Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

MiniTinis Kulturfragen

Seite 7 von 15 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 11 ... 15  Weiter

Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Aldama am Di 11 Okt 2016, 19:39

So sollte alles gut werden in einer recht humosen Erde. Very Happy Very Happy
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1049
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Grandiflorus am Mi 12 Okt 2016, 10:30

Hallo zusammen,

in der Eisenwarenabteilung im Baumarkt gibt es unterschiedlich lange und dicke Stahlstäbe. Für meine Königin habe ich zwei solcher Stäbe (Länge ca. 1,60m; Durchmesser 5-6 mm) gekauft. Sie lassen sich ohne große Schwierigkeiten zu einem halben Ei biegen. Zwei davon über Kreuz in einen ausreichend großen Kübel gesteckt, können ein ordentliches Gewicht tragen. Bisher das einzige, was dauerhaft bei mir in der Lage war, die Königin zu stützen.
Beim Ein- und Ausräumen bricht immer was ab. Das ist unvermeidbar und nicht schlimm.
Ich pflanze sie immer in normale Blumenerde.

Grüße von
Ingo.
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 847
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  darwi am Mi 12 Okt 2016, 16:42

Das ist ein schönes Bild mit der Rankhilfe, da könnte man regelrecht eine Skulptur formen/wachsen lassen...
Ich habe meine Selenis radikal zurüchgeschnitten damit ich sie unterbringen kann und die abgeschnittenen Teile werden gebündelt und in einem Eimer mit feuchten Blähton in einer etwas temperierten Ecke gestellt so daß sie bis nächstes Jahr schadlos überstehen. - das soll nur ein Tip sein wenn es schwierig mit dem Platz wird...

Gruss
Hardy
darwi
darwi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Aldama am Mi 12 Okt 2016, 19:38

Hi darwi
Auch ein guter Tipp für den Winter. Aber es sind nun mal schnelle Kerle, was das Wachstum betrifft.
Zum bändigen bzw aufbinden ist auch eine alte Fahrradfelge zu empfehlen. Siehe Haage katalog.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1049
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Grandiflorus am Mi 12 Okt 2016, 20:53

Hallo zusammen,

Aldama, das mit der Fahrradfelge ist auch eine gute Idee.
Die Sache mit dem kompletten Runterschneiden halte ich für nicht so gut, denn dann hat sie ja im nächsten Jahr keine blühfähigen Triebe.
Die Triebe des nächsten Jahres wären erst frühestens 2018 blühbereit sein. Wenn man im nächsten Jahr auf Blüten verzichten möchte, ist dies jedoch eine gute Maßnahme zur Verkleinerung einer zu üppig gewordenen Pflanze.

Grüße von
Ingo.
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 847
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Königin der Nacht

Beitrag  MiniTini73 am Do 13 Okt 2016, 17:10

Wann muss ich denn meine Königinnen der Nacht mal umtopfen in einen größeren Topf ? Ich hab sie Anfang Juni gekauft und sie sind etwa ein Jahr alt. Die Pflanzen sehen so groß aus im Gegensatz zu den kleinen Töpfchen, in denen sie stecken.

LG Christinchen
MiniTini73
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 80
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Aldama am Do 13 Okt 2016, 19:20

Ganz einfach UMPFLANZEN denn dann ist der Topf größer und der Wurzelballen hat dann mehr Platz.
Im zeitigen Frühjahr ist es dann soweit für das Umtopfen in humose Erde.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1049
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  Shamrock am Di 18 Okt 2016, 12:27

Die konstruktion einer vernünftigen Kletterunterstützung kann ich übrigens auch nur gutheißen! Naiv wie ich bin, dachte ich mir, dass ich meine Königin in einen Ampeltopf setze und erstmal etwas nach oben klettern lass, bevor sie ihre Triebe dekorativ nach unten baumeln lassen kann. Wäre ja optisch ganz nett geworden, wenn eben Königinnen nicht so zickig wären.
Die olle Majestät hatte nämlich nix besseres zu tun, als mittels ihrem unbändigen Wuchs die angedachte Kletterhilfe umzuschubbsen und direkt nach unten zu wachsen. Ohne größeren Schaden konnte ich letztendlich sogar die angedachte Kletterhilfe nur halb aus dem Dschungel fischen.
Gut, dann darf sie halt nach unten wachsen und hat im nächsten Jahr ihren entsprechenden Platz bekommen. Der Klügere gibt nach! Aber auch damit war Ihre Majestät, die blöde Diva, nicht zufrieden. Nun wurde aus Protest der Topf gesprengt und der benachbarte Hofstaat mit den wuchernden Trieben belästigt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich dachte mir nur, wer so unverschämt ist, der bekommt nicht sofort einen neuen Topf und Platz. Also hab ich mir diesen Frühling gedacht, dass sie mal nicht hängen, sondern eben stehen darf. Schöner überdachter und halbschattiger Platz, wo sie nicht groß im Weg rumlungert. Hat ihr offenbar sehr getaugt! Hätte ja nicht gedacht, dass ich dieser Zicke halbwegs gerecht werden kann. Guter Zuwachs und sehr munter geblüht hat sie auch.

Nun ging es vorhin ans Einräumen und ich hab den Topf nicht vom Boden bekommen. Nach einem sehr kräftigen Ruck nun also dies hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auf der anderen Seite sah es übrigens genauso aus.

Jetzt weiß ich auch, warum es ihr dieses Jahr so gut ging...! Dabei stand sie dort unterm Dach auf purem Sandboden, welcher auch nie gegossen wurde. Hätte man sich dort auch noch regelmäßig um eine Versorgung gekümmert, dann hätte man sie ja gar nicht mehr wegbewegen können...!
Bei manchen Trieben waren die Wurzeln sogar stärker als die Triebe selbst. Da kam dann nämlich dies hier bei raus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mal gucken, was ich mir für nächstes Jahr einfallen lasse und wo ich dann die Königin platzieren werde. Aber wahrscheinlich sollte ich mir besser überlegen, was SIE sich wohl dann wieder einfallen lässt, um mich zu ärgern...
Zum Glück sitz ich im Zweifelsfall aber am längeren Hebel. Wenn´s mir nämlich mal gar zu bunt wird, dann vergess ich Ihre Majestät beim herbstlichen Einräumen einfach mal versehentlich draußen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16369
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Astrophytum myriostigma cv. Huboki

Beitrag  MiniTini73 am Di 18 Okt 2016, 13:29

Hallo zusammen !
Meine Mama möchte gern auch sowas gepfropftes (Astrophytum myriostigma cv. Huboki) haben wie ich hier auf dem Foto (siehe Chat Pflanzenbestimmung) Das gute Stück ist mittlerweile in ordentlicher Erde usw. Bei dem unterem Teil den seitlichen Ableger abnehmen sollte ja kein Problem sein. Aber das draufgepfropfte.... Kann ich da irgendeinen Seitentrieb einfach so abschneiden ? Ich hab das noch nie gemacht...

LG
MiniTini73
MiniTini73
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 80
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

MiniTinis Kulturfragen - Seite 7 Empty Re: MiniTinis Kulturfragen

Beitrag  RalfS am Di 18 Okt 2016, 16:25

bounce
So viele schöne Pfropfunterlagen.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 15 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 11 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten