Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

+5
jupp999
Henning
Jens Freigang
Elisonne
Cristatahunter
9 verfasser

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  Kakteenfreek Fr 24 Feb 2023, 21:41

Hallo Daniel;
Hast ja mächtig zugeschlagen!
Unten ist die Pflanze ein wenig gelblich, aber jetzt hast du sie nunmal, insgesamt macht sie noch einen guten Eindruck.
Ich würde sie erst einmal behalten, aber streng vor allen Anderen isolieren! Nicht das noch mehr befallen werden.
Da kannst du sie erst einmal beobachten und sehen, wie sie sich entwickelt! Entsorgen kannst du sie ja immer noch!
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1353
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Fr 24 Feb 2023, 21:50

Danke Ehrenfried für deine schnelle Antwort.
Aber inzwischen glaube ich, dass ich den Kaktus entsorgen werde. Mich verbindet nichts emotionales mit ihm und für mich gibt es schönere.
Mir ist das Risiko zu hoch, mir gleich am Anfang was einzuschleppen.
Außerdem habe ich keinen Platz den Patienten von der Isolierung zu isolieren.
Rolling Eyes
Trotzdem danke!!!
LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  OPUNTIO Fr 24 Feb 2023, 21:59

Tauch ihn 30 Sekunden in Spiritus. Lass ihn 1 Woche wurzelnackt liegen und wiederhole die Prozedur. Dann ist er garantiert schädlingsfrei und du kannst ihn eintopfen.
Gruß Stefan

OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4005
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Fr 24 Feb 2023, 22:10

OK Stefan... vielleicht hast du ihr gerade das Leben gerettet?!

Nun sind noch zwei Mammillaria umzutopfen.
Bei der Bombycina weiß ich wegen der Form nicht so recht weiter.
Bei Bonsai mag ich die ( Halb-) Kaskadenform sehr.
Und was mach ich hier?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und diese letzte Mammillaria varieaculeata hat offensichtlich Wollläuse zwischen den Dornen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was tun? Jetzt habe ich ja die Gelegenheit ordentlich dagegen vorzugehen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG und danke für eure Hilfe! Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  Gast Sa 25 Feb 2023, 00:59

De.Da. schrieb:@Shamrock: du kannst ihn gern im Tausch gegen kleinere Pflanzen haben.
Gehört zwar eher in den PN-Bereich, aber wenn ich schonmal hier bin - Interesse an ein paar Astrophyten? Das andere ist ne Mediolobivia-Hybride ohne Namen. Die A. asterias sind tiefgepfropft.
Die stehen alle seit unserer DKG-Ortsgruppenweihnachtsfeiertombola (cooles Wort!) hier im Treppenhaus rum und niemand will sie haben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Diese weißen Kügelchen KÖNNTEN tatsächlich Läuseeier sein. Schwer zu sagen ohne Livebegutachtung mit starker Lupe.

Die brauenen Verschorfungen auf der Epidermis sind die Spuren eines harten Kaktuslebens. Wenn die Kulturbedingungen mal nicht so optimal sind, gibt´s sowas. Zu kalt, zuwenig Dünger, von Hitze gequält, zu lang trocken, Blähungen, schlechte Laune - irgendsowas halt.

Ist zwar nicht legal, aber ich würde trotzdem empfehlen mal zu versuchen auf welchem Weg auch immer an ein systemisches Insektizid zu kommen und alle im Sommer im angegebenen Abstand zweimal damit zu gießen. Oder alle der empfohlenen Spiritusbehandlung zu unterziehen (das hab ich selbst zwar nie getestet, aber Stefan weiß ja schon, von was er da schreibt). Du kannst dir sicher sein, dass du dir mit denen was einschleppst und du wirst mit Wasserstrahl und Co. ganz sicher nie alle erwischen. Irgendwo bleiben immer irgendwelche Eier oder auch Imagos in irgendwelchen Ritzen und überleben.
Da sind aber auch einige prächtige Stücke dabei, dass sich der Aufwand allemal lohnt!!!
Und glaub mir, ich bin definitiv niemand der leichtfertig den Einsatz chemischer Giftbomben empfiehlt und prophylaktische Ungezieferbehandlungen find ich grob unverwantwortlich - aber es gibt einfach Fälle, da sind sie das Mittel der Wahl. Anders wirst du den Kampf gegen die Biester nicht gewinnen, sondern maximal ein Remis rausholen. Leider.
Wenn du sie dann im Sommer an der frischen Luft und ohne Gewächshaus kultivierst, ist das doch meist schon die halbe Miete gegen Läuse und Co. Nicht abschrecken lassen, sondern kämpfen - das wird schon! Solche Pflanzen sind es eben doch auch wert!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  Gast Sa 25 Feb 2023, 08:54

Shamrock schrieb:Aus der Form geraten ist lediglich die Rebutia, die wirklich an den Affenschwanz erinnert. So ein saglionis streckt sich im Alter. In dem Fall auch wirklich ein schöner, alter Sack! *daumen*
Es gibt vom saglionis auch noch eine f. columnaris. Mein Exemplar hat sich übrigens als äußerst widerstandsfähig erwiesen. Steht im Winter draußen im Folienhäuschen und hält bis zu -5°C aus. Weniger hab ich ihm noch nicht zugemutet
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Sa 25 Feb 2023, 12:03

@dropselmops
Danke dir

@Matthias: bekommst dann eine PN.
Danke für deine ehrliche Meinung und deine Tipps.
Eigentlich war es mir gleich klar, dass in dieser alten Sammlung irgendwelche Viecher sein müssen.
Aber ich konnte nicht widerstehen...auch ein zweites mal hinzufahren.
Solche alten Pflanzen muss man retten.
Inzwischen kenn ich auch den Namen des verstorbenen Sammlers und seine ehemalige Herkunft.
Ich habe den Vorstand der Ortsgruppe in Merseburg kontaktiert. Dort war er offensichtlich bis ca. 2007 Mitglied.

Was das Viehzeug betrifft.
Da wird es die volle Dröhnung geben.
Angefangen mit überwiegend bis ausschließlich mineralischem Substrat.
Dann werde ich die Blumenkästen mit Opuntien und Co nicht wieder vom Gewächshaus nach Hause bringen. Sondern alle Kakteen aus dieser Sammlung hier auf meinem Balkon in Blumenkästen stellen.
Dort ist es warm und sonnig ( Südlage mit Schattierung durch Bäume ( und Wind kommt auch ran. Außerdem überdacht.
Dann steht alles separat vom Rest...3,5 km Luftlinie entfernt entgegen der Windrichtung  Razz
Die chem. Keule verwende ich auch ungern.
Aber das wird wohl noch dazukommen.

Ich fahre dann mal in den Garten.
Schnee Mad  von der Überdachung und Gewächshaus kehren und Spiritus holen.

LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  OPUNTIO Sa 25 Feb 2023, 17:56

Als Alternative zum tauchen (wegen Pflanzengröße) kannst du
die wurzelnackte Pflanze auch durchdringend einsprühen.
70% Spiritus 30%Wasser und einen guten Esslöffel SCHMIERSEIFE auf den Liter.( kein Spülmittel o.ä.)
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4005
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Sa 25 Feb 2023, 21:41

@Stefan
Super, danke für deine hilfreichen Tipps!
Ich habe mir gleich ne Flasche Schmierseife geholt und morgen hole ich den Spiritus aus dem Garten.
Damit werde ich beide Mammis behandeln.
LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 4 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Fr 03 März 2023, 13:01

@Stefan
4 Kakteen habe ich auf die von dir genannten Methode behandelt.
Eingesprüht und danach abgespült.
Jetzt wurzelnackt.
Am Wochenende zweite Behandlung.
Danach wieder abspülen und nach dem Abtrocknen einpflanzen.
Danke nochmals.

Noch was anderes.
Zu meiner "Beute" gehört auch ein Epicactus (?).
Sorte laut Schild "Goldener Stern".
Kann leider nichts über die Sorte finden.
Der Zustand der Pflanze ist leider nicht so toll.
Wollläuse und wohl auch Schildläuse.
Siehe Fotos.
Wenn ich die braunen Erhebungen abmachen, sehen sie mir nach Schildläusen aus oder zumindest nach Wundschorf ( nach Schildlausbefall?).
Schwierig.
Könnt ihr mit Infos weiterhelfen? Danke

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten