Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat unter LED Kunstlicht

Seite 1 von 24 1, 2, 3 ... 12 ... 24  Weiter

Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am Fr 17 Aug 2012, 09:35

Hallo,
ich betreibe mit Erfolg 2 Aussaatkästen mit Aquarienleuchten je 2 x 15W, 10.000k 650 lumen.
Nun überlege ich einen weiteren Kasten mit LED's als Lichtquelle zu bauen. Der Vorteil ist
natürlich der verringerte Energiebedarf, gerade in Zeiten explodierender Strompreise ein gewichtiges Argument.

Eine kurze Suche im Web ergab z.B. diese Lampe: http://www.amazon.de/eSmart-Germany-Pflanzen-Licht-600lm/dp/B0057WN9WC/ref=pd_sim_hg_1
Hier wird das Licht recht selektiv bei 660nm und 460nm ausgestrahlt, 2 Wellenlängen die angeblich den maximalen Nutzen für Pflanzen haben.

Bei Abmaßen von 310 x 310 mm liefert die Lampe 600 Lumen, der Energiebedarf liegt bei 15W. Anschluß an 220 über einen SchuKo Stecker.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit diesem Thema ?

Viele Grüße,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  BennX am Fr 17 Aug 2012, 12:10

Hallo Niels,
Ich zweifel ehrlich gesagt an dem ganzen. Wenn ich mich recht entsinne (Elektrotechnik in der Schule) Strahlen LED's nur ein ganz ganz kleines Lichtspecktrum ab. Sprich ziemlich genau eine Wellenlänge. Bei Röhren hast du dieses nicht. Sie decken meißt doch deutlich mehr Specktren ab als LED Lampen. Deswegen kommen diese einem auch immer so extrem Grell vor. Und 2 Unterschiedliche LED Lampen decken ja trotzdem kein großes Spektrum ab. (Ich kann mich hier auch irren!)

Der Unterschied von 15W zu 30W würde mich nicht überzeugen 30€ auszugeben. Immerhin kannst du für die 30€ die 15watt mehr verbrauch sehr sehr lange nutzen.( knapp 4000 Stunden wenn ich mich nicht verrechnet habe )

Ist meine Meinung... Kann auch gut sein, dass man mit den LED doch gute Erfolge erziehlen kann. Allerdings finde ich die Kosten solcher Lampen stehen in keiner Relation zum Nutzen.

Liebe Grüße
Benjamin
avatar
BennX
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 152
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Reinhard am Fr 17 Aug 2012, 12:26

Hallo Nils,
hatte kürzlich auch an den Umbau meines Lichtkastens von Leuchtstoff 4x 18W
auf LED nachgedacht.
600 lumen/15Watt ist ziemlich wenig - genauer gesagt 40 lm/W
Mit LED-Strahler im GU10 Sockel gibt es auch mit 330 lm bei 3,5 W also 94 lm/W - Farbtemperatur 6000K
Bezweifele jetzt mal, dass so viel rotes Licht (rot:blau = 7:2) für Kakteen geeignet sind.
Gruß,
Reinhard
avatar
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am Fr 17 Aug 2012, 14:09

Hallo, danke für Eure Antworten!
Ich finde auch, das die 600 Lumen bei 15W etwas wenig sind...
Zum Spektrum gibt es Untersuchungen, wonach die Pflanzen nicht das ganze Spektum ausnutzen (können). Die Farben der beiden LED Sorten sollen so gewählt sein, das die Pflanze gut versorgt ist. Sie assimiliert sowieso nur im roten bzw. blauen Bereich heißt es. Ich habe das in Internet recherchiert und da war mal sich einig... Wenn also weniger Lumen, aber dafür im 'richtigen' Bereich da sind, könnte es doch klappen, oder?

Neben der verringerten Energieaufnahme ist auch die Lebensdauer ein Plus. Bei meiner Nutzung von 12h / Tag 365 Tage im Jahr hält die Lampe angeblich 11 Jahre.

Ich habe den Strahler jetzt einfach mal bestellt. Dann werde ich es ausprobieren, eine Probeaussaat machen und berichten.

LG,
Nils


avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  BennX am Fr 17 Aug 2012, 17:33

nikko schrieb:Hallo, danke für Eure Antworten!
Ich finde auch, das die 600 Lumen bei 15W etwas wenig sind...
Zum Spektrum gibt es Untersuchungen, wonach die Pflanzen nicht das ganze Spektum ausnutzen (können). Die Farben der beiden LED Sorten sollen so gewählt sein, das die Pflanze gut versorgt ist. Sie assimiliert sowieso nur im roten bzw. blauen Bereich heißt es. Ich habe das in Internet recherchiert und da war mal sich einig... Wenn also weniger Lumen, aber dafür im 'richtigen' Bereich da sind, könnte es doch klappen, oder?

Neben der verringerten Energieaufnahme ist auch die Lebensdauer ein Plus. Bei meiner Nutzung von 12h / Tag 365 Tage im Jahr hält die Lampe angeblich 11 Jahre.

Ich habe den Strahler jetzt einfach mal bestellt. Dann werde ich es ausprobieren, eine Probeaussaat machen und berichten.

LG,
Nils


Hey Nils,
Da hast du wohl wirklich einen guten Punkt gefunden. Probier es doch mal aus und berichte uns davon, ob das gut funktioniert. Gibt sicher noch mehr hier im Forum die das Interessiert Smile

Liebe Grüße
Benjamin
avatar
BennX
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 152
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  papamatzi am Fr 17 Aug 2012, 21:46

BennX schrieb:Gibt sicher noch mehr hier im Forum die das Interessiert
Ja klar! *daumen*
Hab das Thema "abboniert" und bin gespannt, was rauskommt.
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  karlchen am Sa 18 Aug 2012, 00:03

Hier erstmal ein paar Stichworte zum suchen bei Google zu den Grundlagen "Bedeutung des Lichtes für die Pflanze": Photosynthese, Phototropismus, Photomorphogenese, PAR > dazu mal diesem Link folgen (alles unter P):

http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/d00/register.htm

Und wenn das geschafft ist, dann helfen diese Artikel vielleicht weiter:

http://www.monatsschrift.de/rlverlag_.dll?pageID=810

http://www.raymax.nl/fileadmin/raymax/nieuwe_uploads/pers/gaertnerboerse__maart_2010.pdf

http://www.lighting.philips.de/pwc_li/main/shared/assets/downloads/pdf/horticulture/de/DEGA_2010_G_08_036_1.pdf

http://www.monatsschrift.de/rlverlag_.dll?pageID=971

http://www.hswt.de/fgw/infodienst/2011/juni/forschung.html

siehe auch Artikel in aktueller Monatsschrift für den Gartenbau-Profi, falls die jemand liest.
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  papamatzi am Sa 18 Aug 2012, 17:42

Hallo Karlchen,
Und was ist jetzt Dein Fazit daraus? (Zum heutigen Zeitpunkt)
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  karlchen am Sa 18 Aug 2012, 19:55

Also, in erster Linie hatte ich mit dem Einstellen dieser Links das Ziel, dass jeder nach dieser Lektüre das Grundwissen hat, um den Einsatz von LED's unter seinen eigenen Bedingungen selbstständig beurteilen zu können.
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am So 19 Aug 2012, 10:14

Hallo,
@karlchen: Vielen Dank für die Links!

Mein Plan ist jetzt folgender: Saat eigener Pflanzen auf 2 Töpfe verteilen, ein Topf kommt in meine bewährte Aussaatbox, der andere in die neu zu bauende Box mit dem LED Strahler.
So mache ich das mit ein paar verschiedenen Arten und dann mal sehen. Wenns funktioniert, prima. Wenn nicht, nun dann ist das auch ein Ergebnis. Very Happy


LG,
Nils

avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 24 1, 2, 3 ... 12 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten