Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaaten 2015

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Do 03 März 2016, 14:49

Danke Günter Winken
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Sabine1109 am Do 03 März 2016, 18:31

Super, Radi! Das klingt doch gut.......meine Daumen bleiben gedrückt. Der doofe Pilz soll ruhig wegbleiben Brutal_2
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1871
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Do 03 März 2016, 20:47

Hi Sabine,

da sprichst Du mir aus der Seele. Ich musste heute gießen ich habe aber auf Dünger verzichtet um dem noch evtl. vorhandenen Pilz keine Nahrung zu geben. Danke fürs Daumendrücken.

LG
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Mo 21 März 2016, 07:21

Hallo Leute,

weiss jemand wie die kleinen Biester heissen die in meinem Substrat und den Sämlingen rumkrabbeln, sie sind Rot/Braun, so ca 1-2 mm groß und ziemlich agil ?? Ich habe schon mal ein Mittel gegen Schädlinge gespritzt aber ich weiss nicht ob es hilft.? Vertragen Sämlinge so wie die Großen eine Behandlung mit einer Spirituslösung oder sind sie noch zu klein dafür??

Dank euch im Voraus
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  rabauke am Mo 21 März 2016, 10:07

Hallo Radi,
kleine rote Biester in dieser Größe, die auch noch sehr agil sind, können womöglich Raubmilben sein.
Also Nützlinge zur biologischen Schädlingsbekämpfung Teufel
Andere kleine rote, agile Tierchen fallen mir sonst nicht ein.
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Mo 21 März 2016, 20:45

Hi Rabauke,

ich habe mal ein Foto gemacht besser kriege ich es nicht hin, bisher kann ich keine Schäden an den Sämlingen feststellen, ich denke aber über einen Substratwechsel sprich Pikieraktion nach um die Biester los zu werden. Ich muss noch einmal nachfragen, schadet eine Spirituslösung den Sämlingen ???

avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Mo 21 März 2016, 20:49

Aber jetzt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Shamrock am Mo 21 März 2016, 20:59

Hallo Radi,

keine Ahnung ob die Kleinen schon Spirituslösung ohne weiteres wegstecken. Kommt wahrscheinlich auch etwas auf die Konzentration an...

Anhand deiner Fotos schwer zu beurteilen, aber deine Beschreibung spricht eindeutig für Raubmilben. Hier findest du sehr gelungene Vergleichsfotos: https://www.kakteenforum.com/t9301p10-schadlings-und-schadbilder-galerie#164365 Die gibt´s auch in Braun.
Aber warum willst du die denn loswerden? Was besseres als Raubmilben in der Sammlung kann einem doch kaum passieren. Solange die da unterwegs sind, wirst du beispielsweise nie über Spinnmilben klagen können.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13125
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Mexcacti am Mo 21 März 2016, 21:11

Hi Shamrock,

ich habe ein wenig Angst weil ich bei einem eingegangenem Ariocarpusbaby so ein Viech an der Wurzel endeckt habe. Die sind in jeder Schicht des Substrates zu finden und ich weiss auch nicht was die Rauben wollen in den Töpfen gibt es keine anderen Schädlinge, ich bin mir halt nicht sicher, heute Abend zB. sind die nicht mehr so agil wie ich es schon einmal beobachtet habe. danke für die Vergleichfotos irgendwie sehen meine Viecher anderst aus. Ich habe am 5.3. mit einer ordendlichen BI58 Lösungen gegossen und gespritzt erst sah ich sie nicht mehr jetzt sind sie wieder da.

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Meine Aussaaten 2015

Beitrag  Shamrock am Mo 21 März 2016, 22:13

Raubmilben sind wärmebedürftig. Dann kommen sie raus und dann sind sie auch flott unterwegs.
Vielleicht hast du ja doch irgendwas anderes. Irgendwas im Larvenstadium? Schwierig so aus der Ferne zu diagnostizieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13125
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten