Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  brom am Do 24 März 2016, 21:58

feldwiesel schrieb:... aber von so ein paar Kleinen würde ich Dich gerne entlasten...
Kein Thema,
ich muss die nicht alle behalten, mir reichen 2-3 Pflänzchen von jedem Topf. Ich würde Dir auch empfehlen, von jedem Topf was zu nehmen, es sind ja unterschiedliche Quellen...
Aber erst im Herbst, OK? Die sollten doch wenigstens ein Jahr alt werden. Die werde ich im April pikieren, und hoffe, dass die im Herbst 1,5 cm Ø erreichen.

LG
Boris
brom
brom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 325
Lieblings-Gattungen : ,

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  feldwiesel am Fr 25 März 2016, 09:02

Super, bin ich dabei.
Willst Du dann eine Liste mit Sachen die ich abgebe oder cash?
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 920
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  brom am Fr 25 März 2016, 14:56

feldwiesel schrieb:
Willst Du dann eine Liste mit Sachen die ich abgebe ...
Jepp... Auch Samen könnten interessant sein...

Liebe Grüße
Boris
brom
brom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 325
Lieblings-Gattungen : ,

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  feldwiesel am Fr 25 März 2016, 15:30

Hier die Baumarkt-ruschis, habe ich seit zwei Jahren, Ausfall nach "Enttorfung" etwa 20%, insgesamt 7 Pflanzen, bisher ohne Blüte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


An Samen wird es vrsstl. geben:
- salicola sieht aus wie Bacchus, Herkunft unbestimmt.
- lesliei Albigold
- eigene Selektion aus karasmontana "Top Red" Zeichnung der Loben ähnelt Seestern, noch nicht sehr stabil
- Lapidaria margarethae

Ich produziere nur sehr wenig Saatgut, da billiger zu kaufen ...  Wink
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 920
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  brom am Fr 25 März 2016, 22:29

feldwiesel schrieb:Hier die Baumarkt-ruschis ...
Wow, die sind ja richtig guuut! Hätte nie gedacht... Und die anderen Steinchen auf dem Foto sind es auch. Bei mir wird es noch ein ganz kleines bisschen dauern, bis es so aussieht.
Du machst also pattern breeding? Klingt interesssant...
Ich produziere nur sehr wenig Saatgut, da billiger zu kaufen
Es kommt ja darauf an, was für Samen Du kaufst. Ich finde die aktuellen Preise von 6–15 € pro Päckchen mit 10 Körnchen nicht gerade billig.


brom
brom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 325
Lieblings-Gattungen : ,

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Ein kleines Update...

Beitrag  brom am Mo 08 Aug 2016, 20:34

Hallo zusammen,

möchte Euch heute eineige Bilder als update zum Thema zeigen. Die kleinen sind jetzt 10-11 Monate alt und werden schon bald 1 Jahr alt sein. So sehen also heute einige Sämlinge aus der ersten Aussaat September/Oktober 2015 aus (Topfgröße 7 × 7 cm):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops gracilidelineata Café au lait (oz-lithops) 10 Monate, 2. Häutung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops aucampiae ssp. euniceae v. euniceae C48 (Mesagarden)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops aucampiae ssp. aucampiae v. aucampiae 'Jackson's Jade C395 (oz-lithops)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops otzeniana SH 531 (Mesagarden)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops gracilidelineata v. waldroniae C189 (Cono's Paradise) 11 Monate, 2. Häutung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lithops pseudotruncatella ssp volkii C69 (Mesagarden)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. aucampiae ssp. aucampiae v. aucampiae 'Betty´s Beryl' Niekerkshoep (Mesagarden 1541.993, 10 Korn Portion...) Vrgl. mein Avatar-Foto...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. bromfieldii v mennellii C283 Hebrew script (Mesagarden 1562.5)  11 Monate, 2. Häutung.
brom
brom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 325
Lieblings-Gattungen : ,

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  Henning am Mo 08 Aug 2016, 22:21

Moin Boris,
von solchen Keimungsraten und derartigem Wachstum können meine Lithopssämlinge nur träumen - Respekt! Deine Steinchen sehen doch alle propper aus!
Meine vom letzten Jahr sind jetzt vielleicht 5 mm im Durchmesser... Dafür mussten sie aber auch mitsamt ihren Eltern den ganzen Winter bis in den Spätfrühling hinein ohne einen Tropfen Wasser auskommen. Gefühlt würde ich sagen sind aber alle durch den Winter gekommen und jetzt sehen sie prima aus.
Offensichtlich ist nicht alles Saatgut im letzten Sommer gekeimt, denn jetzt nach dem Wässern tauchen hier und da plötzlich winzige Sämlinge auf, ohne dass aktuelle Samenkapseln geplatzt wären.
Wenn ich jetzt auch noch die Erdraupen in den Griff bekomme, bevor die meine Lithöpse noch mehr dezimieren, dann steht meiner nahezu uneingeschränkten Lithopsfreude nichts mehr im Wege.
Vonwegen Erdraupen: hast Du / habt Ihr die auch an Euren Lithöpsen?
Viel Spaß und Erfolg von hier aus.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2624
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015 - Seite 4 Empty Re: Meine ersten Versuche mit Lithops-Aussaat - Herbst 2015

Beitrag  brom am Di 09 Aug 2016, 19:24

Hallo Henning,

danke fürs Feedback!
Ich habe ja kein Gewächshaus. Alles Fensterbrett-Kultur... Habe also keine Raupen, aber trotzdem tauchen ab und zu irgendwelche Viecher auf, so musste ich schon 'n paar mal Chemie anwenden. Weil das Fenster fast nie richtig zu ist kommen die Viecher irgendwie rein und meistens bedeutet das nichts Gutes für die kleinen. Ohne Deinen Schutz werden die kleinen nicht überleben - da haben die gar keine Chance...
brom
brom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 325
Lieblings-Gattungen : ,

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten