Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  kamama am Di 25 Jun 2013, 12:33

Hühnerzähne? Professor Pereschkoffs Goldfischschuppen?

Ich beiß Euch hiermit zärtlich einen blühenden Strauß Pereskienschwäne ab, die Lektüre hat mir zumindest das Warten auf die Mittagspause versüßt.

Und mich auf eine Pflanze aufmerksam gemacht, die ich bislang tatsächlich nicht kannte.






P.S: Hat Prof. Pereschkoff nicht auch den Amerzonischen Kukuck entdeckt?
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 13:57

kamama schrieb:Hühnerzähne? Professor Pereschkoffs Goldfischschuppen?

Ich beiß Euch hiermit zärtlich einen blühenden Strauß Pereskienschwäne ab, die Lektüre hat mir zumindest das Warten auf die Mittagspause versüßt.


Warten auf die Mittagspause? Wer ist denn Euer Produktivitäts- und Complianceofficer?



Und mich auf eine Pflanze aufmerksam gemacht, die ich bislang tatsächlich nicht kannte.


P.S: Hat Prof. Pereschkoff nicht auch den Amerzonischen Kukuck entdeckt?

Das war Prof. Bereschkoff aus Minsk. Der wird gerne mit seinem Kollegen verwechselt.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Di 25 Jun 2013, 14:00

kamama schrieb:P.S: Hat Prof. Pereschkoff nicht auch den Amerzonischen Kukuck entdeckt?
Fehler, das war Prof. Moskovskaya von der Universität Smirnoff, kurz bevor ihm der 80%ige Pereskiengeist erschienen ist. Schlafen

Aber um jetzt nicht zu sehr vom Thema abzuschweifen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 14:11

Aktuelles Photo? cheers
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  kaktussnake am Di 25 Jun 2013, 14:19

wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit der pflege - Überwinterung -Temperatur usw???

besser im gw - oder auf der Fensterbank?? hab mir einige von diesem gemüse ausgesät - d.h. von 9 korn samen bekomme ich 3 -4 pflanzen - ist noch nicht ganz raus!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2842
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Di 25 Jun 2013, 14:33

@ Elmar: Neee, war ein Foto vom letzten Jahr.

@ Edith: Danke für die Rückkehr zur Ernsthaftigkeit... Zur Aussaat kann ich persönlich nichts berichten aber die Kultur danach ist denkbar einfach. Im Winter halt ich sie recht kühl (im Schnitt 10°C, wobei´s auch mal deutlich drunter gehen kann) und gieße anfangs überhaupt nicht. Nachdem dann alle Blätter weg sind gebe ich gelegentlich kleine Schlückchen. Ab Ende Februar/Anfang März dann häufiger größere Schlücke, dann kommt sie auch pünktlich zum Saisonstart flott in die Gänge.

Ansonsten gerne brasilianisch warm mit viel Luftfeuchtigkeit. Säuft viel und gerne und mag auch Futter. Volle pralle Sonne ist gar kein Problem. Eher im Gegenteil. Bei mir steht sie dann ab Mai ungeschützt draußen und kommt damit gut zurecht.

Keine Ahnung ob man sie auch ohne Winterruhe an der Fensterbank zur Blüte kriegen würde. Wenn man sie durchkultiviert, ist es schon gut möglich, dass sie auch ihre Blätter bei sich behält.

Alles in allem also wirklich recht einfach. Auch ganz ohne Hühnerzähne oder Fischschuppen. Kann sein, dass sie im Laufe der Jahre recht groß und sperrig wird aber bisher hält sich das auch in Grenzen. Den Zuwachs kann man über die Kulturmethode recht gut steuern aber mit dem Wasser sollte man (je nach Topf, Wetter und Substrat) nicht zu sehr geizen.

Hab ich was vergessen? Dann einfach fragen. So sonderlich groß sind meine Erfahrungen aber auch noch nicht; bin selbst noch etwas am Testen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 14:37

Da ich kein GW habe, halte ich sie auf der Küchenfensterbank. Ich hab sie letzten Winter ganzjährig feucht gehalten, sie hat ihre Blätter behalten und erst im März abgeworfen, wie es so kalt war und sie treibt jetzt erst aus. Ich denke dieses Jahr mache ich das anders: P. grandifolia wächst im Übergangsgebiet zwischen Regenwald und Steppe und eine richtige langdauernde Trockenzeit oder gar Jahreszeiten gibt's da eigentlich nicht. Ich werde sie vielleicht im Dezember / Januar etwas trockener halten, damit sie ihren Schönheitsschlaf im Winter hält.

Vielleicht lag das mit den Blättern aber auch daran, daß sie ein paar Wurzelprobleme hatte. Wie am Anfang des threads beschrieben lag sie wurzelnackt im Karton während 7 Tagen auf der Post. Die neugebildeten Wurzeln sind mir bei der Kontrolle des Topfes abgebrochen und sie hat sich neu bewurzeln müssen. Was mich da aber wieder stutzig gemacht hat, war, daß sie zu diesem Zeitpunkt schon einen Riesenkallus hatte und neue Wurzelspitzen. War das ein Hinweis auf eine geplante Maßnahme und Spätfolge der ausgetrockneten Wurzeln beim Postversand?

Wie auch immer: Pereskien scheinen doch recht zäh zu sein und eine gewisse Plastizität der Haltungsbedingen scheint zu existieren. Nur Frost würde ich ihr keinen zumuten.

Ich werde sie beobachten ^^.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  kaktussnake am Di 25 Jun 2013, 23:02

vielen dank euch beiden.

da ich ja mehrere pflanzen hab, werde ich ich vielleicht beides testen. ich hatte eigentlich am meisten angst, dass sie mit meinen Temperaturen im gw nicht klar kommt. da hab ich im winter nachts so um die 8° - aber das sollte schon passen!
ich freue mich jetzt schon auf die blüten!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2842
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Mi 26 Jun 2013, 11:54

Gerne doch!
Nächtliche 8°C stecken die locker weg (behaupte ich jetzt einfach mal). Zu meiner Überraschung ist die besagte Pereskia sowieso wesentlich robuster als erwartet. Die lässt so ziemlich alles klaglos über sich ergehen und wächst und blüht trotzdem. Aber ich kann halt nur für die Pereskia grandifolia sprechen. Deshalb würde ich mich auch sehr freuen, wenn du mal die Blütenfotos zeigst (wenn es denn dann irgendwann mal soweit ist).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Mo 01 Jul 2013, 16:14

crc weed management, verfügbar unter www.environment.gov.au schrieb:Leaf cactus produces numerous scented white or pale yellow flowers in summer and
autumn. It can lose its leaves in winter if it is cold enough, and appear dormant, but
in subtropical areas this is a rare event. Germination generally occurs in the wetter
winter and spring periods, providing there is not too much rain. The regrowth period
is from spring to summer.

Der Text sagt übrigens noch weiter, daß Pereskia in Australien ein durchaus gefürchtetes Unkraut ist und von der Kultur dringend abzuraten sei. Und die Blätter können gegessen werden.

Ich frag mich, ob es in anderen Ländern üblich ist, Vogelmiere oder Gänseblümchen anzubauen scratch . Hat jemand Erfahrungen, wie das mit Zimmerpflanzen in tropischen Ländern ist?
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten