Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Raupe am Thelo. leucacanthus

Beitrag  DanielDD am Mo 10 Nov 2014, 23:47

Hallo Leute,

ich habe am Thelo. leucacanthus eine grüne Raupe entdeckt.  Der Kaktus steht nicht im
Winterquartier,  sondern auf dem Fensterbrett, weil ich noch eine Samenkapsel ausreifen
lassen will.  Der Kaktus zeigt keine Fraßspuren und ist auch sonst gesund.

Weiß jemand, was für eine Raupe das ist und ob sie Schaden anrichten kann?  
Ich würde sie auch füttern und einspinnen lassen, damit mein Sohn später das schlüpfen
beobachten kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  Cristatahunter am Di 11 Nov 2014, 00:51

Vielleicht eine Raupe der Gammaeule.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16516
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  Liet Kynes am Di 11 Nov 2014, 11:55

Hatte neulich bei Sonnenuntergang auch so einen Gast,wenn auch wahrscheinlich eine ganz andere Art :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Keine Fraßspuren,trotzdem habe ich sie lieber entfernt

Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  DanielDD am Di 11 Nov 2014, 11:59

Meine hat jetzt etwas gefressen ist dann aber verschwunden. Wahrscheinlich hat sie nur
gekostet und der Kaktus hat nicht geschmeckt.

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  kunterbunt5 am Fr 05 Okt 2018, 19:20

Hallo zusammen,
Anfang der letzten Woche hatte ich beim Gießen im Gewächshaus eines meiner Aenonien in einem seltsamen Zustand vorgefunden. Alle Rosetten waren weg! Meine Vermutung war, das die Rosetten kurzzeitig abgefault waren. Das Phänomen hatte ich bei einzelnen Rosetten anderer Pflanzen schon gehabt, allerdings noch nicht in dem Ausmaß. Ein kurzer Blick auf den Wurzelballen zeigte einige Wurzelläuse und damit schien mir die Sache klar, die Pflanze kam auf den Kompost.
Nach einem Kurzurlaub war ich heute wieder im Gewächshaus und musste bei einer Schwesterpflanze diverse Beschädigungen an Rosetten feststellen. Diesmal zeigte sich allerdings auch der Übeltäter:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
Raupe auf dem Aeonium
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
Angefressene Rosetten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
Überbleibsel der zweiten Pflanze, nochmal vom Kompost geholt

Ich vermute mal, es waren anfänglich mehr Raupen, aber so nahrhaft ist das Aeonium wohl doch nicht. Ich habe den Übeltäter zunächst mal dort belassen, über Nacht wird er hoffentlich nicht alles fressen. Ich möchte die Raupe gerne draußen aussetzen, kennt jemand die Art und weiß vielleicht, welche Nahrungspflanze bevorzugt wird?

Danke und Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 288
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  airabocse am Fr 05 Okt 2018, 21:19

Hallo Angelika,

ich bin nun nicht der Experte für Schmetterlinge, versuche aber immer zu bestimmen, was bei mir im Garten so herumkrabbelt. Ich meine diese Raupen auch schon einmal beobachtet zu haben. Es könnte der Goldhaar Rindenspanner sein. Ein Nachtfalter, der fast alles frisst, was Blätter hat. Bevorzugt Blätter von Weiden und anderer Bäume und Büsche.

Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  kunterbunt5 am Sa 06 Okt 2018, 20:44

Hallo zusammen,
ich denke, ich habe "meine" Raupe gefunden. Es wird mal eine Ampfer-Rindeneule (in der Wikipedia ist ein gutes Foto), die als größere Raupe richtig toll aussieht. Wolfgang, da wies mich Deine Idee in die richtige Richtung. Der Unterschied war, das "meine" Raupe keine roten Haarbüschel hat. Das fertige Insekt fällt gegen das Raupenstadium ein wenig ab, ein eher unauffälliger Nachtfalter. Laut Beschreibung frisst die Raupe eine Vielzahl an Pflanzenarten, darunter auch Euphorbien. Die habe ich auch im Gewächshaus, allerdings nicht an der Stelle.....kann aber sein, das dadurch der Falter angelockt wurde, der die Eier gelegt hat. Ursprünglich waren es bestimmt mehr Raupen, ich kann mir vorstellen, das deswegen die erste Pflanze praktisch komplett aufgefressen worden ist. Sooo nahrhaft ist dieses Aeonium dann wohl doch nicht, die Blätter sind ziemlich sukkulent und wasserhaltig und so ist es nur noch eine. Andererseits ein Glück! Wer weiß, was sonst noch gefressen worden wäre.
Morgen suche ich Brombeerblätter und Co :-)

Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 288
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  J-K am Sa 06 Okt 2018, 23:58

Hallo,

nur ein kleiner Hinweis: Spanner-Raupen kann man ganz gut von Raupen anderer Schmetterlingsfamilien auseinanderhalten. Es sind halt "Spanner", d. h. sie bewegen sich so wie das Klischee alle Raupen (z. B. im Trickfilm) darstellt, also sie "spannen"...  Wink


Jens
J-K
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 79
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art? Empty Re: Raupe als Schädling - mal was neues! Erkennt jemand die Art?

Beitrag  airabocse am So 07 Okt 2018, 12:33

Hallo zusammen,
ich meinte die Goldhaar Rindeneule, auch wenn ich die typische Bewegung auf dem Foto nicht sehen konnte. Ob es einen Goldhaar Rindenspanner gibt? Ich habe mich einfach verschrieben. Ist schon eine Weile her, als ich die bei mir identifiziert habe. Super, dass Du Deine Eule identifiziert hast. Sie sind schon recht ähnlich.
Beste Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten