Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Mai 2013, 18:12

Ich habe anfang Oktober Astrophytum ausgesäht und unter Lampen aufwachsen lassen. Im Februar Pickiert und heute nach 7 Monaten sehen sie so aus.
Der Trick ist die Sämlinge auf die grösse zu bringen damit sie im Frühling richtig Gas geben können. Im Durchschnitt sind sie 8-12mm gross.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Mike am Do 23 Mai 2013, 19:01

Wow ! dann werde ich deinen Tip beherzigen und nicht erst im Dezember aussäen. Glückwunsch zu den Lütten grinsen2
Mike
Mike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : bunte Tüte

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  zipfelkaktus am Do 23 Mai 2013, 21:08

Hallo Stefan, Wahnsinn, wie die abgehen, ich hoffe Du veratest mir dein Geheimnis, wenn ich dich besuche, Wink
lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3292
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Mai 2013, 22:27

Welches Geheimnis? Es gibt keins. Liegt alles offen in meinen Berichten. Übrigens der grösste auf den Ferobabys ist 25mm und vom gleichen Datum.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Liet Kynes am Do 23 Mai 2013, 22:51

Hi Stefan
Muss sagen,die Methode ist verführerisch. Wie lange sind deine Beleuchtungszeiten ? Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Mai 2013, 23:59

Hallo Tim
Ab Anfang Oktober
120 Tage 2x7 Stunden mit einer Stunde dunkel dazwischen und danach 8 Stunden Dunkel. der Stromverbrauch wird auf die Nachtstunden konzentriert. Nach 4 Monaten kommen sie ende Februar in das Gewächshaus und können ohne Sonnenschutz weiter kultiviert werden. Ab April fangen sie dann an durchzustarten und vertragen dann auch einen Düngerschub. Bis zur Winterruhe können Dm's von 3 cm erreicht werden. Oft werden im Folgenden Jahr bereits Blüten gemacht. Ich habe dieses Jahr Turbinicarpen, Mammillarien, Escobarias vom Okt.2011 die bereits blühen. Nach rund 19/20 Monaten können bereits die Pflanzen in Einzeltöpfe um pikiert werden. Z.B. Thelocactus Dm 6cm A. asterias Dm 5cm T. valdezianus 2cm T. laui 3,5cm T. krainzianus 2,5cm A.myriostigma 6cm
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Liet Kynes am Fr 24 Mai 2013, 01:08

Besonders ins Auge sticht das 2 x 7 Std. mit 1 Std. Pause Intervall. Kamst du darauf zufällig durch experimentieren, oder wie erklärt sich dieses Vorgehen (Ich nenns mal "Sonnenfinsternis-Methode" Cool)?

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Cristatahunter am Fr 24 Mai 2013, 06:47

Hallo Tim
Die Pflanzen haben wie wir einen Tag und Nacht Rhythmus. Da sie keine Uhr dabei haben und nicht die Stunden zählen können, ergibt sich ein Nebeneffekt. Ich kann so, aus einem Tag so zu sagen zwei Tage machen. Da Kakteen ihre Spaltöffnungen zum Gasaustausch nur nachts öffnen wird durch die Kurznacht das Wachstum angeregt und mit den zwei Kurztagen angekurbelt und in Schwung gebracht. Die danach folgende Langnacht dient der Erholung und Festigung des Gewebes wichtig ist dabei auch ein beträchtlicher Temperaturunterschied von 12-25 Grad denn der Raum im Keller ist kalt und die LSR sind der einzige Wärmelieferant. Ausschlaggebend ist aber der Zeitpunkt der Aussaat. Im Oktober beginnt ja normal die Ruhezeit für Kakteen. Da ist viel Zeit zum Sähen und die Kunstlichtmethode gibt viel Spielraum. Bis im Februar gibt es schon schöne Pflänzchen die einen enormen Vorsprung haben. Beim Aussähen sind doch die ersten Wochen die Zeit wohl die Pflanzen am langsamsten wachsen.
Es gibt noch einen Vorteil. Vermehrungspilze sind im Herbst viel weniger Aktiv. Ich habe beim Aussaat Wettbewerb teil genommen der ja Konträr zu meiner Methode stattfindet. Ich war erstaunt, mit wie vielen Pilzattaken ich zu kämpfen hatte. Bei meiner Methode gibt es das nicht. Wahrscheinlich hat das mit der stärkeren Nachtabsenkung zu tun.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Cristatahunter am Fr 24 Mai 2013, 07:05

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Warum ich im Herbst mit aussäen beginne Empty Re: Warum ich im Herbst mit aussäen beginne

Beitrag  Liet Kynes am Fr 24 Mai 2013, 10:39

Vielen Dank für die Erläuterung,Stefan. Das war jetzt wirklich hilfreich. Von deinen Vermehrungspilz-Erklärungen passt manche Theorie nämlich auch zu meinen Beobachtungen. Ich würde davon aus gehen, dass deine beschriebene Methode allgemein als sehr förderlich zu bewerten ist.
Ich werde es auch mal so ausprobieren.
Trotzdem würde mich noch interessieren, wie du auf diese Vorgehensweise gekommen bist,falls du das selber noch nachvollziehen kannst.
Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten