Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Substrat

+146
Alex1234
Buchmann
Tobias Helbig
Kaktus-Fan
zipfelkaktus
Christoph
Ramarro
Kaktusfee
Shamrock
sofie69
Felix278
larshermanns
chrisg
Cristatahunter
Soulfire
Patricj
Löwenfutter
TobyasQ
adtgawert324
clwa5@web.de
matucana
Stachellos
Orchidsorchid
Konni
Prof.Muthandi
Maddrax
M.Ramone
coolwini
Oktokaktus
Kaktusfreund81
Janonym
Coni
Dropselmops
Matches
Nopal
ClimberWÜ
romily
thommy
dorfbm
Perth
Prawnshop
Avicularia
NeroRay
G.A.S.
Aldama
Horsti
Dietmar
Grandiflorus
Fabs
pisanius
Nickda
KaktusPalme
nordlicht
Litho
1luciano1raimondi
mrcl
have nice day
jupp999
Friesen
Reinhard
roli
art.one
triton
Gymnocalycium
Wüstenwolli
Frühlingserwachen
Ebi
Sabine1109
Ralle
nick p
ernesto42
Richard
k.oli
pips88
Mexcacti
Pieks
stefic
Bird_of_Paradise
OPUNTIO
RalfS
Mc Alex
heinze1970
Dornenvogel
Pulsar
chico
mamodent
peter1905
Stachelkumpel
stachelmaus
darwi
william-sii
boophane
nikko
Rikspu
Fred Zimt
Exoten Sammler
Liet Kynes
plantsman
karlchen
Dr.Leskow
simsa
Phelice
kaktusfreundin01
Dominik
Schildi99
pedi
Astrophytum Fan
mmaio-HH
Brunner Uli
Kaktus-Freund-1988
Hardy_whv
huhuhubert
Hendrik
davissi
lautaro
Losthighway
devilbuddy
Assa
turbini1
Mariususu
Ralph
Pahi
Tim
addilos
Rainer11283
Aheike
Wühlmaus
Nicole
bucovina
Santarello
cool-oma-renate
Kevin
volker
DieterR
Christa
Alex H.
Leon
alex
Gysmo
Travelbear
sensei66
Egger
Arzberger
wikado
kaktussnake
Echinopsis
150 posters

Seite 60 von 62 Zurück  1 ... 31 ... 59, 60, 61, 62  Weiter

Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  jupp999 Sa 30 Jan 2021, 21:13

Hallo Stefan,
Cristatahunter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
interessante Kiste im Vordergrund! Wink
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3797

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  Cristatahunter Sa 30 Jan 2021, 21:38

jupp999 schrieb:Hallo Stefan,
Cristatahunter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
interessante Kiste im Vordergrund! Wink


Wachsames Auge. Da sind meine schönen Feros.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21273
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  Cristatahunter Sa 30 Jan 2021, 22:23

Auch ein Ferocactus johnstonianus ist dabei.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21273
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  jupp999 Sa 30 Jan 2021, 22:38

Oho - klasse!
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3797

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  Kaktus-Fan Di 02 Feb 2021, 18:15

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und freue mich nun etwas über Kakteen zu lernen und ich benötige dringend eure Hilfe  Crying or Very sad

Eigentlich habe ich bisher meine Kakteen einfach immer gekauft und mich nicht weiter damit beschäftigt. Von Umtopfen, Düngen usw. hatte ich überhaupt keine Ahnung und das ging auch viele Jahre alles gut bis dann mein wichtigster Kaktus (Der hat sehr hohen emotionalen Wert für mich) "eingegangen" ist bzw. lebt er anscheinend noch aber ich fing sofort an mich damit zu befassen.

Als erstes habe ich erfahren das die Erde die dort drin war komplett falsch ist (so gekauft, wird ja oft einfach in falsche Erde gepackt) und als nächstes bin ich dann auf Amazon gegangen und habe mir jetzt direkt neue "Erde" bestellt. Nun komm ich erstmal zu meiner wichtigsten Frage, denn erstmal ist der "Große" dran den ich unbedingt retten möchte. Ich habe leider auch überhaupt keine Ahnung wie der Kaktus heißt (wiegesagt, ich fand Kakteen schon immer toll aber habe mich damit nie beschäftigt), deshalb kann ich erstmal nur dazu sagen das dort mehrere Kakteen entstanden sind (einer der sehr hoch gewachsen ist, dieser ist auch noch grün, fängt aber schon unten an total braun zu werden) und mehreren kleinen die daran gewachsen sind und leider alle total braun (sehen total vertrocknet aus) und 2 davon sogar richtig dünn geworden sind.
Ich werde nochmal ein Bild dazu hochladen, was sowieso ganz praktisch wäre weil ich dann mal wüsste wie der Kaktus eigentlich heißt (ist ja auch wichtig zu wissen) und mir zudem vlt noch jemand sagen kann ob/was mit dem Kaktus los ist.

So nun aber zum eigentlichen Thema. Morgen möchte ich meinen Kaktus umtopfen, ihn mit neuer "Erde" versorgen und da hätte ich jetzt ein paar Fragen an euch.

Erst habe ich mir dieses hier als Erde bestellt weil jemand meinte das würde die perfekte Kaktuserde sein und diese würde auch komplett ausreichen:
Hobby Aqualit (Amazon Link kann ich als Neuling leider noch nicht reinstellen, ich hoffe aber ihr wisst was ich meine?)

Nach etwas mehr Beschäftigung bin ich mir da doch ziemlich unsicher geworden, habe wirklich Angst mir meinen Kaktus zu zerstören (und der muss ja schnell gerettet werden) und habe deshalb noch weiter gegraben (bin dann auch auf dieses Forum hier erst gestoßen). Also habe ich mir jetzt zusätzlich noch dieses hier bestellt:
Seramis Ton-Granulat als Pflanzenerden-Ersatz für Kakteen und Sukkulenten, Spezial-Substrat, 7 Liter


Zusätzlich habe ich noch so Tonkugeln (ziemlich große/grobe), wo ich mir denke das ich die auf den "Fußboden" in den Topf (mit Loch natürlich) packe, so das er gut bedeckt ist. Einen etwas größeren Topf habe ich mir auch schon besorgt, aber wer weiß ob die Wurzeln überhaupt in der Zeit groß gewachsen sind im alten Topf, das muss ich dann spontan sehen wenn ich den Kaktus raushole (da ich auch nicht weiß ob ich die "Ableger" noch retten kann).

Bei dem Seramis Ton Granulat heißt es ja das würde auch komplett als Erde ausreichen. So dachte ich das ich dieses dann als Erde nutze und oben drauf (also einmal ringsrum um den Kaktus) das Aqualit gebe. Oder sollte ich beides lieber mischen? Falls ja, in welchem Verhältnis würdet ihr das machen?

Das Semaris kommt morgen hier an und dann muss es auch wirklich an den Kaktus gehen, denn ich habe wirklich Angst das ihm jeder weitere Tag nur noch mehr schadet wenn ich ihn da nicht raushole und von den kleinen "vertrockneten" Kakteen trenne, es kann ja auch gut sein das er einen Befall oder so hat (ich kenn mich damit ja leider null aus). Mein großer (emotional wichtiger) Kaktus ist inzwischen auch schon gute 5 Jahre alt, vllt sogar schon 6 Jahre (genau weiß ich das nicht mehr) und bis Dezember letztes Jahr war auch noch alles gut, das kam dann ziemlich schlagartig. Ich muss zu meiner Schande aber auch zugeben das ich ihn laaaange Zeit vergessen habe zu gießen und auch das er nie Dünger bekommen hat, die Erde sicher überhaupt keine Nährstoffe mehr hat (dazu noch die falsche ist) und das ich ihn auch noch nie abgestaubt habe.. Das ist mir ein Lehre und ich möchte mich nun endlich intensiv damit beschäftigen, denn wenn ich erstmal den Dreh raus habe, dann möchte ich mir schon noch eine kleine Kaktus-Sammlung zulegen die ich dann wirklich hege und pflege. Mein naives Denken "Der Kaktus überlebt sowieso von alleine, ich brauche ihn nur alle paar Monate mal gießen" hat mich nun eines Besseren belehrt. Trotzallem hat er so lange problemlos überlebt.

Ich habe noch 6 weitere Kakteen (die sind aber alle noch sehr sehr klein, aber auch schon gut 4 Jahre alt), diese werde ich natürlich auch umtopfen (die Töpfe sind viel zu kleine weil die Kakteen schon in den 4 Jahren gut gewachsen sind, aber wahrscheinlich wären sie noch viel größer wenn ich sie schon mal in größere Töpfe gepflanzt hätte), aber das wichtigste ist wirklich erstmal der Große.

Noch 2 letzte Fragen zum Schluss:
1.Gibt es eigentlich einen "zu großen Topf" bzw. wäre das irgendwie schlimm für den Kaktus? Also damit meine ich jetzt keinen 1 Meter Topf, sondern eher so das in den Topf auch mal 2 vielleicht sogar 3 der Kakteen (von der Größe) reinpassen würden?
2. Stimmt es das ich den Kaktus nach dem Umtopfen mit neuer Erde dann erstmal eine Woche lang nicht gießen soll? In manchen Youtube Videos habe ich gesehen das viele den Kaktus nach dem Umtopfen angießen. Allerdings haben diese Leute auch immer die fertige Kaktuserde (also die schwarze) verwendet und von dieser wird hier ja dringend abgeraten weil ein Kaktus keinen Torf haben soll/darf. Außerdem befindet sich oft auch Kalk noch in diesen Erden um gegen den PH Wert gegenzusteuern. Echt toll für einen Anfänger wie mich der absolut keine Ahnung hat. Fast wäre ich auch darauf reingefallen und hätte mir einfach fertige Kaktuserde gekauft.. Ich hoffe aber das ich mit den beiden Erden die ich mir jetzt gekauft habe alles richtig gemacht habe und das diese auch dafür ausreichen? Ein späteres Nachrüsten kann man ja immer noch machen (wäre es eigentlich schlimm einen Kaktus nach ein paar Monaten nochmal umzutopfen? Das soll ja nicht die Gewohnheit sein, aber um einmal die "perfekte" Erde zu haben meine ich).

Ich bedanke mich schonmal im Voraus und hoffe das ihr mir helfen könnt.


Edit: Ich habe nochmal einen Thread im Anfängerbereich erstellt, da ich sicherlich noch einige andere Fragen zu meinem Kaktusproblem haben werde und es in diesem Thread hier nur um die Erde geht. In besagten Thread habe ich inzwischen auch Bilder von meinem Kaktus eingefügt.
https://www.kakteenforum.com/t36167-bitte-helft-mir-meinen-kaktus-zu-retten#486147


Zuletzt von Kaktus-Fan am Di 02 Feb 2021, 19:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Kaktus-Fan
Kaktus-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : wird noch ergänzt

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  Kaktusfee Di 02 Feb 2021, 18:46

Hallo Kaktus-Fan,

erstmal heiße ich dich hier herzlich Willkommen.

Da ich auch noch recht neu bin, kann ich dir bisher nur die letzte Frage beantworten:
Kaktus-Fan schrieb:2. Stimmt es das ich den Kaktus nach dem Umtopfen mit neuer Erde dann erstmal eine Woche lang nicht gießen soll?
Ja, es stimmt. Am besten wartest du zwei Wochen. Oder noch besser: Du setzt sie in der Winterruhe um, wenn die Kakteen überhaupt nicht gegossen werden (sofern sie etwas kühler stehen). Ich mache das im Januar oder spätestens Februar so:
1. Austopfen und falls du die Wurzeln nacktlegen musst, dann erstmal zwei Wochen so liegen lassen, dass verletzte Wurzeln antrocknen können.
2. Eintopfen - geraten wird hier ein rein mineralisches Substrat
3. Frühestens zwei Wochen nach dem Umtopfen gießen bzw. frühestens wenn Knospen sich zeigen, anfangen mit dem Sprühen, erst nach dem Öffnen der ersten Blüte gießen, je nach dem, was später kommt.

Viel Erfolg!

@ alte Hasen: Richtig so?
Kaktusfee
Kaktusfee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 85
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  Shamrock Di 02 Feb 2021, 22:12

Fast richtig. Bei Punkt 3 würde ich den zweiten Teil weglassen. Vor allem was macht man, wenn man einen winterblühenden Kaktus hat? Den kompletten Sommer dürsten lassen? Wink
Hintergrund ist ganz einfach, dass beim Umtopfen/Austopfen unvermeidbar Wurzelverletzungen entstehen. In Verbindung mit Feuchtigkeit führen diese Verletzungen leicht zu Fäulnis. Gilt aber auch nur für Kakteen und andere Sukkulenten - alles andere gießt man normalerweise nach dem Umtopfen an.

Mineralisches Substrat entspricht aus den Bedingungen am heimatlichen Standort. So ein alter Western-Klassiker in der Wüste mit lauter Humus würde ja auch irgendwie komisch wirken.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25580
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Substrat / Erde im Steingarten

Beitrag  Tobias Helbig Mi 10 Feb 2021, 11:44

Hallo zusammen,

ich habe vor auf Mallorca einen Steingarten mit Agaven und Aloe zu erschaffen. Es geht darum welche Erde ich da am besten nehme. Muss es zwangsweise wie in Topf mineralische Erde (Kakteen-/Sukkulentensubstrat) sein? Oder nutzt man die dort heimische Erde (rote Lehmerde)? nur mineralische Erde wäre schwer zu beschaffen und teuer !

Mein Gedanke ist bei einem Mix aus Blumenerde 60% , heimischer Erde 20% und mineralische Erde 20%. Und um die Pflanzen direkt , beim einpflanzen 100% mineralische Erde.

Danke Tobi
Tobias Helbig
Tobias Helbig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Agave

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  jupp999 Mi 10 Feb 2021, 12:00

Hallo Tobias,

im Süden von Mallorca gibt es den "Botanicactus" (und in der Nähe auch eine Kakteen-Gärtnerei).
Vielleich kannst du bei diesen Leuten einmal nachfragen, wie die das machen ... .
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3797

Nach oben Nach unten

Substrat  - Seite 60 Empty Re: Substrat

Beitrag  plantsman Mi 10 Feb 2021, 19:50

Moin Tobias,

wenn Du diese Pflanzen auf Mallorca auspflanzen möchtest, dann ganz ohne Blumenerde oder anderes "Gedöns". Die dort "heimische" Erde ist ja fast rein mineralisch. Jedenfalls schätze ich den Humus-Anteil als nicht besonders hoch ein.
"Mineralisch" bedeutet ja nur, das in der Erde/Substrat kein oder nur sehr wenig Humus enthalten ist und deshalb ist der Boden in Deinem Garten schon überwiegend mineralisch. Ob die mineralischen Bestandteile nun tonig, schluffig, sandig (die Mischung aus Ton, Schluff und Sand wird dann Lehm genannt) oder steinig sind, ist dann egal. Ideal ist sicher ein gewisser Anteil, perfekt wären ca. 25 %, an kiesigen Bestandteilen, um die Luft- und Wasserführung zu verbessern, aber sonst...... einfach einpflanzen.
Die Böden in der Heimat der meisten Sukkulenten sehen oft nicht anders aus als der mallorquinische Lehm.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2760
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 60 von 62 Zurück  1 ... 31 ... 59, 60, 61, 62  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten