Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Seite 4 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Di 20 Dez 2011, 09:04

Hallo,

heute möchte ich eine Schick Hybride vorstellen.
Nichts besonders groß aber fein.

Echinopsis
' Cassandra '


Die Eltern sind: (Blush X Orange Glory) X Northern Lights.

Blüten sind wohlriechend, zu 4 ½ Zoll (11 Zentimeter) darüber. Blumenblätter obovate (Blütenblätter fast kugelförmig), subequal (fast gleichgestellt in der Größe der Blütenblätter), flach, zweifarbig, helles purpurrot-rot und hellorange mit einer roten Mittelrippe. Kehlkreis zartes orange. Staubfaden dunkel fuchsia. Blüht wohlriechend. Pflanzenkörper wächst halbsäulenförmig, zu 3 ½ Zoll (9cm) darüber; zentrale Dorne zu 5/8 Zoll (18 Millimeter) lang. Genannt nach der Schauspielerin, Cassandra Peterson, bekannt als Elvira.
ISI 98-5; HBG 81757, Schick 896-16.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ähnliche Schick ist die Raoul Wallenberg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Pfropfungen als Spielerei.

Spielereien mit Kakteen:
hier werden Kakteen gepfropft um einen Blickfang in einer Sammlung zu schaffen. Diese Formen sind nicht bei jedem in der Sammlung zu finden.

Dieses nur am Rande.
Ich wollte eigentlich über eine Spielerei mit den Kakteen berichten.
Vor Jahren habe ich mit Chamaecereus silvestrii Pfropfungen durchgeführt. Was wollte ich erreichen.
Die Ch. silvestrii sollte sich von dem flachen Wuchs in eine hängende Lage zeigen.
Es wurden auf große Echinopsis spachianus 25 cm hoch, je zwei Glieder von eine Ch. silvestrii aufgesetzt. Um eine größere Fläche zu erreichen wurden die Glieder schräg geschnitten und mit Dornen befestigt.
Man kann C. silvestrii nehmen oder vielleicht noch besser Gigant ( Red Rainbowe ), dies Züchtung hat noch kräftigere Triebe.
Auf meinen E. spachianus entwickelten sich je zwei Triebe mit 2,5 cm Durchmesser und 20 cm lang. Nach zwei Jahren sahen die aus wie Palmen mit ihren Wedeln.
Überaus reich blühend.
Alles ist vor rund 6 Jahren gewesen und nicht bei mir erhältlich.

Gruß

Karl



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 583

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Torro am Di 20 Dez 2011, 10:54

Sorry Karl, hab nur gegrübelt, warum 190 Pfropfungen auf einmal schief gehen
können. Wenns bekannt wär, wär es nicht passiert - denke ich.

Aber Echinopsis auf Echinopsis pfropfen - da sollte es (schon von der Verträglichkeit her) keine bessere Unterlage geben.
Keine Frage.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6576
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Mi 21 Dez 2011, 09:30

Hallo,

heute mal meine Celeste.

Echinopsis
' Celeste'


Blüten sind symmetrisches, zu fast 5 ½ Zoll (13.5 Zentimeter) darüber. Blumenblätter, gekräuselt eiförmig sind, zweifarbig hellrosa mit einer dunklen Mittelrippe und Pastellgelb an der Unterseite. Staubfaden-, Kehlkreis- und Narbe weiß. Pflanzenkörper wächst kugelförmig, zu 4 Zoll (10 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dorne zu fast 7/8 Zoll (23 Millimeter) in der Länge. Der Name dieser Hybride bedeutet "wunderbar", wie in der Arie Celeste Aida von der Oper Aida nach Giuseppe Verdi.
ISI 2000-5; HBG 85179, Schick 1365-2.



Ist der Name nicht treffend „ wunderbar „

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

'Edwardian Lady'

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Winterzeit, wie sehnt man sich nach wärmenden Sonnenstrahlen und einem blühenden GWH.
Heute will ich mal zeigen wie ein GWH mit blühenden Echinopsis anziehend sein kann.
Es ist ein Erlebnis, leider nur von kurzer Dauer von 3 Tagen. Meist sind sie nach 4 Wochen wieder da. Bei jedem Hochdruckwetter schieben die Pflanzen wieder die Blütenröhren mit Knospen dem Züchter entgegen.
2009 und 2010 hatte ich bis zu 8 Blütenschübe im Jahr.
In diesem Jahr leider nicht, es kamen nur 3 Blütenschübe.
Damit will ich nicht sagen das in der Zwischenzeit nichts geblüht hat, es waren noch genügend blühende Kakteen vorhanden, nur so eine Masse an Blüten war es nicht mehr.

Ein kleiner Trost, es wird auch wieder Mai.
Nehmen wir als EH Züchter dann diese Blütenpracht auch richtig auf. Wir werfen nur einen Blick darauf und nehmen es als gegeben hin. Paar Bilder werden noch gemacht und das war es auch schon. Alles was da blüht und noch in Knospen steckt haben wir schon in früheren Jahren gesehen, es ist nichts mehr Neues, alles ist bekannt und reißt einen nicht mehr vom Hocker.
Da müssen wir in die andere Abteilung sehen was da so kommt.
Die Neuzüchtungen mit ihren Höhen und Tiefen in der Hybridenzucht.
Ist etwas dabei wo wir sagen „WOW“, oder stellen wir das Ergebnis von paar Jahren Pflege und großen Erwartungen schnell untern Tisch und legen das Messer griffbereit dazu. Pflanzen mit schönen Blüten werden selektiert und fürs nächste Jahr beiseite gestellt, dann wird sich erst entscheiden, ob es eine gute Neuzüchtung ist.
In diesem Sinne, das Jahr 2012 ist nicht mehr weit und dann geht es ja bald wieder los.

Gruß

Karl


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 583

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Maranta am Mi 21 Dez 2011, 12:39

Lieber Karl,

sehr, sehr schöne Bilder mit tollen Pflanzen. Vielen Dank für's Zeigen und bitte weiter so.

Schöne Grüsse,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Mi 21 Dez 2011, 19:38

Hallo,

Echinopsis
' Charlemagne '


Blüht mit einem schwachen Duft, zu 6 Zoll (15 Zentimeter) darüber. Blumenblätter oblanceolate (umgekehrt lanzette Form), Bananen gelbe Farbe, äußere Blumenblätter und Sepals (Kelch), die über inneres hinaus sich projizieren. Staubfäden, die von hellem orange-gelbem zu dunklerem orange schwanken. Blumen haben ein schwaches Aroma. Pflanzenkörper wächst halbsäulenartig, zu 3 ¾ Zoll (9.5 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dorne zu (20 Millimeter) lang. Die eindrucksvollen Blumen sind nicht nur groß, aber auch verhältnismäßig langlebig. Genannt nach Karl der Große, Kaisers des heiligen römischen Reiches in den acht und 9. Jahrhunderten.
ISI 99-5; HBG 82617, Schick 1395-9.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frühlingssonne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis Hybribenfreund

Habe mich heute gefragt bin ich schon ein Echinopsis Züchter?
Habe bei mir 4000 -5000 Pflanzen in den 2 GWH stehen.

In den letzten 10 Jahren wurde überwiegend mit Schick Hybriden gekreuzt. Das zeigen alle Kreuzungslisten von mir und anderen Züchtern an.
Ist der eingeschlagene Weg schon am Ende?
Ist das Farbspiel mit den Schicks als Kreuzungspartner nicht schon ausgereizt?
Wenn ich meine Neuzüchtungen mit den Schick Blüten vergleiche kommt mir oft der Gedanke, mehr geht nicht, hier kann man nicht mehr raus holen. Die vorhandenen Gene bringen die nicht mehr zu Stande.
In letzten zwei Jahren habe ich versucht andere EH mit in die Kreuzungen einzubeziehen um den Genpool zu erweitern.
Die Kombinationen der Farben bei den Kreuzungen wurden so ausgesucht, dass eine kräftige Farbe zu einem Gelb oder Weiß erfolgte. Immer in der Hoffnung eine rotweiße oder rotgelbe Blüte zu erhalten.
Nicht blasse oder im gleichen Farbton rosa x rosa zu kreuzen, was soll da raus kommen?
Obwohl bei den Echinopsishybriden die Gene sehr weit gestreut sind.
Kein Mensch kann die Blütenfarbe bei den Hybriden voraus sagen.
Auch eine Widerholkreuzung ist meiner Meinung nicht wiederholbar.
Ich denke sogar bei 3 Blüten einer Sorte zur gleichen Zeit mit den Pollen vom Vater würden ungleiche Ergebnisse bringen.
Nur wer hat die Geduld, den Platz und die Zeit so etwas zu Beweisen oder das Ergebnis zu widerlegen.

Gruß

Karl
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 583

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Christa am Do 22 Dez 2011, 12:29

Hallo Karl,

wie die andern schon geschrieben haben, es sind ganz tolle Berichte und Bilder von deinen tollen Echinopsen.
Mach weiter so.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Wühlmaus am Do 22 Dez 2011, 14:33

Hallo Karl,

mit Deinen schönen Fotos kannst du uns wirklich den Winter über bei Laune halten. Nach Weihnachten noch der unangenehm lange, dunkle Januar, im Februar scheint schon wieder häufiger die Sonne und die ersten Aussaaten können beginnen (zumindest bei mir) und dann kommen ja schon die ersten Krokusse. Da ist es bis zu der neuen Saison nicht mehr lange.

Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5490
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Die Schicks

Beitrag  Karl1 am Fr 23 Dez 2011, 09:11


Hallo,

Echinopsis
'Cheetah '


Blüten sind süß wohlriechend, zu 4 ½ Zoll (11.5 Zentimeter) darüber. Blumenblätter oblanceolate (umgekehrt lanzette Form), in zwei Reihen. Innere Blumenblätter schwach verwickelt, orange mit einer helleren Mittelrippe. Äußere Blumenblätter ähnlich in der Farbe der Inneren, aber mit gelbem Mittelstreifen. Kehlkreis helles orange-gelb. Innere Staubgefässe vorstehend; äußere Staubgefässe länger, einen breiten verbreiteten Kreis bildend; Staubfäden dunkelorangefarbig zu Ziegelsteinrot; Antheren (Kehle) groß und geschwollen. Narbe weiß. Blumen süß duftend. Pflanzenkörper wächst zu 3 ½ Zoll (9 Zentimeter) im Durchmesser; zentrale Dornen zu ungefähr 1-1/8 Zoll (29 Millimeter) lang.
ISI 2000-6; HBG 85150, Schick 1319-12.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ähnliche Sorte

Raoul Wallenberg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der Größe muss man die Cheetah im Mittelfeld ansiedeln.

mit Deinen schönen Fotos kannst du uns wirklich den Winter über bei Laune halten. Nach Weihnachten noch der unangenehm lange, dunkle Januar, im Februar scheint schon wieder häufiger die Sonne und die ersten Aussaaten können beginnen (zumindest bei mir) und dann kommen ja schon die ersten Krokusse. Da ist es bis zu der neuen Saison nicht mehr lange.Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

LG Elke



Hallo Elke,

Fotos nehme ich aus meiner HP, dort sind bei vielen Sorten 10 -15 Bilder eingestellt und da suche ich mir die schönsten Bilder aus. Nicht jedes ist gut gelungen und auch die Ansichten der Blüten sind unterschiedlich. Der Eine will eine Blütendraufsicht, ein Anderer bevorzugt eine Ansicht über die Diagonale. Was ist nun besser. Bei der Diagonalansicht braucht man mehr Licht um die Tiefenschärfe von rund 15 cm auch auszuschöpfen.

Ansichten Raoul Wallenberg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In paar Tagen geht es doch schon wieder aufwärts. Nicht gleich mit den Temperaturen aber wenigstens mit der Helligkeit. Mitte Januar haben wir ja bald eine Stunde mehr Tageslicht.

Was ist im Januar zu tun.
In meiner Sturm und Drangzeit habe ich im Januar meine Aussaaten gemacht und konnte schon im April pikieren.
Jetzt bin ich einige Jahre dabei und die Bude steht voll mit Aussaaten. Ich habe jetzt Zeit und im Mai kommen die Aussaaten bei mir auch noch zu recht.

Kindel stecken
Denke damit werde ich bald beginnen. Geschnitten liegen alle schon seit dem November bereit, sind gut abgetrocknet und können in dem beheizten Kleingewächshaus untergebracht werden. Da passen in jedes etwa 150 Kindel rein.
Hoffe doch mit den seltenen und ganz seltenen Schicks 2012 gut voran zu kommen.
Mitte Januar werden dann 6 Z-GWH in meinen 3 Fensterbänken stehen, es wir eine gute Grundlage für 2012 werden.

Berichte und Tipps dazu kommen in den nächsten Berichten.

Ich wünsche fröhliche Weihnachten,
ruhige, besinnliche und erholsame Feiertage,
sowie für das neue Jahr 2012
alles erdenklich Gute, viele Blüten unserer Lieblinge -
vor allem jedoch Gesundheit.


Gruß

Karl
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 583

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  Echinopsis am Fr 23 Dez 2011, 16:56

Vielen Dank für diesen interessanten Bericht Karl, bitte mach weiter so und danke

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14843
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Schick-Hybriden (= Echinopsis-Hybriden von Bobby Schick)

Beitrag  roli am Fr 23 Dez 2011, 17:40

Noch mal vielen Dank für die super Beiträge und fantastischen Bilder!
Bei der Raoul Wallenberg sind mir fast die Augen rausgefallen und ich fang an zu sabbern! *Sabber* *Sabber*
avatar
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1156
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten