Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bi 58 gegen Spinnmilben?

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Aldama am Mo 18 Sep 2017, 20:02

Altes Thema und es riecht ,, stinkt ,, nach Bi 58. Rogor ist aber noch wirksamer, stinkt genauso aber intensiver ist aber leider vom Markt.
Aber es sind noch andere gute Mittelchen zu haben. Einfach mal googelln.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1045
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  tks am Mo 18 Sep 2017, 20:42

Aldama schrieb: Rogor ist aber noch wirksamer
Wie das? Ist doch auch nur Dimethoat. scratch
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Aldama am Mo 18 Sep 2017, 20:47

Aber etwas höher konzentriert. Stinkt aber genau so.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1045
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 18 Sep 2017, 22:50

Wenn es stinkt muss es gut sein.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14628
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  tks am Di 19 Sep 2017, 00:25

Aldama schrieb:Aber etwas höher konzentriert.
Auch das stimmt nicht, beides 400 g/l.
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Gymnocalycium am Di 19 Sep 2017, 07:59

hallo
diese Mengenangabe sieht mir aber nach Rechenfehler aus, das wäre dann ja kaum mehr flüssig sondern Brei
VG
GYmnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1002
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  sensei66 am Di 19 Sep 2017, 10:27

Doch, das stimmt schon. Das Dimethoat ist in Toluol gelöst, da geht das in höheren Konzentrationen.
Von diesem Konzentrat wird dann 1 ml/l in Wasser gelöst.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2231

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Hansi am Di 19 Sep 2017, 10:46

Hallo Manfred

Danke für Deinen Tipp ich wusste nicht den Unterschied zwischen Schwefel verbrennen und verdampfen.
Sag, bestünde die Möglichkeit, dass ich Schwefel, da gibt es solch Öllämpchen die unten mit einen Licht erhitzt werden ich damit den Schwefel auch verdampfen kann??
avatar
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 345

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  Orchidsorchid am Di 19 Sep 2017, 12:15

Hansi schrieb:Hallo Manfred

Danke für Deinen Tipp ich wusste nicht den Unterschied zwischen Schwefel verbrennen und verdampfen.
Sag, bestünde die Möglichkeit, dass ich Schwefel, da gibt es solch Öllämpchen die unten mit einen Licht erhitzt werden ich damit den Schwefel auch verdampfen kann??
 
Hallo Hansi
Da kann ich spontan nichts dazu sagen ,wäre aber fast das Prinzip von den Verdampfern da ist eine (Glüh)Lampe welche den Schwefel erhitzt ob das irgendwie
gesteuert wird kann ich nicht sagen da ich so ein Gerät noch nicht in der Hand hatte. Verwendet wird da meines Wissens nach Schefelpulver(Schwefelblüte).

Grüsse Manfred
avatar
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1152
Lieblings-Gattungen : Astrophytum,Aztekium,Echinoc.horizonthalonius,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Bi 58 gegen Spinnmilben?

Beitrag  tks am Di 19 Sep 2017, 13:53

Hansi schrieb:Sag, bestünde die Möglichkeit, dass ich Schwefel, da gibt es solch Öllämpchen die unten mit einen Licht erhitzt werden ich damit den Schwefel auch verdampfen kann??
http://www.kakteen-haage.de/Zubehoer/Pflanzenschutzmittel/Pflanzenschutzmittel/Schwefelverdampfer.html
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten