Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

+5
jupp999
Henning
Jens Freigang
Elisonne
Cristatahunter
9 verfasser

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Mo 13 März 2023, 13:17

Hallo.
Heute scheint mir ein guter Tag zu sein, um die Kakteen etwas an die Sonne zu gewöhnen: ca. 15 Grad auf dem Balkon, Wind und immer wieder etwas Sonnenschein.
LG Daniel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  feldwiesel Mo 13 März 2023, 17:41

De.Da. schrieb: ...
Was das Viehzeug betrifft.
Da wird es die volle Dröhnung geben.
...

Masse ist nicht gleich Klasse! Hier gilt es, das richtige Mittel in der richtigen Konzentration einzusetzen. Das würde ich im Rahmen des Umtopfens machen. Auch beim Insektizideinsatz ist der Zusatz eines Netzmittels hilfreich, dass kann durchaus auch Spülmittel sein - max. 1 kleiner Tropfen auf 1 Liter Wasser. Nach dem Austopfen kann man die Wurzeln schon mal "nackt" behandeln. Ich rate auch dazu, die Wurzeln nach der ersten Behandlung einige Tage offen liegen zu lassen. Nur eine Vermutung, aber bei Wurzellausbefall habe ich öfters das spätere Absterben der Pflanze trotz erfolgreicher Behandlung beobachtet - der Verdacht geht dahin, dass die nach dem Tod offenen Saugstellen der Schädlinge Einfallspforten für Pilze bilden. Wie gesagt, nur eine Vermutung.

Bezüglich der Lithops rate ich, die alten verkorkten(!) Wurzeln zu entfernen. Dabei darauf achten, dass an der Pflanzen ein Stückchen der Wurzel erhalten bleibt. Nach Wiederbewurzelung ist die Vitalität deutlich höher.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1916
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Mo 13 März 2023, 17:56

Hallo Friedhelm.
Danke für deine Tipps.
"Volle Dröhnung" war etwas überzogen.
Die Verdachtskandidaten habe ich bereits behandelt. Als Netzmittel habe ich Schmierseife auf natürlicher Basis genommen.
Es ist aber bereits alles in mineralisches Substrat getopft.
Auch die Lithops würde ich eigentlich ungern alle wieder austopfen.
Vielleicht nächstes Jahr?!
Welches Mittel könnte ich demnächst bei Angießen benutzen?
Danke, Daniel


De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  feldwiesel Mo 13 März 2023, 19:51

Deine Frage beantworte ich per PM...
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1916
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Sa 29 Apr 2023, 14:54

Hallo.
Ich bin's mal wieder mit einer Frage in "meinem" Thread.
Was könnte das hier für eine Mammillaria sein?
Stand in einem Gewächshaus ohne Heizung im Winter im Boden neben M. gracilis.
Danke schon mal. Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft - Seite 5 Empty Re: Kakteen und Mesembs aus alter Sammlung gekauft

Beitrag  De.Da. Sa 29 Apr 2023, 14:57

Es handelt sich um eine Mutterpflanze mit vielen teils bewurzelten Kindern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpus,Echinocereus,Rebutia&Co,Neoporteria,Delosperma,Lithops,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten