Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  tarantino am Mi 14 Sep 2016, 16:32

Hallo Mike,

lief alles bisher super-gut. Den kleinsten Tricho-Steckling habe ich verloren aber alle anderen sind wohlauf und zeigen hervorragendes Wachstum

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  mike2 am Mi 14 Sep 2016, 23:38

Hallo Mathias.
die drei Neutriebe sind ja der Wahnsinn, in so wenigen Tagen...
War der auch den ganzen Winter draußen ausgepflanzt, oder durfte der rein?

MFG
Mike
avatar
mike2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 342
Lieblings-Gattungen : Agave + Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  tarantino am Do 15 Sep 2016, 10:39

Hallo Mike

Den habe ich erst seit Juni und wurde sofort ausgepflanzt. Hatte darüber einen Thread im Forum...muß mal gucken....ich suche mal...

Grüße Matthias
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  tarantino am Do 15 Sep 2016, 10:40

avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  johan am Fr 16 Sep 2016, 11:00

ab -17° guter winterschutz anbringen,vorallem scheitel extra
in bolivien/chile ca 4000 mtr,nachts -20° möglich...

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  tarantino am Fr 16 Sep 2016, 11:28

Hallo Johan,

bin gespannt, ob das Experiment glückt. Falls ja, wird er im nächsten Jahr ziemlich wachsen denke ich.

Schutz gibts entsprechend der winterlichen Verhältnissen angepasst

LG Matthias
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  thommy am Di 20 Sep 2016, 09:50

Hallo Matthias
Kannst du mir sagen wie die Mutterpflanze die ganzen Jahre überwintert wurde,von der deine tollen Terscheckii Stecklinge stammen. In dem wunderschönen Bild vom Thread Anfang steht sie ja in einem Gewächshaus,das denke ich mal im Winter beheizt wurde. Bin bald in Steinfeld und überlege ob ich mir auch so einen zulege Very Happy
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 669
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte Riesenkakteen im Garten!? Das Trichocereus terscheckii Abenteuer

Beitrag  tarantino am Di 20 Sep 2016, 15:04

Hallo Thomas,

der terscheckii stand ca 25-30 Jahre in einem Gewächshaus. Die Temperatur war meines Wissens nie unter 5 Grad im Winter, wurde also zugeheizt. Somit hat die Mutterpflanze vermutlich nie Frost abbekommen.


Viele Grüße Matthias

avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten