Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Graue Flecken

+9
Max c.
Kaktusfreund81
sensei66
JuliusCaesar
Shamrock
Santafee66
Cristatahunter
Dietmar
mrcl
13 verfasser

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Esor Tresed Sa 01 Mai 2021, 13:03

Graubraune Flecken - Opuntia ficus-indica

Vor etwa zwei Jahren sind an meiner Opuntia ficus-indica erstmalig grau-braune Flecken aufgetaucht. Die Flecken erscheinen hauptsächlich am Rand und an den Areolen. Über Google bin ich auf eine Seite von Uhlig gestoßen, auf der sich ähnliche Bilder befinden. In dem Beitrag werden Weichhautmilben beschrieben. Ich kläre gerade mit der Forenadministration ab, ob ich diesen Link hier einfügen darf, obwohl es eine kommerzielle Seite (nicht meine eigene) ist.

Ich habe die Opuntia mit Neemöl behandelt, deshalb sind die Flecken nun etwas gelblicher als ursprünglich. Die grünlichen Flecken stammen ebenfalls von der letzten Behandlung mit Neemöl und sind abwaschbar. Erfolg hat das bisher nicht gebracht. Da Raubmilben gerade schwer zu beschaffen sind, spiele ich mit dem Gedanken an Kiron Milbenex. Bevor ich zu solch drastischen Mitteln greife, würde ich mir aber hier gerne noch mehr Meinungen dazu einholen, ob das überhaupt die richtige Diagnose ist und ob ich wirklich schon alle Alternativen ausgeschöpft habe. Was würdet ihr empfehlen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Opuntia ist etwas mehr als zwei Jahre bei mir, gezogen aus zwei Ablegernblättern, die ich bekommen habe. Sie wächst seltsamerweise nur nach oben, obwohl sie auf dem Südwest-Balkon steht und Licht haben sollte. Ich musste schon einmal weitere Ohren abschneiden, weil sie durch das Gewicht eingeknickt sind. In der Wachstumsphase dünge ich sie alle vier Wochen mit Kakteendünger in der vom Hersteller empfohlenen (also nicht halben) Konzentration. Am obersten Ohr hat letztes Jahr ein Käfer geknabbert, das sieht man noch. Evtl. schneide ich das zusammen mit dem neu ausgetriebenen Ohr ab, denn ich glaube nicht, dass sie noch einen weiteres Ohr tragen kann. Die Ohren wackeln schon sehr stark im Wind und ich möchte vermeiden, dass alles wie im letzten Jahr wieder abknickt.

Bisher hat sie keine meiner anderen Kakteen angesteckt. Ich betreibe social distancing mit ihr so gut das auf einem Balkon eben möglich ist. Es würde mich trotzdem interessieren, ob sie die anderen anstecken kann.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Shamrock Sa 01 Mai 2021, 13:25

Hi!

Erstmal ein herzlicher Willkommensgruß von meiner Seite.

Hast du diesen Thread zufällig schon gefunden? https://www.kakteenforum.com/t35318-opuntie-mit-flecken-pilz-parasiten

Dann mal gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Esor Tresed Sa 01 Mai 2021, 13:42

Hallo Matthias! Vielen Dank für den Willkommensgruß und den Hinweis zum passenden Thread! Very Happy
Den habe ich mit der Suchfunktion wohl nicht gefunden. Embarassed  
Die Antworten dort sind im ersten Fall zumindest beruhigend. Erhöhe ich die Frequenz meiner Düngergaben dann besser oder ist das bei der Größe noch nicht nötig?
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Shamrock Sa 01 Mai 2021, 14:13

Kommt darauf an, wie hoch deine Düngefrequenz aktuell ist. Opuntien sind schon recht hungrig im Vergleich zu anderen Kakteen.  Wink
Zudem will ich auch mal Milben nicht ausschließen, aber der Gedanke wäre mir wohl als letztes gekommen. 

Und ich hatte übrigens einen großen Vorteil: Ich wusste, dass es diesen Thread gibt.  Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Esor Tresed Sa 01 Mai 2021, 17:25

Aktuell alle vier Wochen in vom Hersteller empfohlener (also nicht halber) Dosis.

Vielleicht setze ich doch sicherheitshalber Raubmilben aus, sobald man sie wieder normal im Baumarkt/Gartenmarkt bestellen kann bzw. überhaupt Besuche dort wieder möglich sind.

Ja, das stimmt. Laughing Ich glaube es ist ganz gut, dass der Thread nun hier verlinkt ist, vielleicht verirrt sich wieder mal jemand mit einer ähnlichen Fragestellung hierher.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Shamrock Sa 01 Mai 2021, 21:36

Alle vier Wochen die volle Dröhnung sollte eigentlich zu keinem Futtermangel führen. scratch
Milbentypisch wäre eigentlich eher ein Fressen im weichen Neutrieb, aber ich war nie Milbe und kann somit auch nicht beurteilen, was die Areolen zu bieten haben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Graue Flecken

Beitrag  Spickerer Sa 01 Mai 2021, 21:47

Hallo Esor Tresed,
bei uns im Raum Bielefeld sind die Gartenabteilungen der herkömmlichen Bau- und Hobbymärkte nie geschlossen gewesen, explizit eben nur die Bau- und Hobbyabteilungen. Du kannst übrigens die Raubmilben auch online im www bestellen. Very Happy

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3652
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Graue Flecken - Seite 4 Empty Re: Graue Flecken

Beitrag  Esor Tresed So 02 Mai 2021, 13:03

An meinen Wohnorten waren/sind sie teilweise zu. Unabhängig davon versuche ich aber auch einfach sowas gerade zu vermeiden.

Online habe ich sehr viele schlechte Bewertungen gelesen, wo die Milben schon tot ankamen oder gar keine drin waren. Das hat mich bisher abgehalten, zumal sie nicht billig sind. Wenn du gute Erfahrungen mit einem bestimmten Shop hattest, freue ich mich auf einen Hinweis. Very Happy
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten