver bestreuen und antrocknen lassen. die erholen sich schon wieder
avatar
-simon-
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Burseraceae, Aloe, Euphorbia, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  Kaktus-Frosti am Do 05 Nov 2015, 11:49

Meine völlig unmaßgebliche Meinung: Vorsichtig trennen, mit Holzkohlepulver behandelt neu eintopfen. Ich vermute, dass sie sich sonst gegenseitig zu arg bedrängen und das Überleben fast unmöglich machen. Aber wie gesagt: Meine völlig unmaßgebliche...... Very Happy
avatar
Kaktus-Frosti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Epithelantha, Astrophytum, Lithops, Lophophora, frostharte KuaS

Nach oben Nach unten

Re: Umtopfen

Beitrag  m3tallurgy am Do 05 Nov 2015, 12:55

Vielen Dank fuer die ganzen Antworten. Ich werde es eventuell dieses Wochenende probieren mit dem umtopfen...*Daeumchen drueck*.
avatar
m3tallurgy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Brighamia, Pachypodium

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten