Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

+38
OPUNTIO
Rainerg
Kaktusernst
shirina
Avicularia
Thomas G. (†)
Klaus aus Leingarten
thogoer
Christiane
Ebi
filou*
kruseli
mythe
Jürgen_Kakteen
Wüstenwolli
Aheike
Cristatahunter
william-sii
Isabel S.
soufian870
Hardy_whv
qyw444
DieterR
VictoriaM
Maranta
Torro
papamatzi
sclerofeldiacarpus
roli
Micha
davissi
Christa
kakteen und mehr
Astrophytum
Jens
Echinopsis
Karl1
Jürgen Th.
42 verfasser

Seite 4 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter

Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 Mi 21 Dez 2011, 19:38

Hallo,

Echinopsis
' Charlemagne '


Blüht mit einem schwachen Duft, zu 6 Zoll (15 Zentimeter) darüber. Blumenblätter oblanceolate (umgekehrt lanzette Form), Bananen gelbe Farbe, äußere Blumenblätter und Sepals (Kelch), die über inneres hinaus sich projizieren. Staubfäden, die von hellem orange-gelbem zu dunklerem orange schwanken. Blumen haben ein schwaches Aroma. Pflanzenkörper wächst halbsäulenartig, zu 3 ¾ Zoll (9.5 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dorne zu (20 Millimeter) lang. Die eindrucksvollen Blumen sind nicht nur groß, aber auch verhältnismäßig langlebig. Genannt nach Karl der Große, Kaisers des heiligen römischen Reiches in den acht und 9. Jahrhunderten.
ISI 99-5; HBG 82617, Schick 1395-9.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frühlingssonne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis Hybribenfreund

Habe mich heute gefragt bin ich schon ein Echinopsis Züchter?
Habe bei mir 4000 -5000 Pflanzen in den 2 GWH stehen.

In den letzten 10 Jahren wurde überwiegend mit Schick Hybriden gekreuzt. Das zeigen alle Kreuzungslisten von mir und anderen Züchtern an.
Ist der eingeschlagene Weg schon am Ende?
Ist das Farbspiel mit den Schicks als Kreuzungspartner nicht schon ausgereizt?
Wenn ich meine Neuzüchtungen mit den Schick Blüten vergleiche kommt mir oft der Gedanke, mehr geht nicht, hier kann man nicht mehr raus holen. Die vorhandenen Gene bringen die nicht mehr zu Stande.
In letzten zwei Jahren habe ich versucht andere EH mit in die Kreuzungen einzubeziehen um den Genpool zu erweitern.
Die Kombinationen der Farben bei den Kreuzungen wurden so ausgesucht, dass eine kräftige Farbe zu einem Gelb oder Weiß erfolgte. Immer in der Hoffnung eine rotweiße oder rotgelbe Blüte zu erhalten.
Nicht blasse oder im gleichen Farbton rosa x rosa zu kreuzen, was soll da raus kommen?
Obwohl bei den Echinopsishybriden die Gene sehr weit gestreut sind.
Kein Mensch kann die Blütenfarbe bei den Hybriden voraus sagen.
Auch eine Widerholkreuzung ist meiner Meinung nicht wiederholbar.
Ich denke sogar bei 3 Blüten einer Sorte zur gleichen Zeit mit den Pollen vom Vater würden ungleiche Ergebnisse bringen.
Nur wer hat die Geduld, den Platz und die Zeit so etwas zu Beweisen oder das Ergebnis zu widerlegen.

Gruß

Karl
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Christa Do 22 Dez 2011, 12:29

Hallo Karl,

wie die andern schon geschrieben haben, es sind ganz tolle Berichte und Bilder von deinen tollen Echinopsen.
Mach weiter so.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1044

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 Fr 23 Dez 2011, 09:11


Hallo,

Echinopsis
'Cheetah '


Blüten sind süß wohlriechend, zu 4 ½ Zoll (11.5 Zentimeter) darüber. Blumenblätter oblanceolate (umgekehrt lanzette Form), in zwei Reihen. Innere Blumenblätter schwach verwickelt, orange mit einer helleren Mittelrippe. Äußere Blumenblätter ähnlich in der Farbe der Inneren, aber mit gelbem Mittelstreifen. Kehlkreis helles orange-gelb. Innere Staubgefässe vorstehend; äußere Staubgefässe länger, einen breiten verbreiteten Kreis bildend; Staubfäden dunkelorangefarbig zu Ziegelsteinrot; Antheren (Kehle) groß und geschwollen. Narbe weiß. Blumen süß duftend. Pflanzenkörper wächst zu 3 ½ Zoll (9 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dornen zu ungefähr 1-1/8 Zoll (29 Millimeter) lang.
ISI 2000-6; HBG 85150, Schick 1319-12.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ähnliche Sorte

Raoul Wallenberg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der Größe muss man die Cheetah im Mittelfeld ansiedeln.

mit Deinen schönen Fotos kannst du uns wirklich den Winter über bei Laune halten. Nach Weihnachten noch der unangenehm lange, dunkle Januar, im Februar scheint schon wieder häufiger die Sonne und die ersten Aussaaten können beginnen (zumindest bei mir) und dann kommen ja schon die ersten Krokusse. Da ist es bis zu der neuen Saison nicht mehr lange.Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

LG Elke



Hallo Elke,

Fotos nehme ich aus meiner HP, dort sind bei vielen Sorten 10 -15 Bilder eingestellt und da suche ich mir die schönsten Bilder aus. Nicht jedes ist gut gelungen und auch die Ansichten der Blüten sind unterschiedlich. Der Eine will eine Blütendraufsicht, ein Anderer bevorzugt eine Ansicht über die Diagonale. Was ist nun besser. Bei der Diagonalansicht braucht man mehr Licht um die Tiefenschärfe von rund 15 cm auch auszuschöpfen.

Ansichten Raoul Wallenberg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In paar Tagen geht es doch schon wieder aufwärts. Nicht gleich mit den Temperaturen aber wenigstens mit der Helligkeit. Mitte Januar haben wir ja bald eine Stunde mehr Tageslicht.

Was ist im Januar zu tun.
In meiner Sturm und Drangzeit habe ich im Januar meine Aussaaten gemacht und konnte schon im April pikieren.
Jetzt bin ich einige Jahre dabei und die Bude steht voll mit Aussaaten. Ich habe jetzt Zeit und im Mai kommen die Aussaaten bei mir auch noch zu recht.

Kindel stecken
Denke damit werde ich bald beginnen. Geschnitten liegen alle schon seit dem November bereit, sind gut abgetrocknet und können in dem beheizten Kleingewächshaus untergebracht werden. Da passen in jedes etwa 150 Kindel rein.
Hoffe doch mit den seltenen und ganz seltenen Schicks 2012 gut voran zu kommen.
Mitte Januar werden dann 6 Z-GWH in meinen 3 Fensterbänken stehen, es wir eine gute Grundlage für 2012 werden.

Berichte und Tipps dazu kommen in den nächsten Berichten.

Ich wünsche fröhliche Weihnachten,
ruhige, besinnliche und erholsame Feiertage,
sowie für das neue Jahr 2012
alles erdenklich Gute, viele Blüten unserer Lieblinge -
vor allem jedoch Gesundheit.


Gruß

Karl
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Echinopsis Fr 23 Dez 2011, 16:56

Vielen Dank für diesen interessanten Bericht Karl, bitte mach weiter so und danke

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 11664
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  roli Fr 23 Dez 2011, 17:40

Noch mal vielen Dank für die super Beiträge und fantastischen Bilder!
Bei der Raoul Wallenberg sind mir fast die Augen rausgefallen und ich fang an zu sabbern! *Sabber* *Sabber*
roli
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 Sa 24 Dez 2011, 11:22


Hallo,

Echinopsis
' Chico Mendes '


Die Verwandtschaft dieser Hybride, die aus den Eltern Atomic, Orange Glory, Stars & Stripes, Tangerine und Terra Cotta hervorgegangen ist, ist komplex. Die Blütenfarbe ist hellorange, teilweise leicht pink.

Blüten haben einen schwachen Duft, zu 5 Zoll (13 Zentimeter) darüber. Innere Blumenblätter obovate (umgekehrt eiförmige Form des Blütenblattes), helles orange, im hellen purpurartig-malvenfarbenem, Mittelrippe mit dunklem orange oder in purpurartig-malvenfarben und eine zarte "trident" Markierung an den Seitenrändern bildend. Äußere Blumenblätter und sepals (Kelch), die über inners, kontrastierendes hellorange hinaus sich projizieren. Kehlkreis hell bernsteinfarbig. Staubfäden hellorange; Antheren (männlicher Teil einer Blume) groß und geschwollen. Blumen haben ein schwaches Aroma. Die Pflanzen bilden attraktive gerundete Rippen; wächst kugelförmig, zu 3 ½ Zoll (9 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dorne zum ¼ bewegen (6 Millimeter) lang. Genannt nach dem brasilianischen Naturschützer, der von den gierigen Viehzüchtern für sein Wirken zur Verhinderung der Zerstörung der Regenwälder getötet wurde. ISI 97-6; HBG 80592, Schick 1293-14.




Diese Beschreibung der Eltern habe ich übernommen und das ist wieder so ein Beispiel bei den Schicks, bei dem ich gemeint habe, es ist aus den Fingern gesogen.
Die beteiligten Eltern sind nicht bekannt, hier wurden gleich 5 Eltern aufgezählt und es wurde wahrscheinlich nach Farben der Blüte Eltern dazu geordnet?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
.
Ähnliche Blüte
Samantha Smith


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
.
Noch ein Wort zu den Bildern.
.
Es ist richtig wie es Elke sagt, die Vielfalt der Bilder zeichnet eine gute Wiedergabe der Blüte aus.
Bei einer Vorstellung der Schick Sorte mit einem Bild sollte eine Draufsicht gezeigt werden, aber in einer Vorstellung einer Sorte in Bilderfolge muss die Blüte in jedem Stadion der Entwicklung gezeigt werden.
Die Bilder sollten optimal fotografiert sein mit guter Bildschärfe auch noch nach einer Verkleinerung des Bildes.
Nicht immer ist es mir gelungen. Ich arbeite noch daran.

Gruß

Karl
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 Sa 24 Dez 2011, 11:30

Hallo,

Echinopsis
' Consolation '

gehört bei mir zu den seltenen Schicks



Blüten sind wohlriechend, zu 4 ¾ Zoll (12 Zentimeter) darüber. Blumenblätter obovate (umgekehrt eiförmige Form des Blütenblattes), hellgelb mit den hellen groben Spitzen, inneres häufig gekräuselt. Kehlkreis hellgelb. Äußere Staubgefässe bilden einen breiten Kreis; Staubfaden gelb. Narbe hellgrün. Blüht wohlriechend. Pflanze wächst wie ein Fass, zu 3 ¾ Zoll (9.5 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dornen zu 1 Zoll (25 Millimeter) lang. Der Name wurde durch das Klavierstück, Trost, durch Felix Mendelssohn bekannt.
ISI 2000-7; HBG 85181, Schick 1405-71.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


.

Ähnliche Sorte, da habe ich lange gesucht?

O Paradiso

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Aussaaten:

Viele hier im Forum haben schon ausgesät oder wollen bald da mit anfangen.

Hier ein Auszug aus meinem Buch, wie ich es seit vielen Jahren mit großem Erfolg mache.

EP.-H. und Schick Hybriden:

So viel Tamtam habe ich noch nie mit den Aussaaten gemacht
Es hat sich gelohnt dieser Aufwand. Alles nachzulesen in meiner HP. auch mit Bildern.
Für die Zucht habe ich ein 60 Liter Aquarium verwendet und mit 3 Styroporplatten a 8cm werden die Töpfchen auf die gewünschte Höhe gebracht. Aussaaterde habe ich von Kakteen Haage bezogen. Kann man bequem selber herstellen. So wie die normale Kakteenerde nur ein wenig feiner. Versuche mit Katzenstreu Thomas und Lavalit laufen und waren erfolgreich.
Natürlich kann hier auch ein Zimmergewächshaus benutzt werden. Da hinein passen 24 Stk. 5er Töpfe was für den Liebhaber vollkommen ausreichend ist. Der Aussaattermin muss auch nicht um den 20.01. liegen, wobei hier 12 Stunden Beleuchtung erforderlich ist. Bei Aussaaten bis Ende Februar reicht schon eine kleine Wärmematte von 17 Watt auch bis 12 Stunden am Tag. Das Tageslicht um diese Zeit ist schon ausreichend. Aussaaten schon jetzt im Sommer oder Herbst geht natürlich, man sollte aber bedenken, hier wird die Beleuchtung den ganzen Winter erforderlich sein.
1. Erde gedämpft in der Mikrowelle 0,5 Stunden lang
2. Samen gebeizt mit Aatiram, ist nicht mehr zugelassen, kann aber noch verbraucht werden
3. Erde behandelt mit Chinosol (Gurgeltabletten), habe ich benutzt und denke sie haben geholfen.
4. Beleuchtung 1 Aquariumlampe 15 W, 1 Neonleuchte 9 W = 24 W
5. Lampen stehen 5-6 cm über den Töpfen
6. Ersten zwei Tage auf 32 °, dann unter 30° die Temperatur halten
7. Temperatur wird durch Lüften geregelt
8. Abgedeckt mit Vlies
9. Heizen nur durch die Lampen und die Abstrahlung der Drosseln
10. Ausgesät am 19.01.2006
11. Aufgelaufen sind die Ersten am 23.01.
12. Nummer 11, 15, 19. 50,
13. Nummer 50 auf Katzenstreu (Thomas nicht klebend) ausgesät, war ein Test in zwei Töpfen, aufgelaufen sind rund 100 Keimlinge. Jetzt verwende ich Bimskies
14. Aufgelaufen sind nach 5 Tagen überwiegend alle Kreuzungen mit Tr.- H. Cantora,
15. -28.01. alle 50 Samensorten sind aufgelaufen, mache auch viel zu viel
16. Habe bei einem Topf mit der Pinzette die Hälfte der Keimlinge herunter genommen und in eine anderen Topf ausgelegt. Es haben sich ja erst nur die kleinen Filzwurzeln gebildet und diese sind noch nicht mit dem Pflanzsubstrat verbunden.
17. Wasser ist abgekocht und steht 0,5 cm unter den Töpfen
18. Wasser wurde nach 14 Tagen entfernt, jeden Tag gesprüht
19. Aussaat nach drei Wochen sieht noch alles gut aus. Keine Algen- oder Schimmelbildung zu sehen. Sämlinge bekommen die ersten Stacheln. Es gab schon Jahre da musste ich bei der Größe der Sämlinge schon die Notbremse ziehen und pikieren, habe auch nicht den Aufwand betrieben.
20. Es ist das Ziel im Mai zu pikieren. Ende September sollen die Sämlinge 3-3,5 cm Durchmesser haben.
Jetzt wird jeder erfahrene Züchter sagen, das ist doch alles bekannt.
Wie jeder Züchter bei der Aussaat vorgeht ist doch zweitrangig, das Ziel ist maßgebend. Jeder wird auf seine Methode schwören, eben weil er damit gute Erfolge erzielt hat.
Was steht jetzt noch im Wege es auch mal aus zu probieren.

Gruß

Karl
.
Der Link dazu
.
http://www.karl-rabsilber.de/Katalog/__startseite/Zuchtberichte_1.html
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 Sa 24 Dez 2011, 11:36


Hallo,

Echinopsis
' Coquette'



Die Abstammung dieser Hybride ist kompliziert, aber daran beteiligt waren: E. brasiliensis, Blush, Heavenly Twins, Orange Glory, Stars and Stripes, Tangerine und Terra Cotta.
Blüten sind wohlriechend, zu 4 ½ Zoll (11 Zentimeter) darüber, aber normalerweise weniger als 4 Zoll (10 Zentimeter). Helles Gelb der Blumenblätter, inneres obovate (umgekehrt eiförmige Form des Blattes), kräuselte, äußere ausgedehnter als inneres und das Projizieren über ihnen hinaus. Helles Gelb der Staubfäden. blüht wohlriechend. Pflanzenkörper wächst kugelförmig, zu 3 ½ Zoll (9 Zentimeter) darüber zentrale Dorne kurz, ungefähr 1/8 Zoll (2 Millimeter) in der Länge.
ISI 98-6; HBG 81758, Schick 1405-30.



Eine typische Beschreibung der Eltern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ähnliche Sorte

Classique

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann nur auf den Link verweisen.

http://www.karl-rabsilber.de/Katalog/__startseite/Zuchtberichte_1.html

1. Es ist noch nicht der große Zeitpunkt um Stolz zu sagen, die Aussaaten sind gelungen.
Erst müssen sie das erste Pikieren überstehen.
Meine Erfahrungen der letzten Jahre, wo meine Aussaaten nicht so gut aufgelaufen sind, sagen mir, wenn die Sämlinge
so weit sind und Dornen so gut entwickelt sind, geht nichts mehr schief.
Wo liegt denn die Gefahr eines Misserfolges.
Ich denke in den ersten 14 Tagen und an dem Samen, vielleicht ist er nicht richtig ausgereift gewesen.
Samen beizen,
Wasser, die ersten 14 Tage steht bei mir das Wasser von 0,5 bis 1 cm unter den Töpfen.
Bei der Fleischer Methode ist es ja auch nicht anders und der Wasserspiegel steigt und sinkt je nach Wetterlage.
An den Lichtquellen, diese darf man nicht vergessen. Wenn bei mir zwei kleine Neonröhren mit insgesamt 24 Watt und den
Drosseln schon bis 30 Grad bringen und das bei einem kalten Licht.
Wer kontrolliert denn seine Aussaatgefäße, wie hoch ist die Temperatur unter der Haube des Minigewächshauses.
Bei anderen Züchtern sind Lichtquellen von 300 - 400 Watt im Gespräch?
Es sollen nur paar Anregungen sein die Misserfolge anderer Züchter mal zu überdenken und nach Ursachen suchen.
2. Heute den 04.04. habe ich angefangen mit pikieren etwa 400 Pflanzen. Pflanzen sind groß genug siehe Bild.

Gruß

Karl

Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  VictoriaM Sa 24 Dez 2011, 17:03

Hallo Karl,
vielen Dank für die super Beiträge und fantastischen Bilder! Winken

Auch ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mögen alle unsere Träume in Erfüllung gehen.

Gruß
Victoria
VictoriaM
VictoriaM
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick) - Seite 4 Empty Die Schicks

Beitrag  Karl1 So 25 Dez 2011, 12:30

Hallo,

Echinopsis
' Crepe Crusader '

(Blush X Stars & Stripes) X (White Knight X unbekannte Echinopsis Hybride). Die Farbe zeigt sich charakteristisch auf den gezeigten Bildern.

Blume zu 4 ¾ Zoll (12 Zentimeter) darüber. Blumenblätter in zwei Reihen, gekräuselt wie Papier, obovate (umgekehrt eiförmige Form des Blütenblattes) zu fast orbicular (Blütenblätter fast kugelförmig), helles Magenta-rot, Creme -gefärbt zum hellorangen basalen Streifen und zur dunklen pink-roten Mittelrippe. Kehlkreis weiß, Magenta beleuchtet. Dunkel Magenta der Staubfäden. Narbe hellgrün. Pflanze wächst kugelförmiges, zu 5 Zoll (12 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dornen zu 7/8 Zoll (23 Millimeter) lang.
ISI 97-7; HBG 80593, Schick 807-2.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ähnliche Sorte
Bel Canto

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schick Marke:


Was zeichnet die Schick Hybriden so aus.

Vielfalt an Farben, die sich kaum über die gesamten 129 Sorten ein zweites Mal wiederholen.
Die Größe der Blüten von 10,5 cm bis zu 15 cm.
Mitunter breite Petalen.
Breit öffnende Blüte vom ersten Tag an. Außer der Siren, die hat eine Trichterform.
Schicks sind sehr begehrte Zuchtpartner.
Denke aus dieser Zuchtlinie stammen die meist verwendeten Partner.
Daraus wiederum sind viele gute neue Sorten entstanden.
Die Entwicklung bei den EH und auch bei den TH ist zu keiner Zeit so schnell und so positiv erfolgt.

Gruß

Karl
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten