Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Austausch von Indormationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  jpx am Mi 15 Jun 2016, 19:19

Hallo zusammen,

nachdem ich mir vor einigen Wochen den ersten Jüngling dieser Gattung gekauft hatte (vgl. Foto 1) - der eine Grösse von 27 cm / 8 cm oben - habe ich mir jetzt eine Solitärpflanze angeschafft, die eher im Halbstarken-Alter ist und schon recht kräftig dasteht. Größe 57 cm / 17 cm). (Vgl. Foto 2).

Man kann ja Informationen zur Pflege nachlesen, die allerdings nicht alle übereinstimmen. Ich würde daher gerne einen Austausch von Detailinformationen bzgl. der Pflege und des Wachstums  vornehmen

Ich hoffe, dass der eine oder andere Inzeresse an einem Meinungsaustausch hat!

Viel Grüße 
Jürgen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  thommy am So 15 Jan 2017, 16:39

Hallo,mal ein Bild meiner Mini pringlei's. Bis die groß sind muss ich wohl noch ne ganze Weile warten Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hab schon überlegt ein paar davon später als Pfropfunterlage zu missbrauchen aber soll wohl nicht so geeignet sein,naja lass ich sie halt so groß werden. Sind jetzt knapp 4 Monate alt und legen jetzt ganz gut los.
Viele Grüße,Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 465
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Grandiflorus am Mo 16 Jan 2017, 16:36

Hallo Thommy,

die kleinen Pachys wachsen ziemlich schnell. Es macht richtig Spaß, ihnen dabei zuzusehen.
Hier meine knapp ein Jahr alten Sämlinge:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Echinopsis am Mo 16 Jan 2017, 17:08

Ingo, 1 Jahr?
Wow, super!!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14534
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Grandiflorus am Mo 16 Jan 2017, 20:17

Ja in der Tat, Daniel!
Die wurden im Februar 2016 ausgesät. Die Keimquote lag bei 100%. Von den 20 bestellten Samenkörnchen (ich habe sie nicht gezählt) keimten 22 Shocked Wink .
Wahrscheinlich wachsen sie später so langsam, weil sie im Jungendalter so Gas geben.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  thommy am Mo 16 Jan 2017, 20:55

Hallo Ingo
Deine Pachys haben wirklich schon ne stolze Größe Very Happy
Das mit dem keimen kann ich bestätigen,bei mir nahezu 100% keimerfolg. Die sahen drei Tage nach der Aussaat schon verdammt groß aus Shocked Das möchte man mal bei Strombos erleben Wink hatte die Samen selbst von nem 6m Exemplar geerntet. Wirklich beeindruckend wenn man vor so einem Teil steht.
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 465
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Echinopsis am Mo 16 Jan 2017, 22:08

Da kannst du stolz drauf sein Ingo, du hast einen wirklich grünen Daumen.
Ich würde mich freuen wenn du weiter berichten würdest.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14534
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Nachtrag

Beitrag  Grandiflorus am Mo 16 Jan 2017, 22:58

Im Übrigen kann ich die Ausführungen von Gryphus, mit denen dieser Thread anfing, bestätigen. Meine kleinen Pachy-Sämlinge haben - außer dem Keimvorgang selbst - einen erheblichen Wachstumsschub im Spätsommer/Herbst gehabt (August-Oktober).

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  CactusJordi am Di 17 Jan 2017, 03:52

Na, dann kann ich nur Bilder hinzufügen, wie es bei Euch mal aussehen könnte :-)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neun Jahre später:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  tephrofan am Di 17 Jan 2017, 04:05

ja, konnte ich auch feststellen- ist aber nix ungewöhnliches- selbiges gilt für Carnegia, Stetsonia, Cereen....die wollen den ganzen Sommer nicht, erst im Spätsommer explodieren sie förmlich- da spare ich dann nicht mit Dünger und mein pringlei legt da schonmal 20cm zu, und das in nur 2 Monaten, Respekt! Die Bedornung wird mittlerweile auch kürzer, sprich, er kommt in die "Pubertät"- ist aber erst 1,4m hoch, und Blüten werde selbst ich nicht mehr erleben- mal schaun, meine Gewächshaushöhe ist ja auch begrenzt, bei 4m ist Schluß mit Lustig....aber da ist noch ne Zeit hin....
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 614

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten