Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

+25
Fupsey
chrisg
Calandrella
plantsman
TobyasQ
Esor Tresed
konrad_fitz
Cristatahunter
Kaktusfreund81
cc-um
nordlicht
Solene
Motte
Dietmar
Aldama
thommy
william-sii
Phyllo
volker
Nexeron
Fred Zimt
Astrophytum Fan
Torro
Echinopsis
droddl
29 verfasser

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Gast Do 07 Dez 2023, 17:50

Ja, geh du nur zur Wassergymnastik, mir fehlen eh grad die Worte. Unglaublich!
Die einzige logische Erklärung, die mir einfällt, wäre, dass es ne Hybride sein muss, die mit sich selbst nicht so ganz im Reinen ist.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Thea Do 07 Dez 2023, 19:01

Kaktus in der Identitätskrise Wink .
Thea
Thea
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 89
Lieblings-Gattungen : kleine Kakteen

Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Kaktusfreund81 Do 07 Dez 2023, 19:09

Moin,

die Rotfärbung und der anschließende Knospenabwurf ist ein Phänomen, das auch bei "reinen" Selenicereus-Arten immer mal wieder auftritt. Das kann zwei verschiedene Gründe haben: entweder ist die Pflanze dermaßen gut versorgt (du schreibst von kräftiger Blaukorndüngung!), dass sie es schlicht nicht mehr nötig hat zu blühen; oder das Gegenteil ist der Fall - Nährstoffmangel bzw. zu trocken. Meine S. pteranthus von der August-Karteikarte zickt in manchen Jahren auch ein bissel rum, oft entwickelt sie zwar ein halbes Dutzend Knospen, von denen aber nur ein Teil bis zur Blüte durchgebracht werden. Ich vermute, hier greift eine Art Selbstschutz-Mechanismus, der verhindert, dass sich ihre Majestät kaputt- oder gar totblüht. Tendenziell würde ich Selenicereen großzügig gießen und düngen, dann hält sich auch das Abstoßen der Knopsen in Grenzen. Aber auch mit dieser Herangehensweise ist man vor dem oben beschriebenen Fall nicht gefeit: die Pflanzen sind so "vollgefressen", dass sie den generativen Weg der Vermehrung gar nicht erst einschlagen. Wink

Zur Überwinterung ist zu sagen, dass sich konsequente Trockenheit des Substrats bei gleichzeitigem regelmäßigen Sprühen der Triebe - zumindest bei mir - bewährt hat. Lass sie ausreichend lange, d.h. bis zum späten Frühjahr, "hungern". Dann sollte einer verlässlichen und reichen Blüte nichts mehr im Wege stehen!

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2177
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Gast Do 07 Dez 2023, 19:21

Gut und schön. Das erklärt logischerweise den Knospenabwurf (den's ja auch in ganz anderen Familien mal gibt), aber es erklärt nicht, warum der weißblühende Kaktus mal plötzlich eine blutrote Knospe hat.
Zuviel Eisendünger? Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Kaktusfreund81 Do 07 Dez 2023, 20:21

Shamrock schrieb:... aber es erklärt nicht, warum der weißblühende Kaktus mal plötzlich eine blutrote Knospe hat.
Allein die Tatsache, dass es sich um einen weißblühenden Kaktus handelt, muss noch lange nicht heißen, dass keine Rotpigmente in der Pflanze vorhanden sind.

Wenn hinter der Selbstschutz-Theorie wirklich was dran ist, müsste ja ein programmierter Zelltod (entweder Apoptose oder Nekrose) der Knospe eingeleitet werden. Damit geht auch der enzymatische Abbau aller Zellbestandteile und deren physiologisches Recycling einher, inkl. der eingelagerten Farbstoffe - vor allem in der rotbraunen Blütenröhre. Wenn die Knospe schon abgeworfen wird, warum nicht noch wenigstens etwas Brauchbares herausholen? Sobald im Zellgewebe die bräunlichen Pigmente die roten dann nicht mehr überlagern, kommen letztere zum Vorschein. Wäre jedenfalls ein möglicher Erklärungsansatz...

Es ist gut untersucht, dass verstoffwechselte Metabolite aus dem Katabolismus in anabolischen Synthesewegen wieder zum Aufbau neuer Zellen (oder allgemein: "organischer Materie") genutzt werden. Effektives Recycling hat die Natur halt schon meilenweit vor uns Menschen verstanden! Wink

Andererseits kennen wir Stressreaktionen bei Kakteen zu genüge, wo Rotpigmente zum Schutz des UV-sensiblen Chlorophylls in die Zellen eingebaut werden. Die Frage ist doch: wieso sollte im Welkeprozess Gewebe, das früher oder später eh zugrunde geht, noch großartig geschützt werden? scratch Eigentlich kann man in der Botanik nach gewissen Grundmustern vieles pauschalisieren. Rotfärbung als Stresssignal, positver Gravitropismus der Wurzeln (umgekehrt bei der Sprossache), Ablauf der Photosynthese, CO2-Stoffwechsel (fast alle Sukkulenten sind CAM-Pflanzen), etc... Aber bei der Erklärung der Rotfärbung der welkenden Selenicereus-Knospe kommt man schnell ans Ende seines Lateins. Das sind die Stellen, an denen neue Forschungsfragen beginnen.

Schon Sokrates wusste: man weiß, dass man nichts weiß. Cool


Zuletzt von Kaktusfreund81 am Do 07 Dez 2023, 21:19 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Korrektur bzgl. CAM-Pflanzen)

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2177
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Beate mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Gast Do 07 Dez 2023, 20:42

Zumal die anderen Knospen weiß dahingeschieden sind.

Aber: Nicht alles was sukkulent ist, ist auch CAM! Und manche schalten sogar je nach Gegebenheiten um. Nur so am Rande. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Kaktusfreund81 Do 07 Dez 2023, 20:52

Und manche schalten sogar je nach Gegebenheiten um.
Stimmt, da war was mit dem Gemüse-Portulak, oder? Wink Ich erinnere mich düster ...

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2177
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  doc snyder Do 07 Dez 2023, 22:49

Photo-Shop...damit es wie ein Wichtel aussieht Laughing
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Re: Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen

Beitrag  Gast Do 07 Dez 2023, 23:27

Kaktusfreund81 schrieb: Stimmt, da war was mit dem Gemüse-Portulak, oder?
Immerhin ganz nahe Kakteen-Verwandtschaft.
Und ich bin mir sicher, wenn man irgendwelche abgefahrenen sukkulenten Geschichten in irgendwelchen abgefahrenen Familien auskramt, lauern da noch viel abgefahrenere Photosynthese-Überraschungen. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Selenicereus (Königin der Nacht o. ä.) - Pflegefragen - Seite 7 Empty Königin der Nacht Stecklinge?

Beitrag  Sabine123 Mo 04 März 2024, 08:14

Hallo,
ich habe da 2 Königin der Nacht-Stecklinge, die leider etwas "verunglückt" sind, also die Triebspitze ist kaputt / eingetrocknet.
Was würdet Ihr raten, flach eingraben und auf Seitentriebe warten? Oder besser doch gerade einsetzen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sabine123
Sabine123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Asterias, Opuntia

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten