Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nopal Aussaat Herbst 2017

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Nopal am Di 31 Okt 2017, 16:49

Es ist wieder mal soweit, die Tage werden kürzer und das heißt, künstliches licht anschmeißen.
Im September und Oktober habe ich diese arten gesät.

Echinocereus fitchii SB843 Jim Hogg Co. TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus rigidissimus AG60 w. Nogales AZ
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus kuenzleri MG 208,36 NM
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus apachensis MH149 Fish Creek Hill Z
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus pectinatus var. wenigeri Langtry TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus carmenensis DUO11a Sierra d. Carmen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Stenocactus arrigens
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus casteaneus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus neocapillus SB359
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus dasyacanthus Bakersfield Pecos Co. TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Launaea arborescens Esquinzo FV
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Glandulicactus uncinatus MG 442,74
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Glandulicactus wrightii SB341 El Paso TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus engelmanii ssp. LZ672 Huricane Cliffs UT
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Coryphantha sulcata JRT 4162 Williamsom Co. TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinomastus dasyacanthus SB1709 Organ Mts. NM
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus paradinei SB502 Coconino Co. AZ
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus simpsonii ssp. robustior FH115 Humbold River NV
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Toumeya
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Escobaria missouriensis var. marstonii LZ812 Arizona Strip
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sclerocactus cloveriae x Toumeya
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus paradinei RP80 Houserock Valley AZ
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus knwoltonii HK1201 Rio Ariba NM
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus nigrispinus ssp. indraianus FH5 IH
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus nigrispinus BB 93-2 OG
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus reichenbachii ssp. caespitosus DFM118 Guadelupe River TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus viridiflorus MN568 SE Buena Vista Chaffe Co. CO
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Escobaria missouriensis MN 585 Grand Junction CO
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Escobaria missouriensis JRT 3122 Sedgewick Co. KA
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus lophothele x bicolor var. flavidispinus SB424
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocactus horizonthalonius SB1882 Marathon TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Draußen zum Testen stehen noch
Pediocactus simpsonii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus bradyi
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Voherigen aussaten gibts hier zu sehen:
2016: https://www.kakteenforum.com/t25568-nopal-aussaat-herbst-2016
2015: https://www.kakteenforum.com/t21040-nopal-aussaat-herbst-2015
2014: https://www.kakteenforum.com/t14125-meine-aussaat

Viel Spass beim verfolgen des Threads wünscht,
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Echinopsis am Di 31 Okt 2017, 17:42

Hallo Nopal,

besten Dank für die interessanten Bilder und den diesjährigen Aussaatthread!
Wie immer gewohnt hervorragend dokumentiert und bebildert, ich freue mich auf Deine Updates!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15104
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Nopal am Di 31 Okt 2017, 18:49

Noch ein paar Infos zur Aussaat.
Erneut wurde das Substrat nicht behandelt, wieder keine Probleme da das Substrat zum größten Teil mineralisch ist.
Das Substrat wurde kurz abgekocht und danach mit chinosol angestaut.
Samen wurden nicht gebeizt.

Temperatur ist zwischen 33 und 25 Grad, meistens 28 Grad.
Nachts von 18 bis 12 Grad meistens 16 Grad.

Die beiden Pediocactus simpsonii und Pediocactus bradyi sind draußen und werden von mir getestet.
Der Sinn besteht darin zu sehen ob diese eine kalte Anzucht bevorzugen da Pediocactus gerne bei warmen Anzucht Bedienungen die Wurzeln verliert.

@Echinopsis, vielen Dank. Ich halte dich natürlich mit Updates wen sie angebracht sind auf dem laufenden.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Galli am Di 31 Okt 2017, 21:03

Nopal schrieb:Es ist wieder mal soweit, die Tage werden kürzer und das heißt, künstliches licht anschmeißen.


Hallo Nopal,

Danke für die tolle Dokumentation und die schönen Bilder. Darf ich fragen welche Zusatzbeleuchtung du für Aussaaten verwendest?

Viele Grüße
Galli
avatar
Galli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Noch keinen Favorit.

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Nopal am Di 31 Okt 2017, 21:44

Hallo Galli,

Vielen Dank, schön das es dir gefällt.
Zusatzbeleuchtung besteht aus 2 Leuchtstoffröhren mit je 55 Watt, das ist viel, hat aber den Vorteil das ich die Sämlinge im Frühjahr nicht an die Sonne gewöhnen muss und ich damit auf eine Heizmatte verzichten kann.
Kosten dürfte ca. 12 € pro Monat sein.

Die Leuchtstoffröhren sollten wenn ich mich nicht irre eine 865 und eine 840 sein.

Gehäuse ist ein einfaches Aquarium mit Alufolie beklebt.

Die wirtschaftlich günstigere Methode dürfte mit LED auch Funktionen, damit kenne ich mich aber nicht aus.
Auch Leuchtstoffröhren mit weniger Leistung zb. 32 sollten funktionieren.

Viele Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Galli am Di 31 Okt 2017, 22:33

Danke für deine Auskunft, Nopal. danke

So ähnlich hätte ich das auch geplant, deshalb auch die Frage.
Habe auch überlegt LED zu verwenden aber da wird wahrscheinlich eine Heizmatte fällig. Also wäre ich da auch eher für die Leuchtstoffröhre.
865 sollte ja dem Tageslicht recht nahe kommen. Hat es einen bestimmten Grund warum du eine 840er Röhre dazu genommen hast?

Viele Grüße
Galli
avatar
Galli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Noch keinen Favorit.

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Nopal am Di 31 Okt 2017, 22:50

Ich bin mir gar nicht mehr sicher ob es eine 840er war, müsste da nochmal nachsehen.
Aber 2 verschiedene Lampen habe ich genommen damit ich ein größeres Licht Spektrum abdecken kann.

Ob das sinnvoll ist oder nicht weiß ich nicht, bis jetzt klappt es jedenfalls.

Schönen Abend dir
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Grandiflorus am Do 02 Nov 2017, 07:17

Na da geht's ja richtig ab bei Dir, Nopal.
Danke für die zahlreichen Bilder und die ausführlichen Informationen.

Viel Erfolg weiterhin wünscht
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Nopal am So 19 Nov 2017, 11:48

@ Grandiflorus, im großen und ganzen läuft es bis jetzt ganz gut.
Allerdings fehlt mir noch Saatgut... Einkaufen


Die hier hab ich letztes mal ganz vergessen:

Sclerocactus mesae-verdae SB 303 Shiprock NM
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sclerocactus mesae-verdae SB 71 Montezuma Co, CO ( Die tun sich schwer )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocactus horizonthalonius SB 1882 Marathon TX
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Adenium arabicum multiflorum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lycium intricatum Esquinzo FV
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Nopal Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Matches am So 19 Nov 2017, 12:37

Nopal schrieb:
Sclerocactus mesae-verdae SB 71 Montezuma Co, CO ( Die tun sich schwer )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Viele Grüße Nopal

Hallo Nopal,
dieses Bild verdeutlicht, was ich immer wieder mit diesen Samen auch erlebt habe. Die Wurzel liegen obenauf und werden manchmal farblich eigentümlich rostbraunrot und oft sterben sie im Verlauf.
Der ganz rechte, der so liegt scheint dazu schon eine Fäulnis am Übergang der Wurzel zum Keimling zu haben.
Genau das habe ich oft schon erlebt und nach der Ursache gefragt. Liegt es an den freiliegenden Wurzeln?
Hat jemand mal in der Natur diese Pflanzen als frisch gekeimte fotografieren können?
Liegen dort auch die Wurzeln obenauf oder verhalten sich die Pflanzen am Standort anders?
Oder muss man damit leben, dass man Pech gehabt hat und nur die starken durchkommen?
Ist es eine Frage des Substrates? Oder des Kunstlichtes? Oder...?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wenn die Pflanzen nach 10 Monaten dann so aussehen habe ich den Eindruck, dass sie es geschafft haben.
Im Vordergrund: Pediocactus simpsonii v. minor Boulder, Colo
und im Hintergrund: Pediocactus nigrispinus ssp. indranus FH 5 Idaho.
Nach der Aussaat standen dort abver dopelt so viele, die wie oben sichtbar nicht überlebt haben.

Freundliche Güße
Matthias


Zuletzt von Matches am So 19 Nov 2017, 13:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2664
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten