Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pollen konservieren

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Pollen konservieren Empty Einfrieren (aufbewahren) von Epiphyllum-Pollen

Beitrag  Altorferikus am So 29 Apr 2012, 13:23

Kann man von Epiphyllum Pollen ernten um ihn zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu verwenden.
Einfrieren im Tiefkühlfach oder genügt das normale Kühlfach.
Nützlich wenn 2 Hybriden nicht gerade gleichzeitig blühen.
Oder Pollen einfach trocknen und bei Zimmertemperatur aufbewahren.
Wer weiss Rat? Eric
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  davissi am So 29 Apr 2012, 13:48

Hallo Eric,


man kann Pollen in ein dichtes Gefäß tun uns dann in den Gefrierschrank legen.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  Altorferikus am So 23 Sep 2012, 13:25

Habe Pollen von Eigenkreuzung in luftdichtem Plastikgefäss im Kühlschrank eigefroren.
Wollte damit nach 2 Monaten eine Oxypetalum bestäuben. Klappte leider nicht.
Aber vielleicht sind diese zwei Sorten generell nicht kreuzbar.
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  Torro am Mo 24 Sep 2012, 19:19

Einfrieren (zumindest im normalen Kühlschrank) macht den Pollen kaputt.
In ein Schächtelchen oder Tütchen zusammen mit Reis im Kühlschrank, nicht Gefrierfach. Das geht.

Professionell geht das natürlich viel besser, da stand was von 9 Monaten lang - die Details
standen hier (in englisch): http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=hylocereus%20fertil&source=web&cd=4&cad=rja&ved=0CEAQFjAD&url=http%3A%2F%2Fwww.jpacd.org%2Fdownloads%2FVol5%2FV5P98-105.pdf&ei=xM1eUOXCCNTY4QSxr4C4Cg&usg=AFQjCNF_5k9MXnfpTobJDg5NRaYODiBtJA

Auszug:
To circumvent these problems Metz et
al. (2000) developed a protocol for the long-term storage of pollen. They found that the pollen must be
dried to 5% to 10% moisture content by weight and stored at subfreezing temperatures. Pollen stored in
this manner remained viable for at least 9 months.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  william-sii am Mo 24 Sep 2012, 20:23

Wichtig ist auch, dass man den Pollen gleich nach dem Aufblühen erntet, wenn er noch frisch und trocken ist. Später wird er dann feucht und matschig.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Pollen konservieren

Beitrag  nikko am So 17 Jan 2016, 11:22

Moin,
das neue Jahr beginnt, unsere Pflanzen werden bald also hoffentlich viel und reichlich blühen. Very Happy

Oft braucht es für die Vermehrung aber 2 Elternpflanzen, die natürlich wieder mal nicht gleichzeitig blühen... Bisher habe ich den Pollen in einem Papiertütchen im Kühlschrank aufbewahrt. Nun habe ich aber hier an anderer Stelle gelesen, dass sich der Pollen dort nur ca. 2 Wochen hält! Jetzt weiß ich auch, warum es mit der Bestäubung so oft nicht geklappt hat.

Dies Jahr soll das nun anders werden: In der Tiefkühltruhe hält sich Pollen mehrere Monate ich muß ihn dort nur irgendwie verstauen. Nun, ich habe mich für die 'Globuli' Röhrchen entschieden: http://www.amazon.de/gp/product/B003SDOI54?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00
100 Stück für 17€ fand ich jetzt nicht soooo teuer. Dann begann die Bastelei:
Hier die Röhrchen mit den Stopfen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aus Papier habe ich Hülsen gebaut:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dazu einfach das Papier um das Röhrchen gewickelt und festgeklebt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Röhren dann aneinander geklebt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Ich fühlte mich dabei wie eine Biene, die Waben baut...  Very Happy )

Auf den Stopfen kann ich nun winzige Papierschnipselchen mit einer Code-Nummer kleben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann das Ganze in eine passende Metalldose und ab in die Tiefkühltruhe!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Röhrchen kann ich einzeln entnehmen, mit Pollen füllen, dazu ein paar Kügelchen Silicia-Gel, damit es trocken bleibt. Für die Bestäubung wird dann mit einem Pinsel der Pollen entnommen und auf die Narbe der Mutterpflanze aufgebracht.

Nun bin ich gewappnet und hoffe auf einen reichen Blütenflor und viele Fruchtkapseln!  Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  RalfS am So 17 Jan 2016, 11:30

Tolle Idee Nils.
Und gut in Szene gesetzt. *daumen*

Da wartet man nicht mehr jahrelang darauf, dass 2 Pflanzen gleichzeitig blühen.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2861

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  Hardy_whv am So 17 Jan 2016, 11:38

Das sieht sehr professionell aus, Nikko.

Die Zugabe von Silikagel halte ich für wichtig, da m. W. die Haltbarkeit insbesondere durch Feuchtigkeit beeinträchtigt wird.

Nach der Nutzung und Verbrauch des Pollens ist vermutlich eine Reinigung der Röhrchen erforderlich. Kannst man die einzelnen Röhrchen hierfür aus diesem Wabenkonstrukt herausziehen und später wieder einführen?


Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  Pieks am So 17 Jan 2016, 11:45

Hi Nils,
ein feiner Plan, Pollen aufzubewahren. Hat mir schon öfter "das Leben gerettet".
Wenn Du mal wieder günstig Röhrchen suchst, vielleicht wären die auch etwas für Dich.

Ich hab so etwas ähnliches im Kopf, mit diesen Röhrchen, allerdings um gleich mit Pollen benetzten Wattestäbchen aufzubewahren.
Aber irgendwie fehlt mir noch die zündende Idee für Halter/Aufbewahrung der ganzen Röhrchen...

Danke fürs Zeigen!

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3520
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pollen konservieren Empty Re: Pollen konservieren

Beitrag  Aless am So 17 Jan 2016, 11:57

Hallo Nils,

deine Idee mit den Röhrchen gefällt mir, vielen Dank fürs Teilen!

Nikko schrieb:Bisher habe ich den Pollen in einem Papiertütchen im Kühlschrank aufbewahrt. Nun habe ich aber hier an anderer Stelle gelesen, dass sich der Pollen dort nur ca. 2 Wochen hält!
Auf die Aufbewahrung in Papiertütchen mag das evtl. zutreffen.
Wenn du die Wattestäbchen mit den Pollen aber in ein mit Salz gefülltest, gut schließendes Gefäß stellst, ist er allerdings den ganzen Sommer über haltbar.
Das habe ich schon mehrfach ausprobiert, Bestäubungen haben damit trotzdem noch funktioniert.
Wie Hardy schon bemerkte, ist die Feuchtigkeit das Problem. Das Salz entzieht die Feuchtigkeit.
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten