Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Brighamia insignis

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mi 31 Okt 2012, 17:22

Hallo,
sicher Heike, kannst du kriegen! Auch wenn es nicht gerade meine prächtigsten Sämlinge sind. Der Aussaatverlauf war auch recht eigen bei meiner Brig. Am 20.12.2011 hab ich die "eigene Ernte" ausgesät, wollte nicht warten, da es heißt der Samen verliert schnell seine Keimfähigkeit. Von ca. 90 Samen haben dann zwischen Ende März und Ende April ca. 40 gekeimt. Dann blieben sie unverändert bis zur neuen Wachstumsperiode Anfang September so stehen! Inzwischen wachsen sie zusehends, allerdings möchte ich sie bald pikieren, da mir das Substrat (Kokohum, was anderes hatte ich im Dezember nicht mehr liegen) nicht besonders gefällt!

April - September (Null Wachstum):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aktuell:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und aktuell die Mama:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  romily am Mi 31 Okt 2012, 17:49

Die ist auch sehr schön!

Wie heißt die Hängepflanze, die links hinter der Brighamia zu sehen ist? So eine hab ich auch, aber keine Ahnung, wie sie heißt.

@ meeri
Ist nicht mein Verdienst, ich hab sie ja erst vorgestern gekauft.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  davissi am Mi 31 Okt 2012, 17:50

Hallo Katrin,


meinst Du vielleicht Ceropegia woodi?
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mi 31 Okt 2012, 17:52

Hallo Katrin,
eine Ceropegia woodii ... hat auch fast das ganze Jahr geblüht!

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  romily am Mi 31 Okt 2012, 18:08

Jaaa, danke! Die isses.

Warum heißt die "Leuchterblume"? *kopfkratz*
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mi 31 Okt 2012, 18:20

Wegen der Blüten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  romily am Mi 31 Okt 2012, 18:25

Wow, die sind toll! Meine ist erst ca. 15cm lang, wenn die so hübsch blüht, freu ich mich doppelt drüber.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Brighamia

Beitrag  Lisa2012 am Fr 01 Nov 2013, 02:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier ist eine Gruppe von Brighamia insignis, die in Hydroton angebaut werden. Als ich das erste erworbene diese Pflanze, sie verrotten gehalten. Wenn ich semi-Hydrokultur verändert, habe ich endlich gelungen Langlebigkeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Schatten aus dem Flash hat das Foto ruiniert, aber dies Brighamia eine sekundäre Stiel. Die wichtigsten Caudex ist 10cm ~. In diesem wachsenden Medien, ist die Wachstumsrate phänomenal.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Der gemeinsame Name ist Englisch 'Kohl auf einem Stick'. Diese Pflanze'' Kohlkopf "ist so groß, dass die Pflanze gebogen ist An windigen Tagen, wenn der Lufteinlass Tür offen ist;. Die Pflanze umkippt, natürlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die ersten drei kleine Brighamia sollen B. rockii sein. Die größere Anlage im Hintergrund ist B. insignis. Ich hoffe, (bezogen auf die Anschaffungskosten), dass diese Babys sind in der Tat B. rockii. Ein Indiz dafür, dass sie anders sind ist, dass sie so langsam wachsen. L-A-N-G-S-A-M.   Mad❌x❌x❌x



Ich habe mit gebrochenem Kalkstein experimentiert. Meiner Meinung nach, ist diese Pflanze die Leistung stark von der Nutzung des Kalksteins verbessert. Vielleicht eine offensichtliche Aussage. Aber, ich hatte zwei Boden gewachsenen Pflanzen, die einen Befall mit Spinnmilben waren. Eine Pflanze hatte einen 1 cm dicken Schicht aus Kalkstein. Der andere hatte keinen Kalkstein. Die 2. Anlage komplett entblättert, behielt die Anlage mit viel Kalkstein seine Blätter.
avatar
Lisa2012
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  nikko am Fr 01 Nov 2013, 08:01

Hallo Lisa,
die Pflanzen sehen wirklich sehr schön aus, ich mag die Blüten! *daumen* 

Hier werden die manchmal im Baumarkt angeboten, ich hatte aber bisher noch nicht den Mut eine zu kaufen, da ich nicht weiß wie man die pflegen muß. (Sind ja auch ganz schön teuer!)

Dein Beitrag inspiriert mich aber es doch einmal zu versuchen. Very Happy 

Viele Grüße,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4644
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Brighamia insignis

Beitrag  meeri am Fr 01 Nov 2013, 09:23

Hallo,
ich hatte jahrelang eine. Jeden Winter haben die Spinnmilben es geschafft, sie völlig zuzuspinnen, so schnell konnte man gar nicht schauen. Hab sie ständig wieder abschneiden müssen, mit Spritzen war dem nicht mehr beizukommen, und irgendwann hatte ich dann die Nase voll und hab sie entsorgt. Sah dann auch nicht mehr schön aus.

Also ich kann nur bestätigen, daß sie ganz schön zickig ist.

gruss heike
avatar
meeri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 286
Lieblings-Gattungen : Adenium, alles variegate, Hoyas,Paphiopedilum

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten