Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaat 2017

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Matches am Mi 10 Mai 2017, 12:15

Hallo Thomas
staune auch über die Größe der Sämlinge nach 3 Monaten. Meine sind noch einen Monat älter und viel kleiner. Daher noch eingie Fragen:
Bei welchen Temperaturen stehen sie und unter welchem Kunstlicht?
Wie hältst Du es mit der Nachtabsenkung.
Hast du Chinosol verwendet oder nicht?
BIn gespannt auf Deine Antworten.
Freundliche Grüße
Matthias


Zuletzt von Matches am Mi 10 Mai 2017, 14:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2666
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Avicularia am Mi 10 Mai 2017, 13:29

Die meisten meiner Kleinen sind ja vom November. Und sie sind ebenfalls deutlich kleiner. Aber bei mir liegt es eindeutig am Düngen. Ich habe bisher nur sehr vorsichtig ein mal monatlich mit halber Konzentration gedüngt. Aber Thomas´ Ergebnis motiviert mich jetzt schon sehr dem Thema Düngen etwas mehr Bedeutung zu geben und ab sofort etwas mutiger zu düngen.

LG
Sabine

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2759
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Thomas G. am Mi 10 Mai 2017, 15:57

Hallo zusammen,

ich habe zwei Aussaatregale, die meisten Sämlingsbilder stammen vom großen. Das  ist 105 cm breit, 70 cm hoch und 25 cm tief und hat 2 Etagen. Beleuchtet werden die Sämlinge pro Etage von je 3 leuchtstoffröhren (Osram 30 W Lumilux Cool Daylight alternativ hatte ich auch schon die Lichtfarbe Skywhite drin) Wichtig ist mir eine kalte Lichtfarbe, zu hohen Rotanteil möchte ich unbedingt vermeiden. Der soll zu verstärktem Längenwachstum führen.

Abstand der Sämlinge zu den Röhren ist im großen Regal etwa 15 cm, bleuchtet wird von ca 7:00 bis 22:00.

Tagestemperatur ist um die 25 ° und sinkt nachts auf etwa 20 °. Im Winter wars auch schon mal kühler Wink

Chinosol musste ich heuer einmal nach dem Keimen verwenden, weil ich erste Zeichen von Schimmel bei Astros gefunden habe. Ich habe dann 2 mal gesprüht, ich glaube mit 1 % Lösung, dann war Ruhe. Beizen tu ich nie.

Das größte Problem waren immer Trauermücken, das hatte ich diesmal aber gut im Griff, da ich rein mineralisches Substrat verwendet habe, auf das auch noch eine dünne Schicht feiner Quarzsand kam. Zur Sicherheit gabs auch öfter mal Stechmückenfrei ins Wasser. Schlimm war es stellenweise mit Algen (speziell bei den Lithops), aber das ist eine Frage des Feuchtigkeitsmanagements und das passt jetzt. Ich kontrolliere mehrmals täglich ob alles passt. Im Zweifelsfall wird dann gesprüht, aber eine dauernasse Oberfläche ist unbedingt zu vermeiden. Im Forum hab ich gelesen, es hilft ein Stück Kupferblech ins Gießwasser zu hängen, das möchte ich deses Jahr bei der Herbstaussat unbedingt testen.

Düngen halte ich für sehr wichtig. Ich hatte auch eine Phase wo nichts mehr so recht voran ging und da hab ich dann im Forum und in der Literatur rumgesucht und bin auf Wuxal Super und Vitanal gekommen. Das hat sich sehr gut bewährt.

Jetzt habe ich noch ein Bild vom Aussaatregal und wenn ihr noch Fragen habt, einfach melden Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Viele Grüße

Thomas

P.S. Auf die (recht dreckigen) Alublenden habe ich innen Spiegelfolie geklebt, damit ich das Licht optimal ausnutze.
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Matches am Mi 10 Mai 2017, 17:20

Danke Thomas für die Dokumentation.
Den einzigen Unterschied zu meiner Anzucht kann ich nur bei der Belichtung wahrnehmen.
Ich beleuchte nur 12 Stunden und du 15 Stunden, ob das das unterschiedliche Ergebnis wirklich ausmacht?
Vielleicht liegt es doch am Düngen. Da bin ich wesentlich sparsamer.
Freundliche Grüße
Matthias


avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2666
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Thomas G. am Mi 10 Mai 2017, 17:43

Hallo Matthias,

ich denke das wird der Dünger sein, ich gebe immer die halbe Konzentration die auf der Flasche steht. Zumindest Astros und auch die Echinocereen die ich ausgesät habe, halten das locker aus. Lithops und Pleiospilos bekommen nur ein Viertel, das reicht denen glaube ich. Aber auch denen habe ich schon mal die halbe Konzentration spendiert, wenn grad noch was über war Smile

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Thomas G. am Di 29 Aug 2017, 13:10

Hallo zusammen,

es wird höchste Zeit für ein Update Smile Insgesamt bin ich mit der Aussaat sehr zufrieden. Nennenswerte Verluste gabs eigentlich nur bei den Lithops, da sind einige Sorten leider komplett eingegangen. Sonst gab es nur hin und wieder mal einzelne Ausfälle, aber das ist normal und auch ganz gut so, sonst würde ich in Sämlingen ersticken Very Happy

Ich fang mal mit einer Auswahl der "anderen Sukkulenten" an. Kakteen kommen aber auch noch, v.a Astrophyten Smile

Lithopse

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pleiospilos und Titanopsis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Faucaria

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Thomas G. am Di 29 Aug 2017, 15:38

Und hier noch eine kleine Auswahl von Kakteen

Echinocereus apachensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A.. ornatum Fukuryu

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A, crassispinum spec

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A. Hybridenmix in 11er Topf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A. asterias Superkabutos in 11er Topf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von den Astrophyten hab ich noch viel mehr Sorten, aber die hier gefallen mir grad besonders gut Smile
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Knufo am Di 29 Aug 2017, 16:45

Hallo Thomas,

die sehen aber auch wirklich alle sehr gut aus. Laughing Laughing Laughing ............ Glückwunsch

Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg und mögen die Kleinen weiterhin wachsen und gedeihen.

Den Rest der Aussaat kannst Du uns gerne bei Gelegenheit auch noch zeigen!!!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Avicularia am Di 29 Aug 2017, 17:09

Hallo Thomas,

ich bin auch total begeistert von deinen Kleinen! Die sehen prächtig aus! Ärger dich nicht über die Lithops, dies nicht geschafft haben. Denn die die wachsen, sehen um so besser aus! Auch deine Astros sind große klasse! Ich würde auch gerne noch den Rest sehen. Also weißt ja was du zu tun hast! *Foto* 

LG
Sabine

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2759
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaat 2017

Beitrag  Thomas G. am Di 29 Aug 2017, 19:12

Hallo ihr beiden,

freut mich, dass euch die Sämlinge gefallen. Demnächst gibts dann neue Bilder auch von ein paar Sämlingspfropfungen die ich zur Übung gemacht hab Smile

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1335
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten