Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cactophil's Aussaat November 2015

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Mexcacti am Mo 21 Dez 2015, 20:14

Hi,

ist überhaupt nicht schlimm, wir haben ja jede menge Zeit. Ich habe mich auch schon geärgert das ich den einen oder anderen Sämling nicht gepropft habe als es noch Zeit war, aber weg ist weg. Ich habe dieses Jahr auch ausgesaet aber bei mir dauert es noch eine Weile bis ich berichten kann. (Copiapoa ist auch eine Art dabei).
Viel Spass noch mit Deinen Sämlingen bis bald.

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Sabine1109 am Mo 21 Dez 2015, 20:23

Super - die sehen doch alle topfit aus! Glückwunsch und besten Dank fürs Update........ *daumen*
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1896
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Cactophil am Di 22 Dez 2015, 04:34

Seh ich auch so, Radi. Was weg ist, ist weg. Kurzfristig schade, aber wenn's die Pflanze aus eigener Kraft nicht schafft, warum immer nachhelfen? Ich möchte keine Pflanze heranziehen, die ständig anfällig für Krankheiten oder Schädlinge ist, das ist für mich nicht toll und erst recht nicht für die Pflanze! Rolling Eyes

Hallo Sabine,... - danke! Wink  Übrigens sind von Arrojadoa dinae ssp. dingsbums etc. ( grinsen2 ) schon 6 aufgegangen, bekommen schon ersten Bartwuchs yeahh
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Sabine1109 am Di 22 Dez 2015, 10:34

Cactophil schrieb:Übrigens sind von Arrojadoa dinae ssp. dingsbums etc. ( grinsen2 ) schon 6 aufgegangen, bekommen schon ersten Bartwuchs yeahh
Zeigst du mal ein Bildchen, bitte? Ich bin neugierig, wie die wohl aussehen.........Und muss wohl noch ein paar Tage warten, bis ich endlich das zweite Mal aussäen kann....vor Weihnachten ist einfach immer zuviel zu tun bounce
Die Peniocereen halten übrigens vom Bremsen überhaupt nichts, auch bei mir hier noch nicht obwohl sie älter sind. Die sind teilweise schon bei 2,5 cm Länge (oder Höhe, wie du willst) und dabei habe ich erst zweimal hochverdünnt gedüngt!
Die wollen wohl zum Frühling hin schon pikiert werden........ich bin echt gespannt, wie groß die dann mit einem Jahr sind! Und dann sehen wir ja, wer die ersten tollen Peniocereus-marianus-Blüten hat Very Happy
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1896
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Shamrock am Di 22 Dez 2015, 13:36

Sabine, damit Cactophil auch weiß, was mal auf ihn zukommt...

Hab gestern als Gute-Nacht-Lektüre dies hier in der Hand gehabt: https://www.booklooker.de/B%FCcher/Edgar-Brian-Lamb+KAKTEEN-und-andere-Sukkulenten-in-Heim-und-Wildnis/id/A01N3Ixo01ZZP
Ich hoffe mal, du hast schon genügend 50-Liter-Kübel für´s Pikieren besorgt (dazu solltest du dir dann wohl einen Bagger vom örtlichen Bauunternehmer ausleihen) sowie eine Kiesgrube voll Substrat. Die Knollen von Peniocereus greggi können bis zu 18 kg. schwer werden...!
Hat dann aber auch Vorteile: Wenn du es mal nicht mehr rechtzeitig zum Markt schaffst, dann kannst du die Knollen auch der Familie auftischen. Schmecken wohl so ähnlich wie Steckrüben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13333
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Cactophil am Di 22 Dez 2015, 15:01

Sabine1109 schrieb:
Cactophil schrieb:Übrigens sind von Arrojadoa dinae ssp. dingsbums etc. ( grinsen2 ) schon 6 aufgegangen, bekommen schon ersten Bartwuchs yeahh
Zeigst du mal ein Bildchen, bitte? Ich bin neugierig, wie die wohl aussehen

Von der späteren Erscheinungsform kann man noch nichts erkennen, sind halt kleine grüne Knubbel mit n paar Haaren auf dem Kopf Wink  Aber sobald die etwas in die Höhe gehen, gibt's ein Bild!

Shamrock schrieb:Sabine, damit Cactophil auch weiß, was mal auf ihn zukommt...
Ich hoffe mal, du hast schon genügend 50-Liter-Kübel für´s Pikieren besorgt (dazu solltest du dir dann wohl einen Bagger vom örtlichen Bauunternehmer ausleihen) sowie eine Kiesgrube voll Substrat. Die Knollen von Peniocereus greggi können bis zu 18 kg. schwer werden...!

Hm...! Da sag ich nur: grinsen2 grinsen2 grinsen2  Gestört  Gestört  Twisted Evil
Ich mag Herausforderungen lol!
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Cactophil am Di 22 Dez 2015, 20:05

So, da morgen meine Aussaat genau 4 Wochen alt wird und da heut so schönes Wetter war und ich die Kleinen zum ersten Mal gelüftet hab und auch gleich noch (etwas geschützt) auf den sonnigen Balkon gestellt hab, UND extra für Sabine ( Wink ) , gibt's ein paar schöne Close-up's!

Copiapoa hypogaea:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Uebelmannia pseudopectinifera:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Brachycereus nesioticus (restliches Saatgut vom letzten Jahr):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium carminanthum:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Stenocereus alamosensis (ein Dreikeimblättriger wie aus dem Bilderbuch, oder? Very Happy ):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Peniocereus marianus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Peniocereus fosterianus (2x):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und zuguterletzt so ein Heliocereus spec. - Stangerl... bin ich mal gespannt was das wird! Am Anfang sahen die ja eher wie Kresse aus Teufel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Shamrock am Di 22 Dez 2015, 20:10

Nanu, die Copiapoa hypogaea ist ja gar nicht braun! Wink
Was für Fotos - Hut ab! *daumen* Wie´s wohl bei den Peniocereen unter´m Substrat aussieht? Ob da das erste Kilo schon voll ist? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13333
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Cactophil am Di 22 Dez 2015, 20:17

Shamrock schrieb:Nanu, die Copiapoa hypogaea ist ja gar nicht braun! Wink  
Ich weiß auch nicht was der einfällt, muß ich gleich ausschimpfen Wink  
Shamrock schrieb:Was für Fotos - Hut ab! *daumen*
danke
Shamrock schrieb:Wie´s wohl bei den Peniocereen unter´m Substrat aussieht? Ob da das erste Kilo schon voll ist? Wink
Ach deshalb biegt sich mein Tisch so durch grinsen2 drehen
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Cactophil's Aussaat November 2015

Beitrag  Cactophil am Mi 20 Jan 2016, 10:09

Guten Morgen beieinander!
Nun das erste 2016er-Update hier, hatte leider wenig bis gar keine Zeit, mich dem Forum zu widmen - und leider hatte ich über die letzten Wochen auch massiv mit Problemen bei meiner Aussaat zu kämpfen, über die Ursachen kann ich jedoch nur spekulieren...
Es fing damit an, daß einer der Copiapoa hypogaea-Sämlinge eine bräunliche Verfärbung bekam:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier etwas größer:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Fleck wurde rasant größer und die Pflanze war innerhalb zweier Tage Geschichte, und auch andere Sämlinge in anderen Töpfen fielen buchstäblich um  Crying or Very sad  Allerdings offenbar willkürlich, einige direkt benachbarte Sämlinge hatten gar nix an sich. Deshalb gehe ich mal davon aus, daß ein Teil des (aber nur des zugekauften) Saatguts irgendwie kontaminiert war.
Jedenfalls hab ich mir durch das notgedrungene mehrfache Öffnen des Deckels wohl auch noch ein paar Pilzsporen eingefangen, denn mir sind dann auch noch nicht wenige Sämlinge weggeschimmelt - worauf ich den Deckel ganz weggelassen hab, um das Substrat abtrocknen zu lassen. Das hat auch recht gut und schnell funktioniert - allerdings sind mir deswegen dann auch noch viele Sämlinge eingetrocknet. Ich hatte teilweise fast Tränen in den Augen vor lauter Wut  Evil or Very Mad  Evil or Very Mad  Crying or Very sad  Crying or Very sad
Deshalb gibt's auch keine Fotos von diesen Vorgängen, weil ich (trotz Zeitmangel) jede freie Minute damit verbracht habe, darüber nachzudenken wie meine Aussaat zu retten ist - und normalerweise knipse ich ja jeden Sch... Wink
Somit hat's mich diesmal recht schlimm erwischt. Es sind bisher ca. 330 Samen aufgelaufen, aber durch diesen Mist hab ich bestimmt ein Drittel verloren (vor lauter Gram hab ich ausnahmsweise NICHT nachgezählt).
Soviel dazu.
Es haben zum Glück auch welche überlebt Wink  deshalb gibt's zumindest ein paar neue Bilder:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Stenocereus alamosensis deutet bereits auf die spätere heftige Bedornung hin:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bragaia estevesii (leider etwas unscharf)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und falls Sabine reinschaut:  Hallo
Das hier sind die Arrojadoa dinae-Sämlinge - du hattest ja letzten Monat glaub ich mal nach deren Aussehen gefragt  grinsen2
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, jetzt kann ich nur hoffen, daß ich alle verbliebenen Scheißerchen bis zum Frühling durchbringe!!!
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten