Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

+13
Timm Willem
Fred Zimt
Wüstenwolli
Phyllo
Blütenmeer
Torro
NorbertK
simsa
sleepwalker
dorfbm
Schildi99
wikado
Portulak
17 verfasser

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  NorbertK Di 13 Dez 2016, 14:51

Hallo an Alle,
wenn rötliche Flecken auftreten bin ich immer schon skeptisch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sind das im Bild dargestellte Flecken, die durch Viren verursacht werden?
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1492
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  NorbertK Mi 21 Dez 2016, 11:30

Bisher hat sich hier niemand dazu geäußert, was es seiner Einschätzung nach sein könnte. Heute habe ich sie mir mal vorgekramt, um zu sehen wie die andere Seite ausschaut und oh Schreck:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1492
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  Torro Mi 21 Dez 2016, 13:30

Norbert,

das ist schwierig als Laie.
Der Möglichkeiten gibt es Viele:
1.) Ihr gefällt was an den Umgebungsbedingungen nicht
1.a) speziell Sonne zu direkt, zu kalter Standort
2.) Viren oder sonstige Krankheiten die sich erst bei 1. zeigen
3.) die Lebenszeit läuft ab. Das Blatt ist schon sehr alt.
4.) Wurzelschäden

Eine Möglichkeit 2. abzuklären wäre eventuell ein Pflanzenschutzamt zu konsultieren.

Amrey Haage schreibt: "Zu enger Stand, zu wenig Licht, besonders aber fehlende Luftbewegung sind die
häufigsten Ursachen für unschöne Flecken auf den Trieben. Es schleichen sich auch pilzliche und
tierische Schaderreger ein. ..."
Sie empfiehlt, wenn man sich von der Pflanze nicht trennen will, diese ordentlich zu treiben und
dann die alten Triebe wegzuschneiden.


Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6029
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  NorbertK Mi 21 Dez 2016, 16:14

Hallo Frank,
erstmal vielen Dank für Deine Hilfestellung. Ich denke 1., 1.a und 3. kann ich defintiv ausschließen und 4. halte ich für sehr unwahrscheinlich. Letzte Wassergabe liegt schon Wochen zurück und die Blätter sind alle knackig fest. Winter hatten wir bis jetzt noch nicht. Es mag nicht falsch sein was Amrey Haage schreibt aber wenn ich all das berücksichtigen muss, halte ich es für sehr spekulativ, denn eng beieinander stehen sie ja tatsächlich bei mir, dazu noch ohne Ventilation, aber eben nur die eine Pflanze macht diese Flecken. Ich selber gehe mehr davon aus, dass dies ein typisches Schadbild ist, wenn Viren aktiv werden. Da es eine Epiphllum Clown sein soll, würde es mir schwer fall sie zu vernichten.
Und ja, wirklich Gewissheit würde nur eine eingehende Untersuchung bringen aber das Pflanzenschutzamt macht das sicher auch nicht umsonst.
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1492
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  Torro Mi 21 Dez 2016, 16:33

Hallo Norbert,

Sie schreibt auch noch vom Erbgut der Nopalxochia phyllantoides,
welches in der Deutschen Kaiserin steckt und Schuld an diesen Flecken sein sollte.

Ich persönlich würde versuchen mir aus der Clown ein paar schöne Nachkommen zu züchten.
Allem Anschein nach oder nach der Meinung der meisten Fachleute übertragen sich Viren
nicht über Samen. Ansonsten: Vorsicht beim Schneiden. Mehr kann man wohl nicht tun.
Eine Reinigung der Pflanze von Viren kostet derzeit so 10.000 Euro - kommt wohl eher
nicht in Frage.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6029
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  Wüstenwolli Mi 21 Dez 2016, 16:42

Hallo Norbert,
das sieht nicht gut aus.
Würde " Clown " isoliert aufstellen.
Meine hat ähnliche Probleme, diese braunen Stellen trocknen später ein und es bilden sich Löcher im Blatt.
Dann zeigen sich neue Schadstellen unweit davon.
Trenne die neuen Blätter immer ab ,weil sie stets so aussehen wie auf diesem Foto.
So hatte diser Stecki schon 4 Neutriebe, die später alle so ähnlich verunstaltet waren.
Habe mit Pilzmittel gesprüht, das Substrat gewechselt- nichts änderte sich.
Von Mai-Oktober stehen / hängen die Epis im Garten.
Jetzt habe ich bei Nachbar-Epis im Gwh die ersten ähnlichen Flecken.
Hat aber gedauert - könnte also eine Infektion mit Verzögerung sein.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4693
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  NorbertK Mi 21 Dez 2016, 17:39

Frank, ich spiele schon mit dem Gedanken hier mal einen "Beck-Zapper" auszuprobieren. Wäre zumindest eine kostengünstigere Alternative und warum sollte es nicht auch bei Pflanzen funktionieren.
Nur allein vorsicht beim Schneiden reicht nicht wirklich. Ich gieße meine Epis nicht, sondern tauche sie. Ob hierbei Viren übertragen werden können weiß ich nicht, sicher aber durch saugende Insekten.
Flecken bei einer "Deutschen Kaiserin" hatte ich auch schon mal aber das ist ein anderes Erscheinungsbild, so wie hier

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Du siehst, Flecken sind nicht gleich Flecken und bis meine Clown mal blüht können noch Jahre vergehen.

Mal noch eine Frage zu den Pfropfunterlagen. Die fangen wieder an neue Triebe zu bilden. Das würde für mich bedeuten, das die Kraft eher in die neuen Triebe geht anstatt der Pfropfungen. Soll ich die lieber weg machen? Ich könnte sie auch ein Stück wachsen lassen, um davon wieder neue Unterlagen zu generieren.

@Wüstenwolli
erstmal Danke für Deinen Beitrag.
Ich denke, wie es schon Torro andeutete, selber auch, dass diese Flecken verstärkt auftreten wenn die Pflanzen im Stress sind und ein Virus im Spiel ist. Bei meiner Clown wüßte ich aber nicht worin der Stress liegt. Mir ist aber aufgefallen, dass Flecken eher in der Ruhezeit auftreten.


Zuletzt von NorbertK am Mi 21 Dez 2016, 18:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1492
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  Torro Mi 21 Dez 2016, 18:01

Norbert,

schneid ab die überflüssigen Triebe von den Unterlagen.
Neue Peres kannste auch so bekommen.

Hm - von solch Wundermitteln halte ich nichts.
Ich würde erst einmal alles daran setzen die Ursache heraus zubekommen.
Frag doch mal Timm Willem oder karlchen direkt. Beide sind Fachleute.

Ansonsten fällt mir nur noch ein: Ein sauberes Blatt auf ne ordentliche Unterlage pfropfen.
Also eine kräftige Harrisia. Das sollte das Wachstum beschleunigen.

Zusätzlich wie Wolli sagt: Separat aufstellen wenn möglich. Den Topf dann eben nicht gemeinschaftlich
baden, sondern gießen. Epis sind da absolut nicht empfindlich.

Mit Schnecken werden Deine Epis wohl keine Probleme haben. Meine ziehen die draußen immer magisch an.
Zur Strafe fliegen die dann immer auf "die dunkle Seite des Zaunes".

Interessant das Bild. Danke.


Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6029
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  NorbertK Mi 21 Dez 2016, 18:36

Hallo Frank,
wie komme ich an Timm Willem oder karlchen?

Edith
Hat sich erledigt.
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1492
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus? - Seite 3 Empty Re: Epiphyllen mit gelben Flecken - Virus?

Beitrag  Torro Mi 21 Dez 2016, 19:24

Norbert,

ganz einfach in der Mitgliederliste suchen und per PM ansprechen.
Also:
- Oben in der Leiste auf "Mitglieder" klicken
- gesuchten Namen eingeben
- auf den Namen oder den Avatar klicken
- auf PM gehen


Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6029
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten