Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fragen zu Sulcorebutia

+31
ChristophS
Großstadtkaktus
scandi.cactus
Knufo
jupp999
DonVincent
sulco-willi
Michael Peters
Luna2020
lomolta
Waldschrat
Fero71
Agavoides62
Matches
MaBo66
Mc Alex
islek
dbm
stachelmaus
Niki
kaktussnake
amoebius
Shamrock
Barbara
Kristianko
william-sii
nikko
Msenilis
K Klaus
Cristatahunter
Echinopsis
35 verfasser

Seite 25 von 26 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter

Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Gust Mo 19 Sep 2022, 21:06

Hallo, die Frage ist jetzt nicht wirklich fachspezifisch, aber wieso sind egal welche Feldnummer, sowenig purpurea verfügbar?
An der Atraktivität kann ja wohl nicht liegen.
VG
Rudi
Gust
Gust
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  DonVincent Di 20 Sep 2022, 09:56

Gust schrieb:Hallo, die Frage ist jetzt nicht wirklich fachspezifisch, aber wieso sind egal welche Feldnummer, sowenig purpurea verfügbar?
An der Atraktivität kann ja wohl nicht liegen.
VG
Rudi

Attraktivität kann ja für jeden anders aussehen - ich persönlich mag die purpureas sehr.

Warum es davon weniger Angebote gibt? S. purpurea sprosst i.d.R. nicht freiwillig, also muss man den Scheitel zerstören um an Sprosse zu kommen oder wenn man den Weg über Sämlinge gehen möchte muss man mindestens 2 Klone haben, die zur gleichen Zeit blühen und dann auch noch bereitwillig Samen ansetzen der dann auch noch gut keimen sollte.

Die Thematik betrifft nicht nur die purpureas (inkl santiaginiensis) sondern auch andere Sulcos wie S. torotorensis im weiteren Sinne (also auch die Funde von San Pedro de BV, Acasio, Carasi, Poroma...), S. mentosa, S. tiraquensis,...

Bei den purpureas kommt noch dazu, dass der Standort an einer Sackgasse liegt (und nicht wie bei tiraquensis und mentosa in der Nähe wichtiger Straßen) und schon aus diesem Grund weniger gesammelt wurden als andere Arten.

Wenn man etwas geduldig ist kommt man aber mit Sicherheit auch hier mit der Zeit an schöne Pflanzen...
DonVincent
DonVincent
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : einige aus Südamerika

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Gust Di 20 Sep 2022, 10:23

Scheitel zerstören? Hört sich für mich nicht gut an.
Ds muß man verm. genau wissen wss man tut.Zerstört man dabei die Pflanze?.
Für Sämlinge, braucht man da verschiedene Klone?
Bei Kakteen Kreich hab ich was gefunden aber der läuft nicht unter purpurea sondern nur als horacekii.
Dank dir Don Vincent für die Hilfe.Smile
Rudi
Gust
Gust
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Gust Di 20 Sep 2022, 10:26

Sry. nochmal kennst du die horacekii?. Das Bild zeigt eher eine hellrote Blüte....aber das täuscht ja manchmal.
Gust
Gust
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  DonVincent Di 20 Sep 2022, 10:50

Gust schrieb:Scheitel zerstören? Hört sich für mich nicht gut an.
Ds muß man verm. genau wissen wss man tut.Zerstört man dabei die Pflanze?.
Für Sämlinge, braucht man da verschiedene Klone?
Bei Kakteen Kreich hab ich was gefunden aber der läuft nicht unter purpurea sondern nur als horacekii.
Dank dir Don Vincent für die Hilfe.Smile
Rudi

Ja, man muss im Prinzip den Wachstumspunkt zerstören damit dieser neu gebildet wird (also die Pflanze sprosst). Dieser befindet sich im Scheitel, den man mit Messer oder manche auch mit dem Lötkolben bearbeiten.. Zusätzlich werden die so behandelten Pflanzen meist noch auf eine treibende Unterlage gepfropft damit man möglichst schnell an Sprosse zum bewurzeln kommt.

Ja, für Samen benötigt man verschiedene Klone. Aber das ist noch keine Garantie dass wirklich Samen gebildet wird.

S. horaceckii ist einer der m.M.n. unnötigen Beschreibungen aus Tschechien. Soweit ich weiß handelt es sich um S. purpurea var. santiaginiensis.
DonVincent
DonVincent
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : einige aus Südamerika

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  sulco-willi Di 20 Sep 2022, 14:15

DonVincent schrieb:
Gust schrieb:Scheitel zerstören? Hört sich für mich nicht gut an.
Ds muß man verm. genau wissen wss man tut.Zerstört man dabei die Pflanze?.
Für Sämlinge, braucht man da verschiedene Klone?
Bei Kakteen Kreich hab ich was gefunden aber der läuft nicht unter purpurea sondern nur als horacekii.
Dank dir Don Vincent für die Hilfe.Smile
Rudi

Ja, man muss im Prinzip den Wachstumspunkt zerstören damit dieser neu gebildet wird (also die Pflanze sprosst). Dieser befindet sich im Scheitel, den man mit Messer oder manche auch mit dem Lötkolben bearbeiten.. Zusätzlich werden die so behandelten Pflanzen meist noch auf eine treibende Unterlage gepfropft damit man möglichst schnell an Sprosse zum bewurzeln kommt.

Ja, für Samen benötigt man verschiedene Klone. Aber das ist noch keine Garantie dass wirklich Samen gebildet wird.

S. horaceckii ist einer der m.M.n. unnötigen Beschreibungen aus Tschechien. Soweit ich weiß handelt es sich um S. purpurea var. santiaginiensis.

Hallo,
ich kann all das, was Ingbert geschrieben hat, nur bestätigen. Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, ich war der Erste, der den Scheitel von Sulcos mit einem Kupferlötkolben verödet hat. Dies geht natürlich nur bei relativ großen Pflanzen. Kleinere würden gekocht. Aber die Methode hat den Vorteil, dass die Verletzung des Scheitels steril ist. Ich wurde schon oft als Barbar beschimpft, abert ich habe auf diese Weise hunderte von Sulcos vermehrt.
Auch was horachekii anbetrifft, stimme ich zu. Es handelt sich um eine Form von S. purpurea v. santiaginiensis, die an mehrern Stellen zwischen Aiquile und Molinero vorkommt. S. unguispina ist so eine Population und dann natürlich viele Feldnummern von verschiedenen Strandorten, wie G66, JD178, JD181, EH7113 etc., etc. Das Problem bei den obskuren Beschreibungen der Tschechen war schon immer, dass sie sich nie mit irgendwelchen Veröffentlichungen aus dem Ausland befasst haben und so nie einen Ahnung hatten, was bekannt war und was nicht. Ich will nichts beschreien, aber es sieht zumindest so aus, als hätte das inzwischen ein Ende.

Beste Grüße
Willi


Zur Illustration 4 Bilder

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia purpurea v. santiaginiensis EH7113

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia purpurea v. santiaginiensis G66

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia purpurea v. santiaginiensis JD181

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia "unguispina" R731

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1024
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Gust Fr 23 Sep 2022, 09:48

Dank Ingbert hab ich noch einen Anbieter gefunden für zumindest zwei purpurea.
Eine davon ist Sulcorebutia purpurea, L0336.
Ist das wieder ein Um- oder Fehlbenennung?
Unter der Nummer find ich leider nichts im Netz oder Sulcolexikon.
Gust
Gust
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  DonVincent Fr 23 Sep 2022, 09:58

Gust schrieb:Dank Ingbert hab ich noch einen Anbieter gefunden für zumindest zwei purpurea.
Eine davon ist Sulcorebutia purpurea, L0336.
Ist das wieder ein Um- oder Fehlbenennung?
Unter der Nummer find ich leider nichts im Netz oder Sulcolexikon.

Im Sulco-Lexikon findest du unter S. purpurea var. purpurea direkt zu Anfang im Text, dass die Aufsammlungen von A.Lau, L 332 und L 336 Typ und Co-Typ sind.
DonVincent
DonVincent
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : einige aus Südamerika

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  Gust Fr 23 Sep 2022, 10:14

Hab ich übersehen.....sogar mit Bild!

Gust
Gust
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zu Sulcorebutia - Seite 25 Empty Re: Fragen zu Sulcorebutia

Beitrag  sulco-willi Fr 23 Sep 2022, 13:07

DonVincent schrieb:
Gust schrieb:Dank Ingbert hab ich noch einen Anbieter gefunden für zumindest zwei purpurea.
Eine davon ist Sulcorebutia purpurea, L0336.
Ist das wieder ein Um- oder Fehlbenennung?
Unter der Nummer find ich leider nichts im Netz oder Sulcolexikon.

Im Sulco-Lexikon findest du unter S. purpurea var. purpurea direkt zu Anfang im Text, dass die Aufsammlungen von A.Lau,  L 332 und L 336 Typ und Co-Typ sind.




Darf man erfahren, wer der Anbieter ist und ob das vegetativ vernehrte Originale sind oder irgendwelche Sämlinge - F1 oder so? Du kanst ja mal Bilder schicken bzw. sehen die so aus wie im Kakteenklexikon. Auch ein Vergleich bei den G-Nummern ist möglich. G317 und G318. Dort siehst du die ganze Variationsbreite dieser Art.
Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1024
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Seite 25 von 26 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten